Fragen bezüglich des Upgrade meines PC's für Gaming (mittlere Preisklasse)

clueso

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
36
Hey Leute

Ich habe mir beim Steam Winter Sale Spiele wie The Witcher 3, Skyrim Special Edition und auch Crysis 3 gekauft und möchte diese und neuere Spiele natürlich auch flüssig spielen können, und ich und brauche ein paar Tipps welchen Prozessor, welches Mainboard und eventuell welche Grafikkarte ich wählen soll.

Das hier ist meine gegenwärtige Hardware:
CPU: Intel Core i3 4130
Mainboard: Gigabyte H97-D3H-CF (Chipset: Intel Haswell)
Grafikkarte 1: Intel HD Graphics 4400
Grafikkarte 2: NVIDIA GeForce GTX 750
RAM: 8GBytes, DDR3
Betriebs System: Windows 10 Professional 64-bit


Spec Ops The Line fängt mit diesem Setup nach ungefähr 10 bis 20 Minuten an zu stottern und zu zerren und macht komische verzerrte Geräusche und auch bei Diablo 3 habe ich relativ oft lag, ich weiss aber nicht ob das an der Internetverbindung (ich nutze 600mbit/s DLAN) oder an meiner Hardware liegt und wenn es an der Hardware liegt dann weiss ich nicht ob das Problem hier die Grafikkarte, die CPU oder das Mainboard ist. Könnte es auch ein Problem sein das ich zwei verschiedene Grafikkarten habe die nicht richtig miteinander interagieren? Ich weiss es nicht...

Meine primäre Absicht ist es auf einen deutlich besseren Prozessor upzugraden, beispielsweise einen AMD Ryzen 5 1600 (X), einen AMD Ryzen 7 1700 (X) oder auch Ryzen 2xxx Modelle (je nach dem welche besser sind) oder einen Intel Core i5 8400, oder was auch immer ihr sonst noch vorschlagt.

So wie ich das verstanden habe bräucht ich für die neuen Prozessoren auch ein neues komplett neues Mainboard, da mein gegenwärtiges diese nicht unterstützt.

Und was ist mit RAM? Ist ein DDR3 noch okay oder muss ich zwangsläufig auf einen DDR4 upgraden wenn ich einen besseren Prozessor will? Brauch ich da auch einen neuen?

Bezüglich der Grafikkarte habe ich auf https://www.systemrequirementslab.com/cyri (Can You Run It) herausgefunden das ich mit Grafikkarte noch ganz gut hinkomme und die meisten Spiele damit zocken kann, also ist diese noch für eine Weile gut, hoffe ich...

Der Preis für einen Intel Core i5 8400 Prozessor liegt grade bei ~200€ (also mittle Preisspanne für Prozessoren) und er hat sehr gute Testergebnisse. So etwas suche ich auch für Mainboard, RAM und Grafikkarte (falls notwendig): mittlere Preisklasse und gute Bewertungen.

Für einen Prozessor wäre ich bereit 200€ bis maximal 270€ auszugeben, neues Mainboard 100-170€, was aber auch etwas mehr sein kann, aber nicht zu weit über 200€ hinausgehen sollte.

Ich basiere meine Zahlen auf dieser Bestenliste von Chip, aber ich weiss nicht wie zuverlässig diese ist:
https://forum.chip.de/categories/pc-systeme

Ich habe gehört die Mainboards für Coffeelake Prozessoren sind grade etwas teuer, aber da bin ich auch nur ein Laie.

Könnt ihr mir sagen/empfehlen was ich upgraden sollte und auf was? Könnt ihr mir ein paar Empfehlungen für gute Prozessoren, RAM, Mainboards und gegebenenfalls Grafikkarten geben (sofern ich letztere wirklich upgraden muss) die in der mittleren Preisklasse liegen und sich auch noch für eine gewisse Zukunft lohnen? Ist da noch etwas das ich beachten sollte?

thx
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.483
warum schreibst du nichts zu deinen ansprüchen an auflösung, settings und fps?

am MB liegt es garantiert nicht und an der bloßen existenz der iGPU auch nicht. rausfinden was limitiert und entsprechend aufrüsten.

wenn Ryzen dann Ryzen 2000. DDR3 ist mit aktuellen CPUs nicht kompatibel. die 750 ist ne krücke.

welches NT (netzteil) ist verbaut?

edit:
hier mal Crysis 3 mit ner 1070:
crysis3_2017_07_12_15_51_49_912.png

und ne 1070 ist mehr als viermal so schnell wie ne 750.
 
