Gaming PC Absegnung und Fragen

S

Sophia19

Gast
1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Ich spiele alles mögliche, von GTA Online bis hin zu neueren Titeln die rauskommen zB Kingdom Come, Skyrim(Modded), Fallout 4(modded) etc.
  • 1920x1080 Full HD
  • Hohe Grafikeinstellungen, ich gehe niemals auf Ultra
  • 144 Hertz Monitor, ich preferiere 90+ FPS bei Games

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Keine besonderen Wünsche, für mich gilt Performance > Ästhetik. Ganz schlicht und soll seinen Zweck erfüllen. Lautstärke etc. ist mir egal.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
2 Monitore: 1x Acer Predator 144 Hertz Full HD G-Sync, 1x Samsung 60 Hertz Monitor.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
  • Prozessor (CPU): -
  • Arbeitsspeicher (RAM): -
  • Mainboard: -
  • Netzteil: be quiet! Pure Power 11 CM 500W
  • Gehäuse: Fractal Define Meshify C
  • Grafikkarte: KFA² GTX 1070 Ti
  • HDD / SSD: 1x M.2 NVME SSD 1TB, 1x SATA SSD 1TB
  • CPU Kühler: Dark Rock Pro 4

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Bis 400€.

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Sofort.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
Selber bauen.

Ich würde folgende Teile kaufen:
CPU: Ryzen 2700X
RAM: GSkill Aegis 16GB
Mainboard: MSI B450 Tomahawk

Fragen: Sollte ich lieber eine Ryzen 3600 nehmen? Ist der RAM okay? Mainboard auch okay? Meint ihr das Netzteil reicht? Dankeschön!
 
ja, du solltest den 3600 nehmen. nein, den RAM empfehle ich nicht, nimm einen hiervon. MB mMn ein MSI B450-A Pro Max oder gleich ein gescheites B550-brett, z.b. MSI B550-A Pro oder Gigabyte B550 Aorus Elite. NT reicht locker.

edit: warum hat man nen Dark Rock Pro 4 wenn einem die lautstärke egal ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: KarlsruheArgus
Dank der Cashback-Aktion von Asus ist auch ein halbwegs vernünftiges B550 Mainboard wie das ASUS TUF Gaming B550-Plus mit dem vorgesehnen Budget drinnen. Effektiv sollte dieses dann für ca. 100€ zu erstehen sein, sofern man noch eine kurze Produktbewertung schriebt.

Ich würde den Unterbau also folgendermaßen gestalten:

ASUS TUF Gaming B550-Plus
AMD Ryzen 5 3600
G.Skill Flare X schwarz DIMM Kit 32GB

Kostenpunkt unter 400€ wenn man das Cashback von Asus mit ein berechnet.

WL.JPG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: >_<
Sophia19 schrieb:
Sollte ich lieber eine Ryzen 3600 nehmen?
Wenn du die 12% Mehrleistung unter FHD mitnehen willst, ja.
https://www.computerbase.de/thema/c...-performancerating-fuer-spiele-frametimes-fhd
Sophia19 schrieb:
Ist der RAM okay?
Nein, der ist einfach nur günstig, ich empfehle Crucial Ballistix.
Der Aegis ist halt Lotto sielen.
Sophia19 schrieb:
Mainboard auch okay?
Kann man machen, würde aber B550 nehmen.
Sophia19 schrieb:
Meint ihr das Netzteil reicht?
Ja
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KarlsruheArgus
Zurück
Oben