Freundin beendet (grundlos?) Beziehung... ?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

pizza4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.550
Hallo,

so wie es aussieht wurde ich vor einer Stunde verlassen - per Whatsapp. Bin gerade etwas ratlos und überfordert, aber das ist ja wohl normal in dieser Situation.
Eigentlich war ich happy mit meiner Freundin, obwohl ich mich natürlich öfters gefragt habe ob sie die richtige fürs Leben ist.
Arbeiten im gleichen Ort, hatten eigentlich auch immer viel Spaß, sie hat alles für mich getan und mir auch immer gesagt wie sehr sie mich liebt und wie glücklich sie mit mir ist wie gut es ihr bei mir geht etc etc. Umgekehrt hat sie mir auch total gut getan und ich war wie gesagt eigentlich immer happy mit ihr. Also eigentlich das, was von man einer emotional erfüllenden Beziehung erwartet. Sie hat mich auch immer bei so Kleinigkeiten Tipps gegeben wenn meine Anzugschuhe z.b. etwas zu schmutzig waren und ihr es vor mir aufgefallen ist, sowas kam recht häufig vor (später dazu mehr).
Nun hatten wir vor ein paar Wochen schonmal eine beinahe Trennung. Nach einer recht langweiligen, gemeinsamen Mittagspause (gut, sowas passiert schonmal) hat sie mir im Whatsapp geschrieben dass sie nicht weiss ob wir noch eine Basis haben etc. Ist dann in eine Grundsatzdiskussion ausgeartet an dessen Ende sie gemeint hat dass es Ihre Schuld war und dass sie "emotional manchmal gestört" sei und "nur das negative sehen" würde.
Danach war es eigentlich wieder gut, sie hat wieder viel für mich gemacht waren heute auch zusammen in der Stadt einkaufen, alles war seehr harmonsich etc und dann hat sie mir wieder im Whatsapp geschrieben war eigentlich alles nett, bis...

ich mich erdreistet habe ihr mal eine Kleinigkeit zu sagen, nämlich dass sie "dass" und "das" sehr oft falsch mache. Dass sie mich auch oft bei Kleinigkeiten kritisiert und mir - wie ich sehe - HILFT und weiterbringt hatte ich oben ja bereits gesagt, von daher dachte ich dass sie das mit einer kurzen Antwort wie "ahh ja danke ist mir noch nicht aufgefallen danke ich werds bei Gelegenheit mal nachsehen ob ich das richtig mache" annimmt....

Woraufhin sie total ausgetickt ist und gemeint habe was ich mir einbilden würde und ob ich sie für dumm halten würde und dass ich Ihre "Intelligenz" (!!) und Persönlichkeit (!!!!) in Frage stellen würde.... und dass es ja nicht das erste mal sei. Die anderen Situationen wurden mir nicht genannt, weil sie "nicht schonwieder eine Grundsatzdiskussion führen" wolle.

Sie hat das Wort Trennung vermieden, meinte aber dass ich ja wohl nicht ernsthaft glauben würde, dass wir "jemals wieder entspannt miteinander reden oder schreiben" könnten, weil "ja ein grammatikalischer Fehler oder falsch geschriebenes Wort einen Super-Gau auslösen" könne. Am Ende meinte sie noch, dass ich ihr meine Bankverbindung geben solle, damit Sie mir mein Geld überweisen könne.

Klingt ja schon sehr nach Trennung.

Mein Problem an der Sache ist garnicht, dass ich nicht verstehen würde wenn sie mir schreibt, dass sie der Kommentar genervt hätte o.ä., sondern vielmehr, was sie mir dafür vorwirft und was sie daraus macht.

Sagt ihr, dass so ein Comment nun echt nicht geht oder seht ihr das so wie ich, dass die Reaktion von ihr total übertrieben sind?

Ich weiß garnicht, ob ich überhaupt noch mit ihr zusammen sein wollen würde - wie seht ihr das?

