Fritzbox 7490 -Stick

LaCoka

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
102
Hallo!

Morgen bekomme ich meine neue Fritzbox 7490 - Homeserver+

nun meine Frage soll ich'n Lan Kabel nehmen oder einen Wlan Stick? (Wenn Stick welcher?)

Weil ja mit Wlan AC 1,300mbit ubertragen werden kann. Also soll ich einen Wlan Stick odern Kabel nehmen.?

:)
 

tnoay

Banned
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.901
wenn du router und wlan stick 1 cm zusammenstellst kann es evtl. tatsächlich so schnell sein
 

MONSTER

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
222
Wenn Kabel geht ein Kabel! Und du wirst nie 1300 mbit/sec übertragen können. Da ist jede menge overhead dabei
 

camper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
269
Kabel, bei WLAN kommt nur die Hälfte der Datenrate wenn überhaupt an.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.026

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.220

LaCoka

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
102
Was heisst das jetzt. Ich mein mit Kabel habe ich doch nur 100mbit oder nicht?
 

LaCoka

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
102
@Monster was soll der Link heissen? Muss ich dies noch mitkaufen...?

Wenn mein PC 1Gbit unterstutzt so brauche ich kein Wlan?
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.026
@Monster was soll der Link heissen? Muss ich dies noch mitkaufen...?
Das ist eine Erweiterungskarte zum internen Einbau in den PC. Unproblematischer als WLAN-Sticks.

Wenn mein PC 1Gbit unterstutzt so brauche ich kein Wlan?
Wenn du höhere Geschwindigkeiten als 100 Mbit haben möchtest, dann nein. Im Sinne von: Hat dein PC eine Gigabit-fähige Netzwerkkarte und kannst du ein Kabel zur Fritzbox ziehen, solltest du Kabel nehmen. Die Gigabit per Kabel kommen sicher an; bei WLAN ist das sehr unwahrscheinlich, egal was an Bandbreite (brutto) beworben wird.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.220
Wenn dein PC Gbit-LAN hat und kann, dann ist Gbit-LAN auf jeden Fall schneller als WLAN a/c unter optimalen Bedingungen.
 

mr999

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.925
Wozu benötigst Du denn eine 1 Gbit/s Verbindung?
Hast Du überhaupt ein Netzwerk zuhause, in dem Du große Datenmengen von PC zu PC verschiebst?
Nur dann macht es nämlich überhaupt Sinn.

Wenn Du nur surfen willst, bringt es Dir nichts. Auch beim W-LAN nicht. Denn Deine Internetverbindung ist sicherlich nicht schneller als 100 Mbit/s.
 

Luxuspur

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.662
Kabel ist immer vorzuziehen! Punkt! WLAN; DLAN; kommen zwar nominal auf dem Papier mittlerweilen an eine Kabelverbindung ran, aber eben nur auf dem Papier!

Wenn Du nur surfen willst, bringt es Dir nichts. Auch beim W-LAN nicht. Denn Deine Internetverbindung ist sicherlich nicht schneller als 100 Mbit/s.
naja sry, aber wer hat heutzutage schon nur noch einen PC zuhause? Und wenn du da mal Daten hin & herschieben willst kann es gar nicht schnell genug sein ;p

und 100Mbit/s inet ist nun auch nicht mehr das höchste der Gefühle, Kabelanbieter toppen das seid ein paar Jahren ( ok gut dann wärs aber sicher keine 7490 ;p )selbst die T-Kom hat schnelleres im Programm: aber solche Pauschalaussagen zeigen nur eins: die eigene begrenzte Sichtweite!
 
Zuletzt bearbeitet:

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
...
Wenn Du nur surfen willst, bringt es Dir nichts. Auch beim W-LAN nicht. Denn Deine Internetverbindung ist sicherlich nicht schneller als 100 Mbit/s.
das kannst du heute nicht mehr behaupten
habe selbst einen Telekom Glasfaser Anschluss mit 200/100Mbit und eine 7490 dahinter -> Klicke mal auf meine Sig. ;)
über WLAN kannst du es vergessen
habe selbst bei mir in meiner 3-Raum Wohnung die Wände durchgebohrt weil WLAN und DLAN ein Witz waren
 
Zuletzt bearbeitet:

mr999

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.925
aber solche Pauschalaussagen zeigen nur eins: die eigene begrenzte Sichtweite!
Dieses war keine Pauschalaussage und meine Sichtweite bezüglich DSL & Co. ist sicherlich nicht begrenzt.

Mir ist sehr wohl bekannt, dass es deutlich schnellere Internetanbindungen als 100 Mbit/s gibt.

Meine Aussage bezog sich jedoch auf die Internetanbindung des Threaderstellers. Da dieser höchstwahrscheinlich von 1&1 eine Fritzbox 7490 (Homeserver+) bekommt, bedeutet dieses somit automatisch, dass er maximal V-DSL mit bis zu 50 Mbit/s bekommt. Somit war meine Vermutung schon vollkommen richtig.

Unterlasse also bitte solche dummen Kommentare mir gegenüber! Danke.

Mir ging es nur darum, dass viele Leute immer denken: sie haben jetzt eine Fritzbox mit einer hohen lokalen Datendurchsatzfähigkeit, ob nun per LAN mit 1 Gbit/s oder eben W-LAN mit N oder AC Standard, und dadurch würde sich der Internetdownstream erhöhen.

Dieser Internetdownstream ist nun mal vom Anschluß her abhängig, ob via cable, DSL, Richtfunk oder Sat Anbindung realisiert, und hat nichts mit der lokalen Datendurchsatzfähigkeit eines Routers oder des W-LAN Empfängers zu tun.

Was ich damit sagen will, er bekommt "nur" 50 Mbit/s von 1&1 geliefert und braucht daher nicht zwingend eine Gbit/s LAN Verbindung oder einen W-LAN Stick mit AC Standard, wenn er nur "normal" mit einem PC surft und kein lokales Netzwerk mit mehreren PCs hat, mit dem er ständig und schnell lokal Daten verschieben möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top