FX 8150 sehr hohe Temperaturen

GuardianAngel93

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
Hallo zusammen

Seit ich meinen FX 8150 mit meinem Asus Sabertooth 990FX und CPU Cooler: Corsair H80 eingebaut habe, sind die Temperaturen sehr hoch -> 65.0°+!
und das ohne hohe Belastungen.
Daten aus AMD OverDrive:

Frequenz: 3612MHz (rote Schrift)
Multiplikator: 18.0
VID: 1.4V
Temperatur: 63.6°C (ohne last!)

Mein Case ist ein TT Armor A90 mit 2 Coolern in der front (vor den Festplatten) 2 Cooler nach den Festplatten 1 In der Top 2 an der H80 (nach aussen) 1 auf der Seite nach innen auf die Graka's gerichtet.

Ich weiss nicht an was das Problem liegen kann, da ich wie immer die selbe menge der WLP verwendet habe, zuerst den CPU cooler sowie die CPU sauber geputzt habe. Cool 'n' Quiet habe ich aktiviert. spricht jedoch nicht an. HPC habe ich deaktiviert. Kennt jemand eine Einstellung welche ich noch ändern müsste? mein Lüfterprofiel läuft auf Leise wie vorher. Dazumals hatte ich ~25°C ohne last.
 

GuardianAngel93

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
Ich hatte einen versuch auf Intel durchgeführt. Der war schon mal drauf also "alt".
Allem anschein nach läuft die pumpe.
Ja die ist weg.
Pumpe wird warm, kühlkörper nicht wirklich.
 

GuardianAngel93

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
Denke ich weniger, da es in meinem Zimmer sehr schnell warm wird sowie EZ sensoren auch auf die selbem temps kommen und im BIOS auch..
 

GuardianAngel93

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
Gemäss Bios ja, aber habe nun festgestellt, das die CPU immer auf 3.6GHz läuft..
 

VitaBinG

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.129
Also wenn der "Kühlkörper" nicht warm wird, dann besteht keine Verbindung zur CPU = keine Wärmeleitpaste, Kühlkörper setzt nicht auf oder du hast irgendwas dazwischen, was wärmeisolierend wirkt. Würde die Pumpe nicht richtig Pumpen aber dennoch laufen, dann wäre der Kühler arsch warm...

Selbst bei Vollast finde ich 65°C bei einem Corsair H80 ziemlich viel. Stell mal vorsichtshalbar die VCore der CPU im Bios von "Auto" auf "manuell" und wähle die Vcore, welche der Hersteller vorgibt. Vielleicht verpasst dein Mainboard der CPU zuviel Spannung, denn diese wird auch häufig falsch ausgelesen.

Insgesammt hört sich das aber irgendwie nach Auslesefehler an...

Kühler bei 25°-35°
+
Pumpe Pumpt
+
Wärmeleitpaste drauf
+
CPU fängt nicht an zu throtteln
=
Auslesefehler
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)

GuardianAngel93

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
Windows ist: Samsung High Performance - set ausgewählt.

CPU min: 20% max 100%

Hmm.. werde morgen nochmals versuchen die WLP zu ersetzen bzw. gleich eine neue zu kaufen.
Danke schon mal für die Inputs!
 

Dod1977

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.974
Samsung High Performance verhindert den Energiesparmodus der CPU. Stell mal auf "Ausbalanciert" und die Taktraten sowie die Spannung wird runtergehen. Und damit die Temperatur. Versprochen. Auch ohne neue WLP.
 

GuardianAngel93

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
Hmm ok 10°C einmal besser mal schauen was sich da noch besser machen lässt! Danke dir!
 

GuardianAngel93

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
Hmm.. Leider jetzt bei 3.3GHz (in CCC Limitiert) immer noch bei 50°C bei normalem gebrauch -> sprich musik hören, 2-3 Downloads und SUrfen..
Werde heute die WLP noch erneuern.. Hoffe es wird besser und ich habe trozdem was falsch gemacht beim WLP "schmieren"

EDIT:

Temps jetzt ziemlich normal, WLP war komischerweise bei einem CPU-teil nicht sauber verteilt
 
Zuletzt bearbeitet:
Top