Außerdem wollten wir eigentlich am WE zusammen nach Berlin, das war schon länger geplant. Das Hotel müsste ich dann auch storieren. Ja / nein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anno

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.383
Ich vermute, dass das (hehe ^^) ein vorgeschobener Grund ist. Liegt bestimmt noch mehr dahinter.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.717
Ich vermute, dass das (hehe ^^) ein vorgeschobener Grund ist. Liegt bestimmt noch mehr dahinter.
würde ich auch so sehen - als Mann!
Da es sich hier aber um eine Frau handelt, ist alles möglich! Wir wissen doch das der Teil der Menschen oft völlig seltsam reagiert und zu Gefühlsausbrüchen neigt, die die andere Seite nicht nachvollziehen kann!

Da hilft wohl nur ein klärendes Gespräch, in dem Du Dich für evtl. falsch verstandene Äußerungen entschuldigst, aber gleichzeitig auch erklärst, dass Du ihr Verhalten in letzter Zeit nicht nachvollziehen kannst und ihr doch mal tacheles reden wollt was einem stört und was nicht.

Ist natürlich immer ein zweischneidiges Schwert! Einerseits, liegt mehr dahinter wird es wohl tatsächlich das Ende der Beziehung sein, wenn nicht, kann es aber auch sehr hilfreich sein mal die Fronten geklärt zu haben - zu einer Beziehung gehört nunmal auch hin und wieder ein Streit - obwohl das auch meiner Meinung nach "banale Grande" war!
 

Tim1705

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
89
Die Frage ist doch: Wieso willst mit mit einer Psycho-Frau zusammen sein? Das ist alles nur Blabla... da gibt´s n wahren Grund.
 

Slezer

Banned
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.583
Wie alt seid ihr beide? Wegen einer langweiligen Mittagspause eine "fast" Trennung?

Hotel stornieren und die Frau bitte ganz schnell vergessen.
 
E

Estarriol

Gast
Hört sich so an, als würde da noch einiges im Argen liegen, zumindest bei ihr. Nur wegen so einem Kommentar macht man ja nicht einfach Schluss. War ja nur ein nett gemeinter Hinweis. Ihre Reaktion war definitiv übertrieben, zeigt aber auch, dass sie sich angegriffen fühlt. Vielleicht ist sie auch einfach nur genervt, oder kann mit Kritik nicht umgehn. Ein klärendes Gespräch wäre auf jeden Fall sinnvoll, sollte es dann bei einer Trennung bleiben, dann könnt ihr wenigstens in "Frieden" auseinandergehn und die Fronten sind geklärt. Und das Hotel würde ich gleich stornieren!
 

pizza4ever

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.550
Sind beide Ende 20 u. seit 2 Jahren zusammen.

Bin auch zu dem Schluss gekommen, dass die nen ganz ordentlichen Schaden hat und dass ich da keine Zukunft sehe. Mir sind auch die anderen Situationen eingefallen, die sie gemeint hat zum Thema. Und diese sind genauso lächerlich und von daher kann (und will) ich dieses emotionale Extremverhalten nicht akzeptieren.

Alleine schon, dass sie MIR(!) vorwirft, dass ich ihr das mit "dass" und "das" im Whatsapp ("taktloses Medium und du greifst mich hier persönlich an) schreibe während sie mir da nach einer Mittagspause per Whatsapp eine halbe Trennung auf die Arbeit reinwürgt ist imho unter aller Kanone...
 
Zuletzt bearbeitet: (-)
O

Onkelhitman

Gast
Hier fehlt wieder so Einiges, aber eines vorweg: CB ist kein Psychologieforum.
Denn das Problem wird sein, dass zum einen von dir wenig Infos kommen, zum anderen von dir Fakten in deinem subjektiven empfinden dargestellt werden, sodass eine objektive Meinung des Ganzen nicht mehr erzeugt werden kann. Was dann darin ausartet, dass dir hier fast jeder dazu raten wird sie zu verlassen weil sie meschugge ist.

Also in den Mittagspausen habt ihr euch geschrieben? Habt ihr ein so hohes Mitteilungsbedürfnis? Vor allem kann das kritisch sein, wenn mal jemand einen schlechten Tag hat. Da ist es besser erst die Fahrt nach hause hinter sich zu haben, 2 mal tief durchatmen und dann erzählen was passiert ist. Statt dessen ist man gar nicht in der Lage das abzubauen und reflektiert das noch auf den Anderen.

