(gaming) pc zusammenstellung

Doin

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
141
Hi leute,

ich möchte mir in den nächsten wochen einen neuen pc zusammenbauen und wollte eure meinung zu den einzelnen komponenten hören!
hauptsächlich zum zocken der neuesten games aber auch zum arbeiten (CAD) und filme schauen!
max budget ist ca. 1400€ ich komme aus österreich da ist alles bisschen teurer und weniger leicht zu bekommen!das system sollte schon eine zeitlang ohne upgrade auskommen und möglichst leise sein.

CPU: i5 25000k 4x3,30
MB: ASUS P8P67 Rev 3.0, P67 (B3)
GK: EVGA GeForce GTX 570 Superclocked, 1.25GB
RAM: TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U
SSD: Corsair Force Series F120, 120GB, 2.5", SATA II
CPU Lüfter: Scythe Mugen 2 Rev. B
Laufwerk: Sony Optiarc AD-7260S, SATA, schwarz, bulk
Festplatte: Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II
Gehäuse: Lian Li PC-7FNWX schwarz mit Sichtfenster
Netzteil: FSP Fortron/Source Aurum Gold 500W, ATX 2.3 (AU-500)

hier die liste http://geizhals.at/eu/?cat=WL-149675

monitor hab ich einen samsung 27 zoll full HD syncmaster

so hätte ich mir das vorgestellt!oder doch eine gtx 580??
was haltet ihr davon?

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
12.047
sieht gut aus. Eventuell profitiert ja CAD von Hyperthreading, dann mal den i7-2600k angucken.
 

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.858
bin ebenfalls der Meinung das sieht gut aus.

Welche CAD-Programme willst du denn nutzen? Ich kann dir sagen das AutoCAD 2011 bzw Nemetschek 2011 nach wie vor Single Threaded sind, d.h. nur einen Kern nutzen. ob sich das irgendwann mal ändert steht in den Sternen...

Zur Grafikkarte: nimm eine Asus 570 DCII, MSI Twin Frozer oder Gainward Phantom! deine Ohren werdens dir danken.
Ich hatte mal kurz die EVGA 570 SC, aber die flog nach ein paar Tagen wieder raus, da sie unter Last ein laut heulender Brüllaffe ist, welche man selbst beim Spielen mit geschlossenen Kopfhörern deutlich hören kann.

Sonst passt alles ;)
 

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.858
sry Bühler, aber alle 4 "Tipps" von dir sind mist :rolleyes:

Gerade wenn er Übertakten will sollte er das Asus nehmen, da die Asus Boards idR weniger Spannung brauchen als die Konkurenz um die gewünschten Taktraten zu erreichen.
wir reden hier von 0,01-0,03V bei der selben CPU. Wenn du die entsprechenden OC-Threads im Luxx oder anderswo verfolgen würdest wüsstest du das.

Grafikkarte: Strichwort Brüllaffe, muss ich noch mehr Sagen?

Brenner: Diesen Brenner hatte ich ne Zeit lang. ein haufen Schrott. Irre Laut, erreicht die meiste zeit beim DVD auslesen nur 1-2x Geschwindigkeit und hat Probleme wenn man Spiele mit Kopierschutz installieren will, hauptsächlich mit Securom. Das geht von Installieren dauert statt 10Min eine Stunde bis hin zu läuft erst gar nicht an..

Netzteil: Hier ist ein Dieter Nuhr Zitat angebracht: "Wenn man mal wieder keine Ahnung hat...."

Das FSP ist ein Qualitativ sehr gutes Netzteil auf dem aktuellen Stand der Technik. Stichwort 80 Plus Gold. Stattdessen empfiehlst du ihm ein deutlich älteres und ineffiezienteres Netzteil welches auch noch erheblich teurer ist.... Der Einzige Vorteil den das Enermax noch hat ist das es ein wenig leiser ist, das wars aber dann auch.
 

nub00r

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
965
der erste Tip im Grunde das AsRock is ein sehr gutes Board ich würde es teilweise auch nem Asus vorziehen

würde aber paar Euro mehr für z.b. ne OCZ Vertex 3 120GB ausgeben

FSP hat Top Netzteile wobei man bei dem noch nich soviel sagen kann was die Lebensdauer angeht da es relativ neu ist
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bühler67

