Geforce 2070 Super: Anschluss mehrerer Monitore

Tastaturinger

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
111
Hallo,

ich bin neu in diesem Forum. Danke für die kostenlose Benützung.

Ich frage als PC-Laie (bitte deshalb um Nachsicht): Die NVIDIA Geforce RTX 2070 Super hat vier Anschlüsse: 3 x DisplayPort (DP) und 1 x HDMI.

Es sollen vier Monitore angeschlossen werden. (3 Monitore für den Office-Betrieb. Der vierte Monitor fürs gelegentliche Gaming.) Den Rechner und die Monitore möchte ich demnächst bestellen.

Ich möchte drei Monitore über Daisy Chain direkt verketten (mittels DP), ein einziges DP-Kabel geht somit in die Geforce.

Ein zweites DP-Kabel soll dann von einem vierten Monitor in die Geforce gehen.

Damit bleiben auf der Geforce 1 x DP und 1 x HDMI frei. Und zwei DP-Anschlüsse sind belegt: An einem Anschluss hängen über DP drei Monitore dran. An einem Anschluss hängt der vierte Monitor.

Funktioniert das?

Schöne Grüße

Christoph
 
Max. 4 Monitore gehen, allerdings würde ich sie direkt anschließen, das begrenzt dich weniger bei der Monitorauswahl und viel an Kabeln spart man auch nicht.

Multi Stream Transport begrenzt dich mWn außerdem auf FHD mit 60Hz.

Ein ultrabreiter Monitor wäre keine Option für dich?
 
Was bleibt denn bei Daisy-Chain über drei Monitore noch an Auflösung übrig? FHD?
 
Hallo,

ich möchte für den Office-Bereich drei gleiche 24"-Monitore anschließen (1920 x 1200 WUXGA mit 60 Hz Bildfrequenzrate; Seitenverhältnis 16:10; IPS-Panel). Zwei davon horizontal, einen vertikal. Den vertikalen Monitor brauche ich für die Beleganzeige (Buchhaltung & Bilanzierung). Ich nutze hier seit jeher drei getrennte Monitore. Das klappt besser als ein Widescreen.

Davon unabhängig möchte ich fürs gelegentliche Gaming einen separaten Monitor 32"-Monitor (4K; 21:9; 144 Hz; IPS-Panel) anschließen.

Zwischen beiden Profilen möchte ich hin- und herswitchen können.

Viele Grüße

Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: HisN
Super, herzlichen Dank. (Ich nehme an, DP 1.4 ist abwärtskompatibel.)

Und mit diesem Tool (https://sourceforge.net/projects/monitorswitcher/) kann ich dann zwischen zwei Profilen switchen, oder? Ich meine: Während Office-Betriebs benötige ich nur die drei 24-er. Der 32-er kann dann ausgeschaltet sein. Beim Gaming eben vice versa.
 
DP1.4 ist abwärtskompatibel.

Schon mal an einen großen UHD-Monitor mit 120 oder mehr Hz gedacht?
Gibt ja Software mit der man bequem Fenster anordnen kann.

 
Zurück
Top