Also eigentlich das, was von man einer emotional erfüllenden Beziehung erwartet.
Leider ein weiterer Fehler. Was du und sie erwartet sind vielleicht 2 verschiedene paar Schuhe. Hast du sie gefragt was sie will? Lebt ihr zusammen in einer Wohnung? Das ist schwer ersichtlich, hört sich eher an, als ob ihr beide jeweils eure Wohnung habt, in der Woche arbeiten seid und am Wochenende zusammen.

Probleme entstehen ansich schon früh und die zu erkennen ist schwer. Vieles ist nämlich zum einen auf die rosarote Brille zurückzuführen, dann auf die Erwartungen, und dann auf die Ziele. Niemand hier kann kombinieren, was sie für ihr leben erreichen möchte, was du für dein Leben erreichen möchtest. Was ihr zusammen erreichen wollt, was ihr gemeinsam geplant habt (wenn ihr das habt). Wir wissen nicht wie intim ihr eure Gedanken kennt, eure Gefühle, eure Ängste und was ihr dem anderen mitgeteilt habt.

Und daher ist eine Schlussfolgerung wie: "Trennt euch" oder "Trennt euch nicht" nicht zulässig. Vor allen Dingen würde ICH erst einmal das Gespräch suchen und mich mit ihr zusammen setzen und das klären, anstatt es wildfremden Menschen, mit, ich sage mal salopp, wenig psychologisch ausgeprägtem Hintergrund, Urteile fällen zu lassen, auf die ich mich stütze. Hier kann man dir nur Ratschläge geben, aber was du für dein Leben entscheidest, was für dich Zufriedenheit bedeutet, eine Beziehung, ja vielleicht sogar der Gedanke einer noch festeren Bindung, das ist all das was nur du weisst, und sie.
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibkorrektur)

Snowside

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
702
Du berichtigst deine Freundin bei grammatikalischen Fehlern? Bitte was? #aufschrei (Ne, nur Spaß :) )

Stornier das Hotel nicht. Lad nen Kumpel ein und mach einen drauf.

Mehr Pseudotipps hab ich leider nicht. Schließe mich daher auch Onkeltiman an.

Oh doch, einen hab ich noch. "Alle Frauen sind verrückt, du musst nur eine finden, die weniger verrückt ist".
 

Niyu

Vize-Weltmeister 2018
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.543
So wie du es schreibst hört es sich an als würde Sie alles für dich machen und als Dank kritisierst du sie auch noch. Außerdem klingt in deinen Worten auch ein verletzter Stolz mit. Schließlich hat sie mit dir gebrochen und nicht anders herum. Sie hat dich damit für „nicht gut genug“ befunden.

Hinzu kommt, dass ein geschriebenes Wort eben keine Emotionen überträgt. Schreibe einen für dich neutralen Satz und lass es von 5 Leuten lesen. Es werden 5 Interpretationen dabei sein – und in mindestens einem wird dir jemand eine latente Aggressivität vorwerfen. Daher ist Whatsapp, SMS o.Ä. keine Plattform für ergiebige Gespräche eher für kurze Absprachen und Satzfetzen ala: „Bin in 20 Minuten zu Hause“ oder „Komme zu spät“ oder „Hab dich lieb“.

Alles andere ist per Telefon oder im direkten Gespräch wesentlich besser aufgehoben.

Du bist Jung. Schaut das ihr euch vertragt und dann findest du irgendwann mit einer anderen Frau eine gleichwertige Partnerin auf Augenhöhe.
 

picxar

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.303
Grundlos war das nicht, da liegt wie bereits erwähnt mehr dahinter.
Vielleicht hat sie das Gefühl das du sie herablassend behandelst, bzw. du dich auf einer höheren Stufe befindest und auf sie herabschaust. Wenn du zu einem Mann irgendwas sagst dann hat der das bis morgen wieder vergessen aber Frauen sind sehr kleinlich, bei denen staut sich sowas schnell an. Kenne es selber, wenn ich was sage was für mich eigentlich keine besondere Bedeutung darstellt bzw. nicht böse gemeint ist, dann wird das teilweise sehr falsch interpretiert. Ich sag ja schon immer Männer sind die besseren Menschen, haha :D
 

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.010
Frauen verstehen Frauen ... Und sie hassen sich gegenseitig.

