Gaming-PC

lashbash

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
10
Hallo, letztens habe ich den Entschluss gefasst, einmal einen PC selbst zusammenzustellen. Ich habe mich auch über das Thema informiert und habe nun eine Zusammenstellung erstellt. Die sieht wie folgt aus:

Gehäuse: BitFenix Shinobi Window
Mainboard: ?
Prozessor: Intel Core i5 2500 BOX
Grafikkarte: Asus GTX-560 Ti DCII 1GB GDDR5
Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance Blue, 2x4GB, DDR3-1600
Netzteil: ?
Prozessorkühler: Thermalright HR-02 Macho
Laufwerk: LG GH22NS
SSD: Samsung SSD 830Series D-Kit, MLC, 128GB
HDD: Western Digital Caviar Green 1 TB
Zusätzliche Lüfter: be quiet! SilentWings USC 120mm x2

Jetzt meine Fragen:

Welches Mainboard soll ich nehmen? Mir sind interne USB 3.0 Steckplätze nicht sonderlich wichtig, da das Gehäuse ohnehin kein USB 3.0 besitzt und ich auch nicht vor habe, in absehbarer Zeit ein Front Panel einzubauen.

Reicht ein 450W-Netzteil? Empfehlt ihr mir ein 80-plus-Gold-Netzteil oder sind diese reine Geldverschwendung?

Und noch für jene, die mit dem Gehäuse Erfahrungen haben: Passt da ein Macho rein, ohne dass sich das Gehäuse verbiegt? Sind die zusätzlichen Lüfter sinnvoll? Hab' den Testbericht von Computerbase gelesen und da stand, dass die Lüfter zwar leise seien, aber nicht besonders kraftvoll, was dazu führe, dass sich das Gehäuse sehr schnell erhitzt.

Danke im Voraus für eure Antworten :)
 

ChaosCamper

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.351
Möchtest du übertakten?

Wenn nicht, nimm den i5 2400, der reicht locker aus, wenn du übertakten willst musst du den 2500k nehmen ;)

Mainboard würde ich das AsRock Z68 Pro3 Gen3 vorschlagen, mit 80€ mit das günstigste, aber gut, und ausreichend für den Normalverbraucher...

Und ja, die 80+-Netzteile lohnen schon, zumal sie meistens auch einfach ebssere Qualität haben, und natürlich Stromsparen.
 

TeufelsGeneral

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
301
Wie sieht denn das gesamt Budget aus? Eine normale TI 560 ist nicht zu empfehlen, die 6870 ist günstiger und auch schneller. Absonsten würde ich ggf noch eine Woche warten auf die 7850 die liegt nochmal gute 12 % drüber.
 

lashbash

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
10
Möchtest du übertakten?
Wenn nicht, nimm den i5 2400, der reicht locker aus, wenn du übertakten willst musst du den 2500k nehmen :)
Habe nicht vor, zu übertakten, aber der i5-2500 ist auch nur minimal teurer als der i5-2400.

Würde eher zur HD 6950 oder GTX 560 Ti 448 greifen. Und wenn GTX 560 Ti, dann Referenzdesign.
RAM den günstigsten mit 1333Mhz.
NT:
http://geizhals.at/eu/543132
http://geizhals.at/eu/677345
http://geizhals.at/eu/677396 (KM)
Der Macho passt nur in die Version ohne Seitenfenster rein.
Wieso nur Referenzdesign? Ist die ASUS-Karte von der Lautstärke her nicht so gut wie das Referenzdesign?
Ist der Unterschied zwischen 1600 Mhz und 1333 Mhz so gering?

Wie sieht denn das gesamt Budget aus? Eine normale TI 560 ist nicht zu empfehlen, die 6870 ist günstiger und auch schneller. Absonsten würde ich ggf noch eine Woche warten auf die 7850 die liegt nochmal gute 12 % drüber.
Da ich noch Schüler bin, ist der jetzige Preis schon einigermassen am Limit. Weswegen ist die 560 Ti denn nicht zu empfehlen? Ist die 6870 wirklich schneller als die 560 Ti?
Die 7850 wird wohl etwas zu teuer... möchte nicht unbedingt warten, bis der Preis fällt.
 

