News Gamer-Tastatur mit austauschbaren Keysets

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
181
#2
Wer zum Geier tauscht denn seine Keysets? vllt in ein paar jahren aber dann ist eh schon ne neue tastatur fällig wenn man sie intensiv nutzt bzw is was neues besseres rausgekommen...
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
132
#6
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.761
#7
Oh wie schön. Eine Gamer Tastatur!

Und sogar Macros \o/

Zu blöd das Macros in so ziemlich jedem "kompetitiven E-Sport" untersagt sind, so wie z.B. in SC2.
Dort kannste dafür gebannt werden.

Edit:
Soll heißen, dass ichs bescheuert finde.

Ich frage mich ehe immer wie man solche extra Tasten noch gut verwenden können soll. In den wenigsten Spielen braucht man mehr, als man da links sowieso schon hat.
Vielleicht in MMORPGs, wenn man da irgendwie jede Kleinigkeit auf nen Hotkey legen kann aber sonst...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
881
#8
ZBoard wurde ja von SteelSeries aufgekauft ;)
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.772
#9
Oh wie schön. Eine Gamer Tastatur!

Und sogar Macros \o/

Zu blöd das Macros in so ziemlich jedem "kompetitiven E-Sport" untersagt sind, so wie z.B. in SC2.
Dort kannste dafür gebannt werden.


Gamer die sowas nutzen nennt man noobs.

Gamer die solch Tastaturen nutzen nennt man noobs


du stellst einen zusammenhang fest? denn hast du die zielgruppe der tastatur erkannt :evillol:
 
C

chaosPit

Gast
#10
Zwar kann ich (noch) nichts zu diesem Produkt sagen, außer das mich das Design nicht anspricht, hingegen der Gedanke/das Konzept schon etwas für sich hat.

Was mich aber von einen Kauf abhalten wird, ist die Erfahrung mit der Marke und dem "alten" Stealth Merc Keyboard. Nach nicht einmal einem Jahr sind viele Tasten (natürlich die, die oft benutzt wurden) oben Blank, sprich das eigentliche Zeichen nur noch zu erahnen.

Auch ist die Beleuchtung der Tastatur nicht mehr der Bringer, mittig noch zu ertragen, aber zu den Seiten hin sehr schwach geworden.

Die Audioanschlüße rauschen seit der ersten Stunde - auch das gleiche Problem mit der damaligen Austauschtastatur.

Die USB Anschlüße haben bei einigen USB Sticks eine Zusammenarbeit verweigert.

Auch der Druckpunkt es etwas unangenehm, kommt evtl. davon, dass ich etwas größere Hände habe.

Die Software Z-Engine wird nur noch halbherzige gepflegt, obwohl sie das Herzstück dieser Gamertastatur darstellt.

Die Sonder-/Zusatztasten sind mittlerweile auch arg abgenutzt und schwergängig.

Da im Haushalt auch andere Rechner, mit anderen Tastaturen vorhanden sind, ist aber auch bei anderen Firmen in Punkto Tastatur für Spieler nicht alles Gold, was so gerne im Werbeprospekt glänzt.

Vielleicht sollten die Hersteller wirklich mal versuchen auf die Wünsche der Spieler/Nutzer einzugehen, damit in Zukunft die Kundschaft wieder mit Freude ein Produkt von Hersteller XYZ kaufen/nutzen mögen.

BTW : Meine nächste Tastatur (für den Spielerechner) wird eine von Microsoft sein. Vielleicht werde ich damit zufrieden sein.
 

Farcrei

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.097
#11
C

chaosPit

Gast
#14
Makros sind bei Starcraft 2 verboten? was wäre das denn für ein makro und wie stellt man das fest?
Ja ja Blizzard und die Makros in deren Spielen - ein ewiges HickHack ;).

Es sind solche Makros "verboten" die letztendlich einen Vorteil gegenüber anderen Spielern darstellt - Auslöser waren da wohl die MakroBots in WoW und später eben diese Makro"romane" mittels neuer Tastaturentechnologien, woraus letztendlich diese Bots entstanden.

Sprich Makros die einen Char ohne Aufsicht etwas erwirtschaften lassen (z.B. WoW) = Farm"Bot".

In SC II sind es eher solche Makros die bei Ereignissen automatisch eine Funktion umsetzen, wie z.B. bei einen Angriff an diesen Punkt eine Truppe zu schicken, ohne das der Anwender einmal dort hin geht und nachschaut.

Zudem werden wohl auch Speicherscanns gemacht um bestimmte MakroEngines die nach Meinung von Blizzard unter die Kategorie "Eingriff von außen, zum Vorteil einer Person und die Balance des Spiels beeinflussen" fallen, um diese Leute zu bannen.

Letztendlich alles Willkür und nur Wichtigtuerrei von Blizzard und angeblich gebannten Leuten. Denn die Zahlen zeigen es (hier mal wieder WoW) - noch heute gibt es diese FarmBot Seuche. Blizzard bannt zwar immmer wieder zig Tausend Accounts (nach deren Aussagen), aber wir wissen ja - Blizzard/Activision sind Geldgeil und jeder FarmBot User ist auch ein zahlender Kunde.
Es werden hier oftmals gehackte Accounts gebannt, die nachweislich zum Goldverkauf etc. Zweckentfremdet wurde oder aber nur dazu erstellt wurden. Die eigentlich, zahlenden (FarmBot) Kunden bleiben unbehellig.
Wenn jemand gebannt wird, hat es meistens mehrere Ursachen.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.261
#15
Und wenn man jetzt mit der hier angepriesenen "Gaming tastatur" ein makro macht, dass einem gleichztigit auf B und dann auf S drückt zum bau von einem gebäude? also etwas das nichts vom speicher abgreift, sondern einfach nur eine folge von zeichen.

oder die zeichen folge <ENTER> gl hf <ENTER> sowas halt
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.056
#16
erm, was? Wenn ich eine Gruppe irgendwo hin schicken möchte ohne dort hin zu scrollen nutz ich die Minimap O.o

Makros bei SC II sind imo recht sinnlos, da die Maximalkombination an aufeinanderfolgenden Tasten drei beträgt, is jetzt nich so wild das per Hand zu machen.

EDIT: Also ob ich "B" + "S" drücke oder nur eine taste für ein Makro is jetzt nicht der übermächtige Vorteil, oder O.o
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
36.301
#19
Hä? Das Ding ist doch nicht groß? Ganz normale Standardgröße einer Tastatur würde ich sagen... Wobei noch die Frage ist, ob die Handballenauflage abnehmbar ist, aber es sieht schon danach aus.


Wenn die jetzt noch die mechanischen Tasten der Steelseries 7G hätte wäre das Teil glatt ne Überlegung wert (aber ich denk mal nicht...). Für MMOs sind so Makro-Tasten doch ne ganz praktische Sache und die wechselbaren Tastenfelder des ZBoard waren jetzt eigentlich auch keine so schlechte Idee. Nur der Druckpunkt der Tastatur war leider absolut nix...
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
7.631
#20
Geil, was bringt eine Tastatur mit solch einem Feature, wenn das Gummi-Schrottzeug unter den Tasten die Tastatur nach der Zeit so schlecht macht und nicht die Tastenkappen? xD
Bei dem Preis kauft man sich eine mechanische Tastatur wie die G80-3000, die Razer BlackWidow oder noch besser eine Filco, HappyHacking, DAS Keyboard, etc. und hat deutlich mehr davon, vor allem halten die auf deutlich länger. ;)

Aber Käufer wird es immer geben, egal was für einen Schrott man verkauft.
Hauptsache es steht Gamer drauf und ist teuer.
 
Top