Zuletzt bearbeitet:

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.662
was du brauchst sind grafikkarte, board, cpu+kühler, ram und evtl nt.
was sagt dein budget dazu ?
wie schau deine vorhandene hardware, komplett und! detailliert, aus ?
 

HerrRossi

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
7.152
Wie hoch ist denn das gesamte Budget? Wenn du die Plattform wechselst, dann brauchst du CPU, MB und RAM. Du brauchst aber auch eine neue Grafikkarte, besonders für Witcher 3, eine GTX 750 reißt da keine Scheibe Wurst mehr vom Brot.
Ist das Geld also eher knapp, dann würde ich empfehlen, weitere 8GB RAM und eine neue Grafikkarte zu kaufen, der i3 ist für den Witcher noch ganz okay. Ist schon eine SSD vorhanden?
 

jderny

Ensign
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
130
Hallo,

wie akataniel geschrieben hat, schau dir die 750 Euro Konfig. an, ich denke damit fährst du gut und kannst die von dir geschriebenen Spiele ordentlich zocken.

Alternativ wenn das Geld eher knapp ist sowie HerrRossi geschreiben hat.

Wegen dem ruckeln z.B. in Diablo3 kann verschiedene Ursachen haben, und das 600er DLAN hat ja nichts mit deiner Internetgeschwindigkeit zu tun sondern ist die Geschwindigkeit in deinem Netzwerk zuhause. Wobei hier durchaus das Problem liegen könnte, versuch doch mal den PC direkt an den Router zu hängen und schau ob du dort auch das Problem hast.

LG Jens
 

clueso

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
36
warum schreibst du nichts zu deinen ansprüchen an auflösung, settings und fps?
Das hört sich jetzt vielleicht seltsam an, aber darüber hab ich bisher noch nicht nachgedacht.
Ich dachte einfach das wenn ich aufrüste wird das schon alles funktionieren...

am MB liegt es garantiert nicht und an der bloßen existenz der iGPU auch nicht. rausfinden was limitiert und entsprechend aufrüsten.
Was ist eine iGPU? internal Grafikkarte? Ist das die zusätzliche?

wenn Ryzen dann Ryzen 2000. DDR3 ist mit aktuellen CPUs nicht kompatibel. die 750 ist ne krücke.
Hm, nach https://www.systemrequirementslab.com/cyri kann ich damit viele Spiel auf den Minimalen und mache auch auf den Empfohlenen Einstellungen spielen.

Also auch ne neue RAM... das wird ja dann schon ein Komplett Upgrade...

Wie finde ich das heraus? Ich nutze CPU-Z um zu schauen welche Hardware ich habe, aber da finde ich nichts dergleichen aufgelistet...
Ergänzung ()

was du brauchst sind grafikkarte, board, cpu+kühler, ram und evtl nt.
was sagt dein budget dazu ?
Theoretisch könnte ich mir einen komplett neuen PC für 1.000€ kaufen, aber wenn es auch günstiger und trotzdem mit guter Qualität geht, dann würde ich das auch bevorzugen.
Aber 750-800€ wären schon drinnen für ein komplett Upgrade.

Ich habe da noch eine 3 TeraByte Festplatte drauf und das Gehäuse wäre auch noch in Ordnung, von daher glaube ich das ich dafür nichts weiter ausgeben müsste.

wie schau deine vorhandene hardware, komplett und! detailliert, aus ?
Noch detaillierter? Ich dachte ich hätte das schon detailliert beschreiben. Ich benutze CPU-Z um zu schauen was meine Hardware ist.
Wie gesagt, da ist noch eine 3TB Festplatte, aber wie kann ich die Beschreibung meiner Hardware noch detaillierter machen?

thx
Ergänzung ()

Nein, noch keine SSD, aber eine konventionelle 3TeraByte Festplatte.
Aber die SSD könnte ich ja auch noch in ein paar Jahren nachrüsten denke ich mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.483
@clueso:
dann denke jetzt mal darüber nach: welche auflösung, welche settings, wie viele fps? davon hängt maßgeblich ab welche hardware nötig ist. eigentlich logisch, oder?

die iGPU ist die HD4400. sofern der bildschirm an der graka (750) angeschlossen ist ist die gar nicht aktiv.

die 750 war mitte 2014 einstiegsklasse. damit gewinnt man keinen blumentopf mehr.

