Extreme Bildfehler/Abstürze nach Upgrade auf Radeon9700Pro

brax677

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
928
Hallo auch...

Ich habe neulich günstig ne Radeon 9800 Pro bekommen und diese in meinen Hauptrechner eingebaut. Die alte 9700 Pro blieb dabei über. Nun habe ich meinem Zweitrechner diese Karte spendiert. Die gForce 3 Ti500 musste dafür weichen.

Soweit so gut. Also Treiber runtergeschmissen, PC aus, gForce raus, Radeon rein, PC an, Neueste Treiber installiert...
Windows läuft soweit. Nur sobald ich ein Spiel starte (egal ob es Schlacht um Mittelerde, Joint Ops, Generals ist) bekomme ich nur noch Bildfehler und alles verzerrt.
Manchmal kommt noch die Meldung:

"...VPU Recover konnte aus einer Verklemmung der Hardware nicht vollständig freigegeben werden und hat zu Software-Rendering gewechselt. Um das Hardware-Rendering wiederherzustellen, muss der Rechner neu gestartet werden. Rechner jetzt neu starten?..."

Nach dem Neustart ist die Bildauflösung auf 800x600 runtergesetzt (anstatt auf 1280x1024!).
Dachte erst an ein zu schwaches NT. Aber da hab ich nun auch nen neues reingesetzt.
Hier die Hardware:
- Athlon XP 1800+
- MSI KT4 Ultra
- 768 MB DDR
- Ati Radeon 9700 Pro
- beQuiet! 400W

Bitte helft mir. Bin mit meinem Latein am Ende. Mit der alten gForce 3 Ti 500 lief alles :(
 

steffen2010

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.015
Man sollte (wenn möglich) Windows neu draufziehn. Vor allem bei Wechsel von nVidia zu ATi und umgedreht.
 

brax677

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
928

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.335
Ich bin mir selten so sicher bei einer Diagnose wie jetzt. :D

Du hast mit großer Sicherheit einfach ein Treiberchaos. Einfaches deinstallieren der Treiber reicht nicht aus. Schon gar nicht, wenn kein Neustart zwischen dem Umbau lag. Man sollte zu professionellen Programmen greifen, die eventuelle Treiberreste entfernen, besser noch Windows neuinstallieren.

Du wirst wohl oder übel Windows neuinstallieren müssen.
 

steffen2010

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.015
Naja ich kenn da ein schönes Prog das heißt "Driver Cleaner". Das wäre mein nächster Vorschlag gewesen. Aber frag mich nicht wo es das Prog zu laden gibt. Das hat mir mal ein Freund per Mail geschickt.
Aber es hat mir sehr geholfen wo ich damals von einer 9600 zu einer FX5900XT gewechselt habe. Und das ohne Windows neu zu installieren.
 

brax677

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
928
System wurde vor Wechsel neu aufgesetzt. Bei meinem Hauptrechner funktionierte es auch.
Gibt es da jetzt keine andere Möglichkeit als Neuinstallation? Ist immer so ´ne langwierige
Arbeit :rolleyes:
 
R

Rheuma-Kai

Gast
Fast Writes mal deaktivieren, AGP-Bus auf 4x- stellen - die üblichen Verdächtigen halt. VPU Recover ebenfalls deaktivieren, aktuelles Mobo-BIOS aufspielen, CPU nicht übertakten (da die Radeon relativ allergisch auf nen erhöhten AGP-Takt reagiert), Speichertimings konservativ einstellen, anderen Treiber ausprobieren usw.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.335
Mach dir nichts draus, ich verstehs auch nicht. ;)

Die Windows Installation VOR dem Wechsel wird wohl nicht viel bringen. Genauso unnötig ist es mit Drivecleaner NACHTRÄGLICH im System herum zupfuschen.
 

steffen2010

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.015
Ist egal. Aber diese Standardantworten vom Stapel zu lassen. Nunja, ist ja nicht so wichtig. Ich weise nur darauf hin.

EDIT: @ Sherman123

Bei mir hats geholfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rheuma-Kai

Gast
Zitat von Under-Zaker:
Ist egal. Aber diese Standardantworten vom Stapel zu lassen. Nunja, ist ja nicht so wichtig. Ich weise nur darauf hin.

EDIT: @ Sherman123

Bei mir hats geholfen. <- PUNKT

Es gibt auch Leute, welche Ihre Registry ohne Helferlein und Neuinstallation erfolgreich editieren und Systemdateien löschen können ;). Die Punkte welche ich aufgezählt habe, sollen gar dem ein oder anderen gehofen haben.
 

brax677

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
928
Ok...
Seit friedlich zueinander :evillol:
Werd eben nochmal was probieren. Wenn das dann nicht klappt wird Morgen halt "nochmal" neu aufgespielt :pcangry:

Danke soweit.
 

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
Bios Update kann manchmal Wunder wirken! Und nach Grakatausch immer Windows neu installieren!
MFG
Kim :D
 

brax677

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
928
Nur mal gesetzt dem Fall, dass ich Morgen Windows neu aufspiele und der Fehler weiterhin besteht. Was gibs dann noch für Möglichkeiten?
Aktuellstes Bios ist übrigens drauf.
 

brax677

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
928
So...
Mal nen Update zu der Sache. Also Windows werde ich erst am Wochenende Zeit für finden. Allerdings hatte ich zum testen mal die Demo von Empire Earth 2 auf dem Rechner installiert. Komischerweise stürzt der Rechner dabei nicht ab und freezt auch nicht!
Nu wirds aber langsam ulkig.
Bei dem einen Game läufts und bei den anderen nicht? Ob es dann wirklich noch hilft, Windows neu aufzuspielen?
 

Sugar39

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
86
Ich habe gestern einen ähnlichen Graka-wechsel von NVIDIA zu ATI durchgeführt. Habe keinerlei Probleme. Allerdings habe ich auch zunächst alles unternommen, um den alten Treiber zu kicken (NVIDIA aus der Softwareübersicht deinstallieren, dann alte Graka im Gerätemanager deinstallieren, anschließend den "Nasty File Remover" rüber, dann den "Driver Cleaner", dann per "regcleaner" nochmal nach Resten gesucht (keine mehr gefunden).

Erst danach die Graka gewechselt und den Catalyst raufgezogen - alles lief.

Für Deinen Fall würde ich sagen: Notfalls Deinen Catalyst bzw die ATI-Software noch einmal deinstallieren und anschließend mit Nasty File Remover, Driver Cleaner und Regcleaner noch einmal nach allen Treibrresten (Nvidia und Catalyst) suchen und löschen.

Dann (nach Neustart) den Catalyst neu aufspielen. Du musst ganz sicher nicht das ganze System neu aufsetzen - nur die Grafikkarte ... (und nicht vergessen: Die neueste DirectX Version muss natürlich schon drauf sein, sonst könnte es klemmen)
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Zitat von lg|Nocturne:
System wurde vor Wechsel neu aufgesetzt. Bei meinem Hauptrechner funktionierte es auch.
Gibt es da jetzt keine andere Möglichkeit als Neuinstallation? Ist immer so ´ne langwierige
Arbeit :rolleyes:


Neuinstallation ist eigentlich nie eine Loesung, das verursacht nur unnoetig Arbeit.
Zumal es kein Problem ist, NVidia und ATi Karten gleichzeitig im Rechner zu betreiben, da stoert sich gar nichts. Treiberproblem sind also ziemlich sicher auszuschliessen.

Bist du sicher, dass deine "guenstige" 9800 nicht defekt ist?
 
Top