ElfenLied

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.618
Du hast doch erst vor kurzem hier einen Thread eröffnet wo du genau das gleiche gefragt hast! Und irgendwie wirkt das eher als ob du Sachen rausstreichen würdest statt dich einer finalen Konfig zu nähern :D

Also ergänze ich deine jetzige Konfig einfach mit den Komponenten von vorher...

CPU 2500k statt dem 2500, oder 2400 wenn kein OC benötigt wird.
RAM: Die Corsair Vengeance Blues sind sehr teuer und haben hohe Heatpipes. Günstige Rams wie die Teamgroup 8GB Elite reichen auch vollkommen aus, wenns etwas besseres sein soll würden auch die G.SKill Ripjaws 8GB Kit gehen.
NT: be quiet! STRAIGHT POWER, E9 550W, so wie du vorher schon hattest, allerdings als E9 Version. 80plus gold lohnt sich, wenn du den PC oft und lange an hast, zB 3-4h am Tag. Aber auch sonst ist der Preisunterschied zwischen E9 und E8 nicht so groß. Zudem ist das E9 etwas leiser. Klar, gibt auch günstigere Netzteile, zB das FSP Fortron/Source Aurum Gold 500W.

Gehäuse: Der Macho paßt nicht ins Shinobi mit Fenster, zumindest nicht offiziell. Er stötz ganz leicht an die Aussenwand an, nicht störend, aber wenn du es nicht möchtest mußt du zB auf den Macho3 zurückgreifen...

Mainboard: Hier kannst du das Asus P8Z68-V (B3) durch das Asus P8Z68-V LX oder LE ersetzen. Die sind etwas günstiger aber die fehlenden Features sind nicht so sicher. Vergleich sie aber besser nochmal auf der Asus Seite...

Nachtrag Graka:
Deine Karte ist sehr gut und sehr leise. Allerdings bezahlst du auch 30€ mehr für den guten Kühler. Die 6870 ist von der Leistung her etwas schlechter, dafür hat sie ein besseres P/L. Die nächst größere Version wäre die 560 ti 448, aber die würde wohl deinen Rahmen sprengen. Also: wenns ums P/L geht kommst du mit der Sapphire Radeon HD 6870, 1GB GDDR5 am besten weg. Damit kannst du aber auch heute schon nicht alle Spiele auf Ultra spielen (wobei das auch bei der 560ti nicht lange dauern wird...)
 
Zuletzt bearbeitet:

datalukas

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.627
Bei der GTX 560 Ti ist das Referenzdesign am empfehlenswertesten. Die ASUS ist teurer und unter Last sogar etwas lauter. Also die Sparkle GTX 560 Ti z.B..
Der Speichercontroller von SB unterstützt nur 1333Mhz, du hast also gar nichts davon.
 

ChaosCamper

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.351

lashbash

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
10
Du hast doch erst vor kurzem hier einen Thread eröffnet wo du genau das gleiche gefragt hast! Und irgendwie wirkt das eher als ob du Sachen rausstreichen würdest statt dich einer finalen Konfig zu nähern :D
Nee, hab nur mehrere Teile ersetzt und mich noch weiter informiert :)

Bin nur noch bei zwei Dingen unsicher:

Mainboard: Eher das Asus P8Z68-V LX oder das ASUS P8H67? Sind beide gleich teuer, weiss aber nicht genau welches ich nehmen sollte...

Gleiches beim Netzteil: be quiet E9 450W oder E9 CM 480W? Auch hier ist der Preisunterschied nur sehr gering, das 480W-Netzteil kostet nur um die 5€ mehr.
 

ElfenLied

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.618
Das E9 CM ist deutlich besser.
Beim Board das P8Z68-V nehmen, macht keinen Sinn das H67 zu nehmen, wenn es nicht günstiger ist. Schließlich umfaßt der Z68 Chipsatz den H67 + P67. Wie gesagt, ob dir das LX reicht kannst du im Detail auf der Asusseite nachlesen.
 

ChaosCamper

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.351
Wie ElfenLied sagt, wenn es preislich keinen Unterschied macht, das Z68.
 

lashbash

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
10
Hab erst dieses Wochenende Zeit gefunden, den PC fertig zusammenzubauen, aber jetzt läuft alles super!

Vielen vielen Dank für eure Hilfe! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top