NT -> rechner aufmachen, foto vom NT machen, das hier posten.
 

clueso

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
36
@Deathangel008

Auf YouTube schaue ich immer videos in 720p60 und bin damit zufrieden also auch 1080p60 wären okay. Ich weis es geht heutzutage schon auf 4000p hoch, aber das brauche ich wirklich nicht.

Bezüglich fps würd ich sagen Standard, also 60 fps sofern das der Standard für Multiplayer ist (bin aber hauptsächlich Singleplayer).

Setting können auch Standard bis etwas höher sein, aber es sollte keinesfalls niedriger als Standard/gewöhnlich sein. Wenn dann lieber etwas höher, aber es muss auch nicht wirklich high end sein.

Ich bin mit Mittelklasse-Leistung ( und etwas darüber) und mittlerer Preisklasse zufrieden.

Das Foto vom Netzteil reiche ich gleich nach.
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.970
Glaube mir, bei 720p willst Du nicht spielen.

Kaufe eine Geforce GTX 1060 6GB oder Radeon RX 580 8GB.
Dafür ist aber das Netzteil wichtig.

Damit sollte Skyrim und Crysis 3 einwandfrei laufen, selbst Witcher 3.
Wenn Witcher 3 ruckeln sollte aufgrund von zu wenig RAM, kaufe gebraucht noch 8Gb dazu.
Witcher 3 Technik-Check
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.307
Wenn du aus deinem Rechner einer für die heutige Zeit guten Spielerechner machen willst ,
dann kauf ( gebraucht) einen I 7 4770k oder 4790 K ~ 230 €
Dazu nochmal (gebraucht ) 8 GB RAM ~ 30 €
und eine AMD 570 - 590 , je nach Geld , 150- 250 € neu .
Dann läuft alles zu deiner zufriedenheit.
 

clueso

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
36
Hier ist erstmal das Netzteil
Ergänzung ()

Damit sollte Skyrim und Crysis 3 einwandfrei laufen, selbst Witcher 3.
Wenn Witcher 3 ruckeln sollte aufgrund von zu wenig RAM, kaufe gebraucht noch 8Gb dazu.
Witcher 3 Technik-Check
Nuja, wär auch ganz gut wenn heute Spiele ganz okay laufen würden, damit ich in ein paar Jahren nicht schon wieder nachrüsten muss. Aber ich weiss ja auch nicht wie oft man alle Jahre nachrüsten sollte...
 

Anhänge

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.565
Was tomtom 333 in #11 geschrieben hat plus neues Netzteil.
 

clueso

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
36
Ja, das wäre drinnen

Ja, ich hab jetzt schon oft von dieser Karte gehört das sie sehr gut sein soll.
Auch das FAQ hier auf computerbase.de empfiehlt diese Grafikkarte bis zu einem Budget von 1.000€ für einen Gaming PC.

Das FAQ hier empfiehlt eine ASRock B450 Pro4 für ein Budget von 600€, 750€ und auch für 1000€. Warum sollte ich also die nehmen die du hier vorschlägst? Ist die irgendwie deutlich besser als eine ASRock B450 Pro4?

Wie schon gesagt, ich habe bereits eine konventionelle Festplatte mit 3TB. Ich käme darauf klar wenn ich die noch ne Weile behalten würde. Was würde dagegen sprechen? Oder ginge es auch wenn ich zu der konventionellen die ich grade eingebaut habe noch eine SSD parallel einbaue?

Okay, danke für die Empfehlung.

Zusatzfrage: würde es Sinn machen wenn ich mir einige dieser Komponenten gebraucht kaufe?
Gibt es da so etwas wie eine Faustregel wie z.B. "Gebrauchte CPU kaufen ist okay, aber gebrauchte Mainboards nicht"??

Und falls es Sinn machen würde sich zumindest einige dieser Komponenten gebraucht zu kaufen, wo finde ich (im Internet) einen guten Händler mit guter Reputation der diese Komponenten gebraucht verkauft zu gutem Preis und guter Qualität?

