Erste Tests von X2 250 und PII 550

Josefferson

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
50
Fudzilla hat erste Tests der beiden neuen Zweikerprozessoren veröffentlicht, die den beiden Prozessoren ein sehr gutes Übertaktungspotential bescheinigen und deren verbesserte Energieeffizienz im Vergleich zu ihren Vorgänger hervorheben.


Vergleicht werden die Prozzesoren mit dem Vorgänger X2 7850, dem alten X2 4850e und aus Intels Segment mit dem E7200.


Die neuen Modelle schlagen in vielen Anwendungen den E7200 versagen aber kläglich an dessen guter Energieeffizienz. Der Vergleich ist ausserdem nicht ausreichend, weil lediglich das kleinste Modell der E7*** Serie zum Vergleich gezogen wird, obwohl preislich gesehen der E7300 eher vergleichbar ist.

Alles in allem ist es dennoch ein lesenswerter Test, wobei die oben genannten Probleme eigentlich zu keiner abschließender Bewertung führen, da ein fairer Vergleich fehlt.

Ausserdem wird die Energieeffiezienz meiner Meinung nach zu wenig beachtet, da gerade diese die Performance von Dual Core Prozessoren aufdeckt...



Der vollständige Test ist hier zu lesen:

http://www.fudzilla.com/content/view/13975/1/


Update: Auch auf Tomshardware sind nun ausführliche Tests veröffentlicht worden. Vermutlich wird es dann auch nicht lange dauern, bis Computerbase seinen Review veröffentlicht...
Äußerst interessant ist, das der Callisto sich wieder mithilfe von ACC freischalten lässt. Bei dem Test von TomsHardware gelang dies und alle 4 Kerne waren voll funtionstüchtig auch nach längeren Belastungstests. Scheinbar kann man also für 90€ einen 3 Ghz getakteten QuadCore erwerben...
Obwohl ich eigentlich eher zu einem Dualcore greifen würde bin ich nun am Überlegen, denn für 90€ lässt sich sonst vermutlich nicht mehr so schnell ein Quadcore kaufen, mit dem Videobearbeitung ja anscheinend wesentlich produktiver ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

Josefferson

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
50
Laut TomsHardware ordnet CPU-Z den freigeschalteten Prozessor zwischen II 940 und II955 ein. Die Freischaltung gelang auf einem AsRock 790GX mit ACC also AM2+...

Jedoch ist fraglich, ob AMD evtl extra Samples an die Presse verteilt, bei denen die Freischaltung problemlos möglich ist und die Verkaufsversion nur defekte Kerne beinhaltet...
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Unwahrscheinlich, damit kann man ja nicht lange Kunden gewinnen, irgendwann fällts ja auf, dass es nicht funktioniert.
Wird wohl wie beim X3 sein. Die Kerne können mehr oder weniger starke Schäden haben, können aber auch problemlos laufen.
 

Fonce

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3.045
wird wohl genauso wie beim Phenom 2 X3 funktionieren

Es wird also ein Mainboard benötigt das die DB750 hat und ACC unterstützt.
Dann einfach ACC auf Auto stellen, neustarten und gucken obs geklappt hat und obs stabil ist.
 
P

Peiper

Gast
Oder auch die SB710.

Die sieht doch ganz gut aus.
Die Regor dürften die neue Alternative für HTPC werden und mit den Callisto wird endlich der unsägliche Kuma abgelöst.
Und wenn sich das mit den Kernen freischalten wieder rumspricht dürfte der wegehen wie warme Semmeln.
 

YforU

Captain
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.243
Endlich ein nativer DualCore: 234M Transistoren auf 117mm² in 45nm. Damit gibt es nach langer Zeit wieder eine brauchbare Basis für neue Mobilprozessoren von AMD und Konkurrenz zu den Intel Dual Core Prozessoren.
 

bigot

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
688
Huch nicht mal ne Pressemitteilung auf CB?

Edit: News kam wie gerufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top