Erster Desktop PC zum moderaten Preis

Wampianer

Cadet 1st Year
Registriert
Nov. 2019
Beiträge
9
1. Was ist der Verwendungszweck?
Office PC mit Gaming- und Musikbearbeitungspotenzial

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Rainbow Six Siege, Mortal Kombat , Insurgency Sandstorm
Full HD
Die höchstmögliche Qualität mit hoffentlich >60 FPS

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Musikbearbeitung als Hobby. Hatte an Magix Music Maker gedacht

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Ich stelle hier keine besonderen Ansprüche, bin aber immer für Vorschläge offen.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Ich würde nur einen Monitor verwenden wollen, wobei ich noch keine Ahnung habe, welchen ich mir zulegen soll.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Nein

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
An die 700 Euro

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Hab hier keine Vorstellung. Unter Umständen ein Upgrade der Grafikkarte irgendwann.

5. Wann soll gekauft werden?
Bestenfalls noch dieses Jahr

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich würde versuchen ihn selbst zusammen zu bauen und habe schon ein paar erfahrenere Leute in der Hinterhand.

Wie sich der ein oder andere schon anhand der Beantwortung der Fragen denken kann, bin ich ein absoluter Laie. Ich hab den Tag heute damit verbracht mich mal in das Thema einzulesen und eine Sammlung an Komponenten zu erstellen. Erstmal hat jeder hier im Forum meinen tiefsten Respekt, da ich das Thema so extrem sperrig finde und mit den ganzen Begrifflichkeiten erst sehr langsam klar komme. Es ist für mich beeindruckend wie kompetent hier diskutiert wird. Ich bin erst vor kurzem auf das Gaming PC FAQ gestoßen und hab mit Freude festgestellt, dass sich einige meiner selbst recherchierten Komponenten mit denen auf der Liste überschneiden. Es stand für mich schon länger in Planung einen PC zu kaufen. Eigentlich soll es eine Office Anschaffung werden, allerdings denke ich mir, wenn ich mir schon einen PC zulege, dann sollte er auch zum Spielen geeignet sein. Es sollte flüssig laufen, wobei mir eine Full HD Auflösung völlig ausreicht. Es muss also kein Biest von einem PC werden. Mir ist sehr schnell klar geworden, dass das bei dem Budget sowieso unmöglich ist.
Jetzt habe ich lange genug geschwatzt.

CPU: AMD Ryzen 5 2600X, boxed mit Kühler
Mainboard: MSI B450-A Pro Max (ich hatte ursprünglich das B450 Gaming Plus im Kopf)
Arbeitsspeicher: G.Skill Aegis 16GB, DDR4-3000
Grafikkarte: 8GB Sapphire Radeon RX 590 Nitro + (im FAQ PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon 8GB)
Netzteil: Be-Quiet Pure Power 11 500W
SSD: Crucial MX500 500GB, SATA
Gehäuse: Sharkoon VG

Meine Fragen wären:
1. Was haltet ihr generell von dem Setup?
2. Sollte ich noch einen extra Lüfter besorgen?
3. Welche Grafikkarte würdet ihr empfehlen?
4. Hättet ihr Vorschläge für einen Monitor? In dem Bereich bin ich komplett blank.

Ich bitte um Nachsicht, wenn die Fragen sehr banal sind oder Basiswissen nicht wirklich vorhanden ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wampianer und Drahminedum
Hallo,

ich würde keinen alten 2600X kaufen sondern gleich auf den 3600er setzen.

RAM besser diesen:
https://geizhals.de/crucial-ballist...s2c8g4d32aesbk-bls2k8g4d32aesbk-a1971755.html

Würde ich auch gut übertakten lassen, Ryzen profitiert enorm davon, dank guten Micron E Dies.