Danke
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.483
@clueso:
schon oft von dieser Karte gehört[...]diese Grafikkarte
der 2600X ist eine CPU und keine graka. ich finde den aufpreis zum 2600 ohne X aktuell zu hoch.

Ist die irgendwie deutlich besser als eine ASRock B450 Pro4?
hat u.a. bessere VRMs, das Pro4 tut es aber auch.

du hast noch nie an nem rechner mit SSD gesessen, oder? natürlich kann man die zusammen mit der HDD betreiben, warum denn auch nicht? ein rechner ohne SSD ist mMn ein fehlkauf.

wenn du keine besonderen ansprüche an die lautstärke hast kannst du dir den besseren kühler sparen. und wenn es leise sein soll ist die Gigabyte 580 Gaming wohl nicht gerade die erste wahl.

wenn man den 2600 und das B450(M) Pro4 nimmt und den kühler weglässt würde man genug geld sparen um stattdessen ne 1070 zu kaufen. die ist gut 35% schneller als ne 580.
 

akataniel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
351
SSD ist sozusagen muss. Kannst du dann für OS, Spiele, Programme benutzen. Fotos, Musik und Videos können auf die HDD.
Habe erst gestern in einem 5 Jahre alten Notebook die HDD gegen eine SSD getauscht und es läuft jetzt im Gegensatz zu davor wieder komplett rund.

Zum Gebrauchtkauf: Nicht übertaktbare CPUs sind praktisch unkapputbar, wenn man es nicht darauf anlegt. Grafikkarte und Board würde ich aber eher neu kaufen wenn möglich.
 

clueso

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
36
@clueso:

der 2600X ist eine CPU und keine graka. ich finde den aufpreis zum 2600 ohne X aktuell zu hoch.
Ja, stimmt, ist ne CPU, haste recht.

Ich bin was Hardware angeht ein ziemlicher Laie und hab mich erst vor ein paar Tagen angefangen mich damit zu beschäftigen indem ich mir Testberichte durchgelesen habe und verschiedenste Hardware verglichen habe. Da hab ich auch gehört das sich das X upgrade nicht lohnt. Danke für die Bestätigung!

hat u.a. bessere VRMs, das Pro4 tut es aber auch.
Die Frage ist um wie viel die MSI B450 Tomahawk (7C02-002R) besser ist als eine ASRock B450 Pro4.
Vielleicht lohnt es sich ja 20€ mehr auszugeben da es vielleicht einen merklichen Unterschied ausmachen könnte und vielleicht auch Zukunftssicherer ist, ich weiss nicht...

du hast noch nie an nem rechner mit SSD gesessen, oder?
Da hast du mich ertappt :D
Ne, das hab ich in der Tat noch nicht.

Zusätzlich zu meinen 2TB der konventionellen Festplatte (ich habe nochmal nachgeschaut, es sind nicht 3TB, sondern nur 2TB), wie viele GB/TB wären denn angebracht für eine SSD für Games? Ich hab gegenwärtig ~210 GB an Spielen auf dem PC mit all dem Zeug das ich mir runtergeladen habe.

Müssten die Spiele alle auf die SSD kommen um schneller zu laufen oder würd die SSD wie ich sage mal ein weiterer Prozessor agieren in dem Daten temporär oder zwischen-gespeichert werden?

Gegenwärtig ist es so das meine konventionelle 2TB Festplatte gesplittet ist in ein Laufwerk mit ~500GB und eine mit 1.5TB. Der Typ der mir meinen gegenwärtigen PC zusammengebaut hat hat mir das empfohlen: ein Laufwerk für die Daten, eines für's System.

Wenn ich eine SSD einbauen lasse könnte ich dann die konventionelle ent-splitten lassen so zu sagen und das ganze System Zeug auf die SSD packen oder sollten nur die Spiele auf die SSD?

natürlich kann man die zusammen mit der HDD betreiben, warum denn auch nicht? ein rechner ohne SSD ist mMn ein fehlkauf.
Okay, gut zu wissen, dann geb ich lieber etwas mehr aus als einen Fehlkauf zu begehen.

wenn du keine besonderen ansprüche an die lautstärke hast kannst du dir den besseren kühler sparen. und wenn es leise sein soll ist die Gigabyte 580 Gaming wohl nicht gerade die erste wahl.
Also meinst du ich könnte meinen gegenwärtigen Kühler weiter behalten und nochmal einbauen? Oder meinst du gar keinen Kühler einbauen?

wenn man den 2600 und das B450(M) Pro4 nimmt und den kühler weglässt würde man genug geld sparen um stattdessen ne 1070 zu kaufen. die ist gut 35% schneller als ne 580.
Das wäre also ein AMD Ryzen 5 2600 Prozessor ohne X und ohne Kühler. Gibt es diese Prozessoren mit und ohne Kühler oder wie oder ist der Kühler in diesem Falle ein separates Teil?

