Festplatte startet nicht mehr

svm123

Cadet 3rd Year
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
33
Hey,

hab folgendes Problem bei einem MSI Notebook.
Wenn ich das Notebooke starte kommt

Booting from local disk...


und es passiert gar nichts.

Wenn ich mit Mini WinXP von der Hirens Boot CD starte wird die Festplatte nicht angezeigt.
Im Bios wird aber eine Fujitso MHV2080AH gefunden.
Ist die Festplatte defekt oder habe ich noch eine Chance auf die Daten zuzugreifen?

Hat jemand eine Idee.
Vielen dank!
 
geh mal ins BIOS und überprüf die Bootreihenfolge
 
Wenn die Meldung kommt, dass er von Local Disc starten will, dann sollte es ja nicht an der Bootreihenfolge liegen.
Ist der Fehler denn plötzlich aufgetreten?
Wenn die Festplatte nämlich schon vorher z.B. komische Geräusche gemacht hat, oder auch nur unerträglich langsam geworden ist, würde ich auf einen Defekt tippen.

Ich hatte mal einen Laptop "zu Besuch" bei dem das DVD-Laufwerk von Windows nicht mehr erkannt wurde, im BIOS aber schon. (scheint bei dir ja auch der Fall zu sein) Nach einer kompletten Neuinstallation von Windows (via USB-Stick) war es dann plötzlich wieder da. Ich weiß bis heute nicht warum...
 
Zuletzt bearbeitet:
hmm also im Bios sind die boot Reihenfolgen mal auf dvd und dann auf Festplatte als erstes Laufwerk eingestellt. Ist aber ja auch egal, wenn er nichts von dvd findet, bootet er von Festplatte und wenn da nichts drauf ist, meldet er einen Fehler.

Der Pc ist wohl ganz plötzlich nicht mehr hochgefahren. Hab das notebook auch nur "zu Besuch"
 
stecker hab ich geprüft, hab die festplatte nochmal rein und wieder eingebaut. Festplatte wird ja im BIOS erkannt
 
Hab die Notebook festplatte jetzt per USB an einem Rechner dran. Sie wird im Explorer aber nicht angezeigt...
Hab dann den PC mal mit Knopix gestartet, dort wird sie in der Textoberfläche erkannt, kann die Daten aber nicht einbinden... also auch nicht drauf zugreifen.


Sie läuft sehr leise und läuft überhaupt.
Jemand noch ne idee?
 
Zurück
Oben