Bei der Graka würde ich da eher zur 1660 oder auch Super raten, ist schneller als die 590 und braucht dabei die Hälfte an Strom:
https://geizhals.de/kfa2-geforce-gtx-1660-1-click-oc-60srh7dsy91k-a2017457.html oder
https://geizhals.de/kfa2-geforce-gtx-1660-super-1-click-oc-60srl7dsy91k-a2166546.html ist ~15 % schneller

Gehäuse wäre das vielleicht eine Option für dich, günstig und mit Glasseitenteil und kein Acryl Mist:
https://geizhals.de/kolink-stronghold-schwarz-a1778586.html

Monitor:
https://geizhals.de/samsung-c24rg50...-lc24rg54fquxzg-a2039638.html?hloc=at&hloc=de

Hab den Vorgänger davon und ich bin sehr zufrieden damit. Eventuell funktioniert damit sogar G-Sync, bei meinem Modell funktioniert es, weiß aber nicht genau ob es der Nachfolger auch unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wampianer, Subjekt18 und stoeggich
Ich würde genauso wie die anderen hier den Ballistix Sport statt dem Aegis nehmen sowie den 3600 statt dem 2600X(der ist eig. sinnlos, entweder 2600 normal oder 3600). Beim CPU-Kühler stellt sich die Frage, ob du es unbedingt super leise und kühl brauchst, ansonsten reicht der akzeptable Boxed-Kühler. Wenn es dir die 30€ wert ist, nimm doch den Arctic Freezer 34 Duo. Auch beim Mainboard würde ich eher das Tomahawk Max nehmen, das mehr Ausstattung bietet. Sonst passt deine Konfiguration.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Adriamax und Wampianer
Der Ryzen 5 2600 ist unschlagbar günstig. Die 80€ Aufpreis zum merklich schnelleren 3600er muss man halt erst einmal haben. Ich persönlich würde ich lieber eine Grafikkarte mit 8GB Speicher wählen (RX5700, RTX2060Super) und es erst mal beim 2600er belassen.
Ohnehin dürfte für die Plattform noch ein Ryzen 7 4700x als Aufrüstoption erscheinen.

Je nachdem, von welcher Gurke man kommt, ist ein solcher Rechner schon mehr als nur ein Kompromiss.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wampianer und Subjekt18
Mein Vorschlag:

1 Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)
1 AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed (100-100000031BOX)
1 Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2C8G4D32AESBK/BLS2K8G4D32AESBK)
1 KFA2 GeForce GTX 1660 [1-Click OC], 6GB GDDR5, DVI, HDMI, DP (60SRH7DSY91K)
1 MSI B450-A Pro Max (7B86-022R)
1 Kolink Stronghold schwarz, Glasfenster
1 be quiet! Pure Power 11 500W ATX 2.4 (BN293)

Summe der Bestpreise ca. 720,-

Optional:
leiserer CPU Kühler: Arctic Freezer 34 eSports DUO weiß (ACFRE00061A)
Win10 Pro: https://hardwarerat.de/software/

Zwirbelkatz schrieb:
Ich persönlich würde ich lieber eine Grafikkarte mit 8GB Speicher wählen (RX5700, RTX2060Super) und es erst mal beim 2600er belassen.
Na ja, auch mit den ca. 80,- die die R5 2600 CPU weniger kostet, holst du den Mehrpreis zu einer RX 5700/RTX 2060S bei Weitem nicht ein. :)
Außerdem ist für einen Laien eine GPU schneller getauscht, als eine CPU.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wampianer
Erstmal vielen Dank für die Antworten!
Wenn ich jetzt zusammenfasse und alle Antworten in Betracht ziehe, würde ich auf folgendes Setup kommen:
CPU: AMD Ryzen 5 3600 boxed
Mainboard: MSI B450 Tomahawk Max
RAM: Crucial Ballistix Sport 16 GB
Grafikkarte: Geforce GTX 1660 (Alternativ RTX 2060 Super, sollte eine Finanzspritze kommen)
SSD: Crucial MX500 500 GB

Mit den anderen Teilen würde ich auf 766 (801 mit GTX 1660 Super) Euro kommen, was mit Weihnachten und Geburtstag in Aussicht machbar seien sollte. Würdet ihr das Ganze so unterschreiben?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Joc
Ja, passt so.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wampianer und Subjekt18
Oder auch zur 1660 Super greifen, falls die Finanzspritze für die 2060 S ausfällt. :) Ist gerade mal 26 € teurer und bringt immerhin ~15 % mehr Leistung als die non Super.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wampianer und Subjekt18
Ok! Vielen, vielen Dank für die Hilfe. Dann fasse ich mal den Black Friday ins Auge.
 
