Festplatte vor unbefugten Zugriff schützen

Aqua75

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
90
Hallo,

in einem Computerladen soll ein neues Netzteil in den PC eingebaut werden.

Dazu muss man den PC dort lassen.

Ich habe aber Angst um die Daten auf der Festplatte und möchte nicht, dass die Jemand kopiert, etc.

Welche Möglichkeit gibt es das zu verhindern?

Vielen Dank im Voraus!
 

bartio

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.323
Wenn der User das Netzteil nicht selbst einbauen kann oder will, dann wird er wohl kaum die Festplatte ausbauen wollen.
Eine Lösung wäre dann das nutzen einer Verschlüsselungssoftware (Wie Bitlocker oder VeraCrypt). Damit werden dann die gesamten Daten der HDD verschlüsselt.

Ohne das Passwort bleiben die Daten verschlüsselt und man kann die Daten auch nicht einfach einsehen und auch nicht kopieren.

Soetwas bietet sich heute generell an, vorallem wenn man sich vor Augen führt, das Diebstahlsdelikte und Wohnungseinbrüche in den letzten Jahren stark durch ost-europäische Einbrecherbanden zugenommen haben und auch in Zukuft weiter hoch bleiben wird.

Hätte da selbst Bauchschmerzen, wenn ich wüsste, das ein Einbrecher theoretisch Vollzugriff auf meine Daten eines geklauten Laptop/Desktop haben könnte. Darunter fallen ja nicht nur simple Dateien, sondern auch ggf. Cookies und Anmeldedaten für Dienste,

Deshalb -> Besser die HDD vollverschlüsseln lassen. Gibt unzählige ANleitungen im Netz
 
Zuletzt bearbeitet:

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
oder ganz einfach:
Bleib ihm Laden und sag du willst dir das anschauen beim Austausch. Zack, Problem erledigt. Dauert ja auch nur eine Viertel-halbe stunde, je nachdem wie sauber verkabelt wird
 

blueGod

Lt. Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
1.798
Moin,

ich sehs auch so, dass er die Festplatte ausbauen sollte.
2 Kabel zu lösen und 4 Schrauben sollte jeder hinbekommen, der es auch geschafft hat sich in einem IT-Forum anzumelden ;)

Grüße blueGod
 

martinallnet

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.976
Wenn man sein Gerät in einen PC-Shop gibt zum Austausch von Teilen, dann sollte man diesem auch vertrauen können.
Wenn man das nicht kann, muss man es halt selbst machen.

Alternativ wie genannt Festplatte ausbauen.
 

Aqua75

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
90
Vielen Dank für Eure Tips.

Entweder baue ich die Festplatte aus oder ich verschlüssele die Festplatte.

Was das Netzteil angeht, wollte ich es ursprünglich selbst einbauen aber als Laie ist mir das zu viel Kabelsalat und die Endverbindung der Anschlüsse sind nicht zu 100% identisch mit denen, die im PC verwendet werden.

Was das Vertrauen zu Computerläden angeht, habe ich dort mal erleben müssen, wie mir Daten vom PC kopiert wurden. Mir ist das später nur aufgefallen, weil die einige Daten in den Papierkorb gemacht haben, ohne sie zu löschen. Der Papierkorb war aber leer bevor ich den PC zum Computerladen gegeben habe. Auch waren die Daten so speziell, dass es völlig ausgeschlossen ist, dass ich die selbst in den Papierkorb gemacht hätte. Es waren auch nur Kopien. Die haben mich praktisch bestohlen und auf dem PC rumgeschnüffelt. Seitdem traue ich keinem Computerladen mehr.
Ergänzung ()

Eine Frage noch:

Wenn die Festplatte ausgebaut ist, wie kann man dann prüfen, ob das Netzteil richtig eingebaut ist? Das merkt man doch erst, wenn der PC wieder benutzt werden soll, oder?
 

bartio

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.323
Ergänzung ()

Eine Frage noch:

Wenn die Festplatte ausgebaut ist, wie kann man dann prüfen, ob das Netzteil richtig eingebaut ist? Das merkt man doch erst, wenn der PC wieder benutzt werden soll, oder?
Ein NEtzteil einbauen kann jeder PC-Laden im Schlaf. Da muss man nicht viel checken.

