News GeForce RTX 3090, 3080 & 3070: Palit präsentiert Custom Designs der Serie Gaming Pro

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.050
Palit hat sein komplettes Portfolio an Custom Designs aus der Serie Gaming Pro vorgestellt und präsentiert als erster Hersteller überhaupt eine GeForce RTX 3070 auf Basis des GA104-Grafikprozessor mit 5.888 CUDA-Kernen sowie 8 GB GDDR6. Zudem liefert der Hersteller auf seiner Website bereits alle Spezifikationen zu den Modellen.

Zur News: GeForce RTX 3090, 3080 & 3070: Palit präsentiert Custom Designs der Serie Gaming Pro
 

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
5.058
Mal sehen ob es auch wieder Jetstream und Gamerock Karten geben wird. Da waren die Kühler ja zuletzt echt dicke Brocken. Das wäre dann wieder was für mich...
 

spezialprodukt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
432
bin schon auf die ersten custom tests gespannt. sicher kann man dann lautstärkemäßig von der 3080 auf die 3090 ableiten.
 

Geisi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
264
Dafür, dass der Speicher so viel Strom brauchen soll, ist ja der Kühler der 3090 gar nicht größer als der der 3080 :confused_alt:
 

Stunrise

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.490
Ich finde diese Karten wirklich hart hässlich. Vor allem diese Metalverblendung über den Lüftern stört. Nicht nur sieht es beschissen aus, obendrein behindert es auch den Airflow. Die Gainward Phoenix sieht trotz selben Kühlsystem etwas besser aus, trotzdem werde ich diesmal lieber zur Ventus oder Eagle greifen, sofern erste Tests mich nicht vom Gegenteil überzeugen.
 

LordNord

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
131

Mr. Smith

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.034
Was ist in dieser Generation bloß mit den Custom-Designs los?!
Haben alle verlernt, wie man optisch halbwegs ansprechende Karten designed?

Die Varianten von Asus sind noch die hübschesten und MSI ist auch halbwegs OK.
Aber alle anderen AIB's wie z.B. Inno3D, EVGA, PNY, Palit usw. sehen einfach nur absolut unförmig und verbastelt aus.
Zusätzlich absolut übertriebene Integration von RGB-Elementen bei vielen (siehe EVGA FTW3 oder Innos iChill X4).
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.674

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.789
Haben alle verlernt, wie man optisch halbwegs ansprechende Karten designed?
Ich frage mich eh schon lange warum nicht einer mal auf die Idee kommt da einfach einen hochwertigen dicken Alu oder Kupferkühler drauf zu setzen, darauf Halterungen für Standard 92mm oder gleich 120mm Lüfter und den ganzen Plastik und Led Krimskrams weg zu lassen.

Kann doch nicht sein, dass man die meisten Grafikkarten mit zwei billig-Lüftern und ein paar Kabelbindern per Ghetto-Mod besser gekühlt bekommt als den teuren Herstellerdesigns.
 

mike2105

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
67
Was ist in dieser Generation bloß mit den Custom-Designs los?!
Haben alle verlernt, wie man optisch halbwegs ansprechende Karten designed?
Die sollten sich lieber mal auf die Kühlung konzentrieren. Also:
  • keine Metallstreben, die den Airflow behindern
  • keinen eckigen Lufteinlass für die Lüfter
  • kein RGB oder OLED-Display, was die Temperatur erhöht und Platz frisst
Was ist denn da so schwer dran? Die Karte währe billiger und würde besser kühlen.

Ich warte ja noch darauf, dass es eine Karte gibt bei der man selber präferierte 120ger Lüfter selber draufsetzen kann
 

Kraudi2k

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
202
Jetzt bräuchte die Karte nur mehr Speicher. Gleich viel wie jeder der 3 direkten Vorgängermodelle ist eine absolute Frechheit von nVidia in meinen Augen. Die 1070 ist von 2016(!)
 

