Freeze mit roten Streifen

musikverstärker

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
36
Hallo,

Ich habe ein Problem mit meinem PC. Ich habe vor ein paar Tagen gezoggt, und da Freezte der PC un zeigte auf dem Bildschirm nur noch ganz dünne rote Streifen auf einem schwarzen Grund ( Bild im Anhang ) Welche Hard -oder Software könnte Schuld sein ?

Netzteil: Cougar CM550
Grafikkarte: XFX Radeon HD4850
Mainboard: Gigabyte EP43-UD3L
Arbeitsspeicher : 2x Mushkin á 2 GB , 2x Kingston HyperX á 2GB
Betriebssystem: Win 7 Home Premium 64-bit + alle aktuellen Treiber
 

Anhänge

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
16.983
Willkommen im Forum! :)

Vermutlich ist die Grafikkarte kaputt, genauer die Speicherchips (VRAM). Passiert das meistens, wenn du die Grafkkarte belastest, z.B. spielst? Du kannst sie testweise mit Furmark belasten, hält sie dem nicht stand, ist sie hin. http://www.ozone3d.net/benchmarks/fur/

Hardware zum Testen am besten immer quertauschen. Deine Karte woanders testen, eine andere Karte bei dir. Ist der Fehler weg, lag es an der Grafikkarte.

PS: Achso, geht der Rechner überhaupt noch irgendwie?
 

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.788
Sieht nach VRAM der Graka aus!

Hast du die Graka übertaktet?
 

musikverstärker

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
36
Leute, ihr seit spitze! So schnell hab ich in noch keinem Forum eine Antwort bekommen.. Ja es ist schon öfters vorgekommen, aber meistens eben dann wenn man gar nicht daran denkt. Ja der PC funktioniert nach wie vor perfekt, auch sonst zeigt er keine Anstalten. Das mit dem FurMark werde ich mal machen. Dann melde ich mich wieder.
Ergänzung ()

So, ich habe FurMark mit ,,Burn-In benchmark 1920x1080 15min,, laufen lassen und sie zeigt keine Fehler
Die Grafikkarte ist nur vom Werk aus übertaktet (XFX Version)
 

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.788
Furmark belastet den Speicher auch kaum.

Der Canyon Flight von 3dMark06 reagiert recht empfindlich auf zu hohen VRAMtakt bzw VRAMdefekt.
 

musikverstärker

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
36
Ok, 3D Mark zeigt auch keine Fehler
 

enzor

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.428
Gut, damit hätte sich meine Vermutung bestätigt.

Es kann aber sein, dass es wieder auftreten wird, das ist eine Alterserscheinung der Grafikkarte. Kann auch sein, dass irgendwann heftigere Fehler auftauchen und später garnix mehr mit der Karte geht.
In diesem Falle müsstest du die Karte mal in den Backofen schieben (kein Scherz), gibts hier einen Thread mit Empfehlungen zu.
 

musikverstärker

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
36
Bei OCCT zeigt die Karte auch keine Fehler... Das mit dem Backen, ich weiß nicht, lieber ne neue aktuellere Karte. Würde sagen ne 4870x2 oder 4890. Was meint ihr ? Würde das das Netzteil schaffen ?
Ergänzung ()

Antwortet keiner mehr ?
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
16.983
Du kannst die Karte eben noch quertesten, siehe oben. Dual-GPU ist unbeliebt und die 4890 auch relativ unmodern. Wenn du eine neue haben willst, nimmt man aktuell je nach Budget z.b. die 6870: http://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=1440_HD+6870&sort=p
https://www.computerbase.de/2012-02/test-amd-radeon-hd-7770-und-hd-7750/7/#abschnitt_leistung_nach_api

Oder du wartest noch die 7870/7850 ab. Die größeren (79x0) und kleineren (77x0) sind ja schon draußen. Die 78x0 sollen auch im März/April kommen.

Das Cougar CM550 stemmt das locker.
 
Top