Übrigens kann jeder Rechner auch ohne HDD angeschaltet werden.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.101
also die 4 kabel arten (24pin hauptkabel, s-ata/molex laufwerkkabel, pci-e gpu-zusatzstrom, atx-cpu 4/8 pin), kriegt sogar ein 14-jähriger hin, der bis jetzt nur gelernt hat mit einer schere gerade zu schneiden. dazu gibt es tonnenweise youtube-anleitungen. und im handbuch des mainboardes steht sogar, welcher anschluss für was genau ist warum man fast kein kabel verkehrt herum einbauen kann.

die 50euro einbaukosten kannst du danach gekonnt für urlaubs-getränke benutzen
 

Aqua75

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
90
@Fleet Admidral

Die Endverbindungen der beiden Netzteile sind teilweise nicht identisch, ich habe mir das genau angesehen.
Ich bräuchte daher sowieso Zubehörteile und dann kann ich es gleich vom PC-Laden machen lassen.
Ich mach schon viel selbst aber hier ging es halt nicht.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Was für Zubehörteile solltest du da denn brauchen? Das ist doch ATX und dein Rechner sicherlich nicht älter als 10 Jahre, da passt eigentlich jedes halbwegs anständige Netzteil direkt rein.
 

engine

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.845
Netzteil tauschen ist nicht so einfach, das dauert Tage, bis man die ersten Infos verinnerlicht hat.
1. Was für ein NT passt überhaupt oder ist sinnvoll.
Einfach abgeben, die müssen das Laufwerk anzapfen, Berechtigungen geben und wieder zurück setzen,
das macht kein Geschäft, dauert länger als das NT einbauen.
 

Aqua75

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
90
mach mal ein foto der neuen und alten stecker. bitte scharf und hell, dann können wir dir viel unnötiges geld ersparen..
a.jpg
b.jpg
c.jpg
d.jpg
e.jpg
f.jpg
g.jpg
h.jpg
i.jpg
j.jpg
k.jpg
l.jpg
m.jpg
n.jpg

Die Kabelverbindungen vom neuen Netzteil habe ich mit 1,2,3, etc. markiert und die vom alten im PC mit A,B,C, etc. Dann kann man sich besser verständigen über welches Kabel wir genau sprechen. Nach Durchsicht aller Kabel hat sich herausgestellt, dass für die Kabelverbindung "C" beim neuen Netzteil kein passender Verbindungstecker vorhanden ist. Der Kabelanschluss im PC ist ja hier Quadratisch angeordnet und da gibt es kein passendes Gegenstück beim neuen Netzteil. Gibt es eventuell so einen Stecker zu kaufen? Dürfte ja nicht teuer sein, oder?

Laien-Frage zum Netzteil:
Funktioniert das im Grunde wie eine Steckdose, wo man nur die Stecker reinstecken muss und fertig? Oder gibt es da bestimmte Dinge zu beachten, außer das die Steckverbindungen passen müssen?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Doch den Stecker "C" gibts sicher, meist steht P8 drauf. Der ist eben bei neueren Boards 8-polig, bei dir noch 4 polig am Mainboard. Dann steckst den einfach drauf und die anderen 4 sind halt nicht angeschloßen. Wenn man ihn ohne Gewalt drauf steckt, dann ist das auch verpolungssicher.
Ach ja: in deinem Fall ist das entweder Kabel 2 oder 3. Jenachdem welches passt (schau einfach die Kabel an, da sind manche Pins eckig, manche abgerundet.

So nochmal genauer geschaut: Ans Mainboard gehört der, auf dem CPU steht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aqua75

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
90
@rg88

Es ist Kabel "3" was ich auf den Stecker "C" stecken kann. Es steht auf dem Kabel "3" auch "CPU" drauf.

Für das Kabel "2" habe ich gar keine Verwendung.

Ich müsste dann für die anderen Verbindungen (2 Festplatten) das Kabel "4" oder "5" nehmen.
Wäre das OK so?
Ich frage mich, weil dann ja praktisch 1 Steckkabel vom NT und 2 feste vom NT verwendet werden.
Konflikte kann es dabei nicht geben, oder?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Wo es reinpasst ist es richtig ;) dafür sind die Stecker genormt. Die Kabel kannst du verteilen am netzteil wie du lustig bist, außer es steht in der Anleitung was anderes dabei. Die festen Kabel sind eben Kabel die an quasi jeden PC angeschloßen werden müssen. (wenige exotische Ausnahmen gibt es da natürlich). Sowas nennt man teilmodular. Modular steckst du dann einfach dazu, was du an Anschlüßen brauchst und wie sie dir halt von der Länge und Lage der Komponenten her passen.
Das ist wirklich kein Hexenwerk, auch wenn manche hier im Thread das als eine hohe Kunst betiteln :rolleyes:
Ergänzung ()

und ja, 4 oder 5 nimmst für die HDD und sonstige Laufwerke
Du hast kein besonders hochwertiges Netzteil mit Multirail. Da ist es schnurz wie du die Anschlüße verteilst, solange du keine Adapter und Kabel benutzt die nicht beim Netzteil dabei waren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aqua75

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
90
Geschafft, Dank Euch!

2.jpg

P.S.
Das Bild hat nur symbolischen Charakter.
Natürlich muss das NT fachgerecht entsorgt werden :)
 
Top