FRITZ! Box 7240 & externe FP per USB

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788
Hallo,

ich habe eine FRITZ!Box Fon WLAN 7240 und möchte da gerne meine 1TB externe Festplatte per USB dranklemmen. Laut Anleitung habe ich auch alle Anforderungen erfüllt. Trotzdem bekomme ich unten stehende Fehlermeldung.
Ein USB-Stick kann ich verwenden. Also liegt es am Dateisystem? Die Anleitung sagt aber, dass Fat, Fat32 und NTFS erlaubt sind. Oder hätte ich partitionieren sollen?
Im Menü der Box finde ich nigs brauchbares was man einstellen könnte.
Also warum geht das nicht?
Nigs mit Plug&Play?

OS is W7 64
 

Anhänge

  • Unbena3nnt.PNG
    Unbena3nnt.PNG
    77,9 KB · Aufrufe: 605
Als erstes mal die Firmware aktualisieren. Da werden nämlich ständig neue Features zugefügt, und ich meine bei der vorletzten wäre auch was für USB-Kombatibilität dabei gewesen. Ich teste grad mal ob bei meiner 7240 eine TB-Platte läuft.
 
Moin,

geh mal in den Expertenmodus und dann unter Heimnetz - USB Geräte - Fernanschluß, hast Du da mal den Haken gesetzt?

 
Bei mir sieht das so aus:
 

Anhänge

  • Fritz.box.JPG
    Fritz.box.JPG
    84,8 KB · Aufrufe: 732
Zitat von Big Ray:
geh mal in den Expertenmodus und dann unter Heimnetz - USB Geräte - Fernanschluß, hast Du da mal den Haken gesetzt?

Ah, der Expertenmodus und der Fernanschluß hats gebracht. Die FP wird jetzt erkannt.

Aber wie greife ich jetzt auf die Festplatte zu? Wenn ich laut Anleitung "//fritz.box/" in den Dateibrowser eingebe, dann öffnet sich der Internet-Browser und ich lande im Startmenü des Routers. Hä?
 
Bei mir steht im Router unter Speicher(NAS)
Mit dem Programm FRITZ!NAS können Sie auf alle Speicher zugreifen, die an der FRITZ!Box verfügbar sind.

Per "Drag and Drop" können die Mediendateien zwischen den Speichern und den Geräten im Heimnetz kopiert, verschoben und geöffnet werden.


FRITZ!NAS
und unter Download findest Du auch Deinen Router
 
Nee, geht nicht.
Ich les auch grad:

Die Funktionen USB-Netzwerkspeicher, Mediaserver und
FTP sind nur dann verwendbar, wenn der USB-Fernanschluss
für USB-Speicher nicht aktiviert ist.

Aber ohne USB-Fernanschluss wird die Platte erst gar nicht erkannt und mit habe ich keinen Zugriff.


Edit:
@Big Ray
Ich probier das mal aus...

Edit 2:
Ah nein. Is nur für 7270. Ich habe die 7240
 

Anhänge

  • 2Unbenannt.PNG
    2Unbenannt.PNG
    124,7 KB · Aufrufe: 307
Zuletzt bearbeitet:
Sorry, ich habe gepennt, das steht da doch "http://fritz.nas" muß man einfach nur eingeben
 
\\fritz.box

exakt so im Windows Explorer eingeben und es wird ein Netzwerklaufwerk angezeigt. Einfach nur verbinden, fertig.
Das Firmware-Update lohnt sich aber trotzdem. Da ist ganz schön was passiert.
 
Zitat von Heen:
\\fritz.box

exakt so im Windows Explorer eingeben und es ....

...passiert nix. Fehlermeldung.

Aber ich bekomm auch kein Online-Firmwareupdate von 73.04.76 auf 73.04.86. Muß mich erst mal darum kümmern.
Muß das manuell machen.. wenn ich die Datei finde ...
 
Versuch macht klug, habe einfach mal ein USB Stick angeklemmt und diesen im Router aktiviert. Bei mir steht noch
Hinweis: Auf diesem Computer muss das Programm für den USB-Fernanschluss installiert sein.

nach dessen Installation öffnet sich ein kleines Programm

und damit konnte ich dann auf den USB zugreifen.
 
Nach dem Firmware-Update gibt es eine idealere Methode, einfach Fritz.NAS einrichten. Dann funktioniert es direkt mit meinem Vorschlag. Kann ich besonders empfehlen, wenn Ihr noch Smartdrive nutzt. Dann werden die Daten über die angeschlossene Platte als Puffer ins Internet geschoben.
 
Jo man. Die alte Firmware war wohl dran Schuld. Und ich dachte das updatet sich scho irgendwann automatisch.

So, mal gucken. FP wird auch ohne USB-Fernschluß erkannt und die gnazen Optionen zur Verwaltung sind auch nicht mehr ausgegraut.
Die neue Oberfläche ist auch ganz hübsch.

Also vielen Dank für die Hilfe,
ein update-fauler Haudrauff



PS: Aber im Zuge meiner Recherche hab ich gelesen, dass die Übertragungsrate auf diese Art echt mies sein soll. Was habt ihr da so durchschnittliche Schreib- und Leseraten?
 
Uhhh! Da hat ja mein USB-Stick mehr.

Hm, wenn ich dann also mit nen anderen PC Filme auf der FP schauen will, dann sollte ich die als Mediaserver nutzen, oder?

Ich werde das dann heut Abend ausführlich testen. Muß jetzt erst mal auf arbeit.

Danke nochmal!
 
Solange deine Filme ausreichend komprimiert sind, sollte das einwandfrei funktionieren. Du kannst mit "\\fritz.box" die Platte auch direkt im Explorer einbinden, wie du magst.
 
Ahja.
Bekomm ich die Festplatte auch irgendwie permanent in den Dateiexplorer oder muß ich jedesmal "\\fritz.box" in die Adresszeile eintippen?
 
Zurück
Top