Just sayin.


Ohne ein klärendes Gespräch wird das nix, evtl gehen bei ihr grad die Hormone durch oder sie entwickelt eine Depression (kann gefährlich werden sowas) und lässt sie bei dir aus.
 

pizza4ever

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.550
Ok danke schonmal an alle. Habe ihr huete morgen eine lange Nachricht geschickt, bin mal gespannt was da wann noch kommt...
 
O

Onkelhitman

Gast
Wie kann man nur eine Beziehung per SMS und Nachrichten führen? Ist mir ein Rätsel....
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
@onkelhitman
klappt ja auch nicht wie man sieht ;)

@te
dein startpost hört sich ganz interessant an. sie suchte eine beschäftigung und du jemanden, der halt "immer da ist". dass das (:D) nicht genug ist für eine beziehung, sollte reifen menschen klar sein, aber da kommen die hormone ins spiel, die einen verstandestechnisch auf den stand eines 8jährigen zurückwerfen.

nach 2 jahren endet die hormonelle euphorie und man beginnt, die kleinigkeiten, die anfangs am anderen interessant waren, zu hassen. zumindest, wenn die basis nicht stimmt. wie lange hats denn bei euch gedauert von kennenlernen bis zur beziehung?

man zieht sich an kleinigkeiten hoch, aber gerade frauen haben ein problem damit, zu differenzieren. sie wollen nicht als die böse dastehen, die beziehung retten und aufgeben zugleich, den anderen glücklich machen und selbst glücklich werden. diese zerrissenheit aufgrund mangelnder fähigkeit, die vorhandenen emotionen sinnig zu filtern, führt dann schlussendlich zu den beschriebenen irrationalen ausbrüchen und grundlosen trennungen.

alles nur, weil sie unterm strich nicht wissen, was sie wollen bzw. alles wollen ohne zu wissen, wie sie prioritäten setzen. achte mal drauf, ist recht interessant ;)

hier gibts eigentlich nur eins: finger weg von der tante und nächstes mal erst richtig kennenlernen, bevor man sich emotional bindet. verliebtsein ist nicht liebe.
 

pizza4ever

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.550

Snowside

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
702
Ja, genau das meint er. Ich telefoniere auch immer, wenn es Streit gibt. Hat sich bewährt.
 
O

Onkelhitman

Gast
Meinst du etwa ich fahre nun auf ihre Arbeitsstelle und mach mich da zum Deppen? Oder dass ich sie anrufe und "so mit ihr reden" will?
Das meine ich. Du hast einfach eine andere Ansicht. ICH Depp gebe nämlich für die Liebe auch meinen Job auf. Nicht weil mir der Job egal ist, sondern weil mir eine Beziehung, Freundschaft und die Liebe wichtiger sind als die Peanuts. Geld ist austauschbar, die Liebe nicht. Aber wenn du schon meinst mit ner Nachricht durchzukommen bis zu ihrem Herzen, dann weiss ich eben nicht, was für eine Beziehung ihr geführt habt. Und das schreibst du ja auch nicht.

Da hier aber niemand in deinen und ihren Kopf reingucken kann...

Im übrigen merke ich dann noch an, dass du dich geflissentlich an deine realen Freunde hättest wenden können als an ein Computerforum. Das hast du nicht getan, weil du objektivität wolltest. Die hast du bekommen, jedoch bist du mit dieser nicht zufrieden. Du suchst Antworten, und anstatt es persönlich mit deiner Freundin zu klären schickst du ebenso belanglose, lieblose Nachrichten.
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.387
Für ne "Beziehungsberatung" is n Forum find ich der falsche Platz.
Unterhalt Dich mit nem Freund/Freundin der Du vertraust und die Euch kennen!

so wie es aussieht wurde ich vor einer Stunde verlassen - per Whatsapp.
Sowas is unstrittig "unter aller SAU"

Außerdem wollten wir eigentlich am WE zusammen nach Berlin, das war schon länger geplant. Das Hotel müsste ich dann auch storieren. Ja / nein?
Ruf sie an und frag sie - im Zweifel stornier die Geschichte oder nimm nen Freund/Freundin mit.

ansonsten halt ich mich raus!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top