Gast
@ johnieboy

1. Das ASRock reicht dicke ,damit kommen genug auf ihre 4,5 GHz ohne irgendwie mehr Volt zu benötigen , besserwisser :grr:
Du bist bestimmt so ein Typ der sich den ganzen Tag in irgendwelchen Tests rumwühlt und dann einen auf Experten macht^^
2. Wieso soll diese ein brüllaffe sein?? Das ist die HD mit besserem Lüfter und ohne diesem SC-Unfug^,kann sein ,dass sie im Idle für manche einen Tick zu laut ist,das wars aber auch schon^^
3. Mein Kumpel ist mit diesem Brenner sehr zufrieden ,was mit deinem ist , ist mir recht schnurtz:mad:
4.Zum NT: Die Marke kennt doch niemand; es gibt ja auch SF- 80+ Gold-NTs , empfiehlt die jemand- nein!
Deshalb das Enermax!!!
5. Zu deinem Zitat ,dass kannste dir echt sparen,du hast wohl die arroganz mit Löffeln gegessen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.858
Zitat von Bühler67:

Diese Aussage disqualifiziert dich für jede weitere Diskussion in Sachen Netzteil :freak:
Du hat schlicht keine Ahnung davon.

Die Aussage war das die Asus weniger Spannung für die selben Taktraten braucht als die Konkurenz. die 4,5 wirst du mit mehr oder weniger jedem Board erreichen, aber es ist ein Unterschied ob man dafür 1,27V oder 1,32V braucht. Das Resultiert in höhrerem Stomverbrauch, Abwäme und Lautstärke.
Also informier dich entsprechend bevor du dein gefährliches Halbwissen verbreitest :evillol:

ich hab auch schon die HD unter Last gehört. Genau so kreischend wie das Ref. Design meiner Meinung nach. Unter Idle ist sie leise ja :rolleyes:

Der Brenner taugt nix. Wenn dein Freund keine Probleme hat oder selbige evtl.nicht erkennen kann ist das schön für ihn (bzw. schlecht:lol:).
Ich habe genau die Erfahrungen gemacht die ich hier geschildert habe und möchte dem TE davor bewahren 20€ für diesen Schrott auszugeben, da es für dieses Geld deutlich bessere Hardware gibt.
 

Doin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
141
danke für die schnellen antworten!

CPU möchte ich beibehalten da ich den pc doch überwiegend zum zocken verwenden werde und für die paar programme (autoCAD,archiCAD) es sich nicht lohnt einen i7 anzuschaffen.
sind ca. 80€ was ich mehr aufn tisch legen müsste dafür.
MoBo werde ich auch bei ASUS bleiben auch wenns bissl teurer ist als das ASRock bisschen stromsparen schadet nicht.
Nun zur GPU:
nen brüllaffen kann ich nicht gebrauchen!
EVGA hatte ich mir wegen der langen garantie ausgesucht.
habe mir die 4 vorgeschlagenen angeschaut und tendiere am ehesten zur phantom die ist leise schnell und
leicht zu bekommen.
100 euro mehr und ich könnte mir eine POV GTX 580 holen aber ob sich das lohnt??
zum NT hab ich das aurum gewählt eben wegen diesen 80 plus gold das kann ja nicht schlecht sein meiner meinung nach
beim brenner werde ich auch beim sony bleiben
paar euro mehr?ganze 100 euro müsste ich da drauflegen für die vertex 3 ich wollte schon von corsair auf crucial wechseln das wären dann paar euro mehr gewesen aber gleich 100€ (im moment schwer zu bekommen)
ist die vertex 3 wirklich so gut/schnell?

danke euch nochmals
 
B

Bühler67

Gast
@ johnieboy

Also von sarkasmus hast du auch keinen Plan, na gute Nacht :freak:
Wenn du meinst ,dich wegen dem Board derartig unnaustehlich zu präsentieren, deine Sache :rolleyes:
Was soll an dem Board gefährlich sein?? Ein bischen mehr Volt,wenn ja beweise es mal!!Selbst wenn es so wäre , es hätte sogut wie keine auswirkungen auf die Temperaturen^^ Das Board taugt genauso, es ist nur eine möglichkeit zum Geldsparen gewesen, du bist ganz schön erbärmlich, dass du es nötig hast mir so auf die Nerven zu gehen, da kann ich einfach nur lachen:rolleyes:
Zum Brenner: in meinen Augen ist er gut, wie ich schon sagte wenn deiner dir nicht passt, ist dein Problem!