Wampianer schrieb:
2. Sollte ich noch einen extra Lüfter besorgen?
4. Hättet ihr Vorschläge für einen Monitor? In dem Bereich bin ich komplett blank.

Zu 2.: Die VG Sharkoon Gehäuse sind mit Lüftern vollbestückt.
Falls du einen Kühler für die CPU meinst, reicht der Boxed erstmal. Sollten dir die Temperaturen bzw. die Lautstärke dann nicht passen, rüste etwas in der 25€ Klasse nach.
Zum Beispiel ein Arctic Freezer 34. Aber ich denke dazu kommt es nicht.

Zu4.: Da auch Rainbow Six auf deiner Liste steht, wäre Full-HD, TN Panel (schnelle Reaktionszeit, günstig), 144Hz interessant. 24" ist da eine oft gewählte Größe. G-Sync Monitore sind relativ teuer. Aber G-Sync Compatible Monitore gibt es recht günstig, und du wärst in Zukunft unabhängig von NVIDIA und könntest später auch auf eine AMD Karte mit Freesync upgraden, falls es sich dann anbietet.

Nach diesen Kriterien ist die Auswahl schon übersichtlicher. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wampianer
Top, Danke! Dann werd ich mich mal mit den Informationen und der Auswahl in die Welt der Monitore stürzen.
 
Mach unter Umständen eine Beratung im Monitor Bereich. Vielleicht hat da dann noch jemand einen Tipp oder eine Empfehlung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wampianer
Wampianer schrieb:
Ok! Vielen, vielen Dank für die Hilfe. Dann fasse ich mal den Black Friday ins Auge.
Ich will ja nicht zu pessimistisch klingen, aber meine Erfahrungen zum BlackFriday sind, dass immer das im Angebot ist, was man gerade nicht braucht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: thormod, Monarch2, Subjekt18 und eine weitere Person
Ein kleines Update mit neuen Fragen.
Es kam aus heiterem Himmel eine Finanzspritze, weshalb sich die Situation etwas geändert hat.
Mein jetzt geplantes Setup mit euren Vorschlägen sähe so aus:

AMD Ryzen 5 3600
Nvidia GeForce RTX 2060 Super (hatte an die KFA2 RTX 2060 Super EX gedacht)
Crucial Ballistix Sport LT 16 GB
Crucial SSD MX500 500 GB
be quiet! Straight Power 11 650 Watt
MSI B450 Tomahawk MAX AMD AM4
ARCTIC Freezer 34 Tower Kühler
KOLINK Stronghold Midi-Tower

Als Monitor schwebt mir der grad vor:

MSI LED-Monitor (2560x1440, WQHD, 1 ms Reaktionszeit, 144Hz) (https://www.otto.de/p/msi-led-monit...-ag32cq-8015-681003204/#variationId=681003205)

Packt das Setup WQHD ohne Probleme?
Passt der Monitor?

Würde dann gerne morgen bestellen. Danke schon mal im Voraus für jegliche Antworten!
 
Ich würde, wenn du nicht auf Nvidia bestehst, mal nach der RX 5700 XT schauen. Die hat noch etwas mehr Punch bzw. orientiert sich schon in Richtung 2070 Super. Kostet aber so viel wie die 2060 Super.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wampianer und JollyRoger2408
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wampianer und Subjekt18
Salve,

  • das Netzteil ist übertrieben, da reicht auch das 550W Straight Power oder das 600W Pure Power
  • als CPU Kühler würde ich den Scythe Mugen 5 empfehlen.
  • als Grafikkarte kommt für WQHD eigentlich nur alles ab 8GB in Frage, alternativ zur 2060 Super, kann man sich auch die 5700 oder 5700 XT anschauen, dabei ist die genannte Red Devil ein echtes Sahnestück
Ergänzung: Da es sich wohl um diesen Monitor handelt
https://de.msi.com/Monitor/OPTIX-AG32CQ
der auf alle Fälle Freesync beherrscht, würde ich erstmal bei Nvidia nachschauen,ob der bei denen in der
Kompatibilitätsliste steht, sonst wirklich eher eine 5700(XT) in Betracht ziehen, denn damit funktioniert das auf alle Fälle.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wampianer
Zurück
Oben