GeForce 2 ti vs. Kyro 2

Jackass

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
Hi Leute

hab mich jetzt mal über die neuen GeForce 2 Ti karten erkundigt sollen ja nicht schlecht sein und fast an ne Ultra rankommen!

Aber lohnt sich der Umstieg von 3D Prophet 4500 64 MB ( Kyro 2 )
auf Geforce 2 Ti wirklich weil ich könnt ja meine kyro 2 für 150 DM verticken und dann noch 150 DM drauflegen für ne 2 ti!

Aber vorher will ich wissen was die mir an mehr Performance bringen würde!

HAb einen AMD Athlon Xp 1700+
Msi K7t266 pro 2
256 MB DDR-SD Ram cl2 infeneon
und ne MAxtor 12 GB

kann mir jemand sagen wieviel das an leistung bringt !

Weil ich wollte sowieso mal nen TV ausgang und ehe ich mir da ne Tv Karte für 100 DM hole steck ichs lieber in ne neue Graka !

WAs meint ihr ?

THX
 

Crow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
277
Wenn du mit deiner Kyro alle Spiele ruckelfrei zum laufen bekommst lohnt es sich nicht.
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Zumindest im 3DMark bringt jede Menge :p
Ansonsten wirst du warscheinlich nicht besonders viel merken.
Etwas mehr wirds schon sein (ich warte bloss, bis sich unser Kyromaniac einschaltet :cool_alt: ).
IMHO sind beide Karten für einen Athlon XP unterdimensioniert.
Sinnvoller ists, bis nächstes Jahr zu warten (bis Spiele erscheinen, die diese Grafikleistung wirklich nutzen) und dann was gescheites zu kaufen. Andernfalls hättest du dann schon wieder eine veraltete Karte. Nur wirst du nächstes Jahr für deine Kyro nicht mehr allzuviel bekommen. Ich denke, das musst du mit deinem Gewissen vereinbaren...
 
A

Antiheld

Gast
du kannst dir eigentlcih auch ne geforce 3 ti 200 hohlenm die kostet doch bei snogard auch nur 430 dm von msi und schlcht ist die auch nciht da bist du halbwehigstens auf der sicheren seite für dx 8 spiele und ausserdem kann man die auf 210/460 hochtakten also haste dann ne normwale geforce 3 und das ist doch woh gut für den preis
 

Killa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
415
das ist ein gutes argument von antiheld. aber wenn du nicht soo viel geld ausgeben willst würde ich auf jeden fall eine 2ti nehmen ich bin mit meiner graka übrigens auch ganz zufrieden da schaun auch 4700 punkte beim 3dmark2001 raus. und aquanox geht mit vollen details und voller qualität also 1024x768x32bit locker.
 

Jackass

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
DIe ist doch fast noch teuerer wie ne 2 Ti oder?

Aber grundsätzliche werde ich da jetzt keine viel anderen Ergebnisse als mit meiner Kyro 2 erreichen !
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Kyro-Fragen

Ich betrachte den Kyro 2 leistungsmäßig als das Polster, auf dem ich ruhen und gemütlich die Entwicklung abwarten kann. ;)
Man kann durchaus eine GF2Ti nehmen, aber meiner Ansicht nach ist die Differenz - auch wenn sie existiert - keine zusätzlichen 150,- DM Wert (wenn du einen gebrauchten Kyro überhaupt für 150,- an den Mann bringen kannst).
Überhaupt müßten sich jetzt eigentlich unsere *Futurologen* zu Wort melden, die mir immer vorhalten, ein Kyro sei nicht "zukunftssicher". Eine GF2 dürfte dann ja mangels DX8-Support genau so "alter Schrott" sein, wenn man diese Denkweise konsequent anwendet. Ich persönlich finde die GF2 gar nicht so schlecht - und DX8 hat mich bisher nicht beeindrucken können. Das sage ich nicht einfach nur, weil meine Karte es nicht unterstützt, sondern weil die neuen Features nicht wirklich der Meilenstein sind, als der sie verkauft werden. Programmierbare Shader sind ja nett, aber der Stein der Weisen sind sie auch nicht.
Kein Grund also, unbedingt jetzt schon "in die Zukunft zu investieren". Die Zukunft kommt früh genug - und dann ist Aufrüsten mit Sicherheit günstiger. ;)
 
Top