@ TE: Diese GraKa wäre auch eine Überlegung wert:
http://geizhals.at/deutschland/a615694.html
 
Zuletzt bearbeitet:

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.858
Unausstehlich finde ich Leute die von etwas schreiben wovon sie keine Ahnung haben und die dann wenn man sie entsprechend Korrigiert persönlich werden. (siehe deine Reaktion auf meinen Post #5)

Hab ich irgendwo was von gefährlich geschrieben?:rolleyes:
Du willst Beweise? Lies dir diesen für den Anfang diesen Thread durch und auch die 6 vorherigen (sind nur ca. 10000 Posts bisher), dann kannst du mitreden :evillol:
Bei ner Luftkühlung kann man sagen, jedes 0.01V mehr erhöht die Temp um 1°C. Das ist natürlich auch stark von der verwendeten Kühlung abhängig, aber wem erzähl ich das, das weißt du natürlich alles schon :lol:

@TE:

Die Phantom ist eine sehr gute Wahl. Sie ist die leiseste der Kandidaten im Idle, die Asus DCII und MSI Twin Frozer sind dort ein klein wenig lauter.
Dafür sind sie unter Last ein bisschen leiser als die Phantom.

ob sich 100€ Aufpreis für ne 580 und weitere 10% Leistung gegenüber der 570 lohnen musst du selbst wissen. Aber auch bei der 580 solltest du entweder die DCII, Twin Frozer oder Phantom Varianten nehmen.

die Vertex 3 ist sehr gut, aber im Alltag wirst du kaum einen Unterschied zu den derzeitigen SSDs feststellen können.
Ich würde statt der Corsair P120 die Crucial (=Micron) C300 nehmen. Die kostet das selbe, ist der Corsair aber von Transferraten her überlegen.
 

Doin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
141
mittlerweile hab ich ein paar sachen abgeändert hier meine wunschliste:

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-149727

eine gtx 580 hab ich mir erstmal ausn kopf geschlagen da es doch bissl zu teuer geworden wäre und ich vorerst nicht übertreiben möchte!
derweil hab ich mich für eine msi entschieden da sie bei last ein bisschen leiser ist als die phantom
für die asus müsste ich 2 € mehr bezahlen als für die msi
bei der asus machen mir die abmessungen sorgen für die gpu müsste ich den festplatten käfig rausnehmen wenn ich das richtig mitbekommen habe :(
beim nt schwanke ich noch zwischen dem aurum und eben dem Enermax PRO87+ 500W wegen dem fehlendem kabelmanagement
den cpu kühler hab ich auch getauscht mit den lüftern bin ich mir noch nicht ganz so sicher!
was haltet ihr von dem neuen nzxt H2 case ich finde für den preis ist das unschlagbar!
 

vascos

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
628
meine meinung= geiles sys.
nicht notwendig aber das einzige teil was ich auch in den nächsten rechner mitnehme is das netzteil(jaja brenner +so auch) weil das aurum 700watt nur 12.- mehr kosten würde.

kaufst du alles beim gerade billigsten oder alles bei einem händler? in ösi oder de?
 

Doin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
141
ich kauf natürlich beim günstigsten anbieter :p
 

vascos

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
628
das hab ich früher auch gemacht und immer germany.
aber wenns mal probs gibt wartest halt länger mit dem hin+her geschicke.
bin dann lieber mit der bim in 10min beim händler und tausche dort.
 

Doin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
141
ich bestell eigentlich nur in österreich und am besten selbstabholung^^
 
B

Bühler67

Gast
@ "johnieboy"

Ich lass mich ungern als Nullchecker von dir darstellen , vorallem nicht wenns um solche kleinigkeiten geht ,ich würde das ASRock dem Asus vorziehen, weil es günstiger ist und selbst wenn man mehr V benötigt; ich habe auch stark Undervoltet, hat nix gebracht maximal 1-2 °C Kühler -> für mich also Sinnlos auf sowas zu achten^^

@ Doin

sorry das ich so abschweife, aber ich konnte das nicht auf mir sitzen lassen ^^
 

Doin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
141
meine finale zusammenstellung möglicherweise :)

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-149727

das problem bei der sache ist das ich den hdd käfig raus muss wo soll ich die ssd dann hin?

in einen 5,2" slot aber wie befestigen?
 
Top