Hatsune_Miku

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.152
Jetzt bräuchte die Karte nur mehr Speicher .....
Gleich viel wie jeder der 3 direkten Vorgängermodelle (1070, 2070, 2070 Super) ist eine absolute Frechheit von nVidia in meinen Augen.
Naja schau mal ein wenig weiter zurück. 1080TI = 2070s 11vs8 2080TI = 3070 wieder 11vs8. Das letzte richtige VRam upgrade von Highend zur neueren Mittelklasse kam mMn von der 980TI 6GB zur 1070 8GB, welche Leistungsmäßig in der gleichen Liga spielten.
Wenn man sich das vor augen führt ist noch schlimmer. Ja es mag sein das der 1080ti als beispiel die leistung fehlt um die kompletten 11gb nutzen zu können, aber texturmods werden es einem danken wenn mehr vram am start ist.

BTT optisch irgendwie wirklich alles häßlich, da find ich die FE von allen karten mit am schönsten, auch wenn niemand in mein Case reinschauen wird. Die FE sind aufs notwendigste ausgelegt und kein unnötiges geblinke. RGB und sonstigen Mist brauch ich nicht, weil die Musik spielt sich ja auf den Monitor ab, ich werds nie verstehen wie man sich freiwillig solch eine leuchtparty unterm tisch stellen kann.
Ja meine Karte könnte auch party machen aber was bringts ? Die Karte wurde es auch nur weil sie 2HDMI 2DP und 1 USB-C hat. Und leider lässt sich der LED mist auch nicht komplett abschalten, die 2 weissen LEDs leuchten immer wenn der rechner an ist, absolut unnötig sowas.
Erinnert mich grad irgendwie an den großteil der x570 boards, hauptsache der Mist blinkt, aber eine anständige Kühllösung sucht man vergebens.

Da die Hersteller gefühlt von jedem Modell eh "überspitzt gesagt" 50 verschiedene Versionen rausbringen könnten die auch gleich nochmal die selben Versionen komplett ohne den ganzen LED rotz rausbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dummsday

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
110
Können die nicht mal andere Effekte als RGB-Dioden nehmen, wird ja langsam langweilig. ;)
Laser und Discokugel fänd ich mal ganz nett..
 

Crazy- Jak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
86
Ich habe wirklich auf eine jetstream gehofft, bin immer noch von meiner gtx 1070 jetstream begeistert, was kühlung und Lautstärke angeht.

Ich hätte mir für diese Generation sehr gut eine jetstream mit drei Lüftern vorstellen können, die wäre zwar sehr groß und schwer aber damit hätte ich kein Problem und die Kühlung hätte gepasst.
 

KurzGedacht

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
630
Hat eigentlich irgendwer eine 3080 mit Wakü Block angekündigt (nicht als AIO)?
 

MuffiFM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
372
Was ist in dieser Generation bloß mit den Custom-Designs los?!
Haben alle verlernt, wie man optisch halbwegs ansprechende Karten designed?

Die Varianten von Asus sind noch die hübschesten und MSI ist auch halbwegs OK.
Aber alle anderen AIB's wie z.B. Inno3D, EVGA, PNY, Palit usw. sehen einfach nur absolut unförmig und verbastelt aus.
Zusätzlich absolut übertriebene Integration von RGB-Elementen bei vielen (siehe EVGA FTW3 oder Innos iChill X4).
Ich vermute es ist für die Boardpartner mit der 3000er Serie recht schwierig wiklich gute Argumente zu liefern, sich nicht für eine Founders Edition zu entscheiden. Über den Takt scheint ja nicht viel möglich zu sein und die Kühlung der FE ist ja mindestens einmal solide, sowohl was Lautstärke, als auch Temperatur angeht.

Da bleibt als Alleinstellungsmerkmal in meinen Augen nicht mehr soviel über und schon sind wir bei "fragwürdig kreativen" Designs (zumindest nach meinem Geschmack) und Massen an LEDs die ein neues Zuhause gefunden haben. So erkläre ich mir das zumindest. :D
 

LauneBaer86

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
177
Sehr nice, meine letzten Karten waren immer Palit. Daher wünsche ich mir persönlich eine 3080 mit 20GB RAM als Super Jetstream! :)
 
Top