Du sagst die GeForce GTX 1070 Twin X2, 8GB ist 35% schneller als die Gigabyte Radeon RX 580 Gaming 8G? Hat die GeForce GTX 1070 Twin X2, 8GB denn auch gute Bewertungen? Ich konnte im Internet nicht so viel dazu finden. Und was kann ich mit der spielen und was nicht?

Die GeForce GTX 1070 Twin X2 8GB hat ja innerhalb der letzten ~5-6 Wochen einen extremen Preissturz hingelegt... was ist denn da passiert? Der Preis für das Ding geht ja ständig hoch und runter. Lieferschwierigkeiten oder was? Sollte man da besser jetzt so schnell wie möglich zuschlagen?

Zum Gebrauchtkauf: Nicht übertaktbare CPUs sind praktisch unkapputbar, wenn man es nicht darauf anlegt. Grafikkarte und Board würde ich aber eher neu kaufen wenn möglich.
Ah, okay. MB und Grafikkarte neukaufen, gut, gut.

Dann stellt sich noch die Frage ob man irgendwo einen gebrauchten AMD Ryzen 5 2600 herbekommt. Ich werd mich mal umschaun...

Und was ist mit gebrauchten SSD's, RAM und Netzteilen? Ist gebraucht kaufen bei diesen Teilen auch eine gute Option?

Und ganz nebenbei: wie wichtig ist ein Netzteil eigentlich? Ich dachte immer das versorgt den PC "nur" mit Strom, sei aber nicht weiter so wichtig...

thx @ all
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.483
@clueso:
Vielleicht lohnt es sich ja 20€ mehr auszugeben da es vielleicht einen merklichen Unterschied ausmachen könnte
nein. für "zukunftssicherer" im hinblick auf kommende CPUs für den sockel würde ich gleich ein dickes X470-MB nehmen und nicht ein etwas besseres B450.

Müssten die Spiele alle auf die SSD kommen um schneller zu laufen oder würd die SSD wie ich sage mal ein weiterer Prozessor agieren in dem Daten temporär oder zwischen-gespeichert werden?
ne SSD ist ein stinknormaler massenspeicher wie ne HDD, nur mit anderer (schnellerer) technik (flashspeicher statt magnetplatten).
was sollte auf ne SSD: betriebssystem, programme, games. alles was beschleunigt werden soll. hinweis: eine SSD bringt beim zocken keine zusätzlichen fps und reduziert nur die ladezeiten.
größe: ich würde sagen so groß wie es das budget hergibt.

klar kann man die partitionierung der HDD entfernen.

Also meinst du ich könnte meinen gegenwärtigen Kühler weiter behalten und nochmal einbauen? Oder meinst du gar keinen Kühler einbauen?[...]
Gibt es diese Prozessoren mit und ohne Kühler oder wie oder ist der Kühler in diesem Falle ein separates Teil?
Boxed liegt den CPUs ein kühler bei, der reicht, ist aber nicht unbedingt besonders leise und/oder kühl.

Die GeForce GTX 1070 Twin X2 8GB[...]Lieferschwierigkeiten oder was?
die 1070 befindet sich mWn bereits im abverkauf. gibt halt schon nen nachfolger. keine ahnung warum ausgerechnet diese karte bei einem anbieter so besonders günstig ist.

Und ganz nebenbei: wie wichtig ist ein Netzteil eigentlich?
wenn du mich fragst ist das NT die wichtigste komponente im ganzen system. ist schließlich für die stromversorgung der kompletten hardware zuständig. ein minderwertiges NT kann dir im schlimmsten fall den gesamten rechner schrotten. wenn es eine komponente gibt bei der man nicht über gebühr knausern sollte und die man nicht gebraucht kaufen sollte dann das NT.
 
Top