GPU Beschleunigung ~ CPU-Last

crack91

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
44
Hallo Leute,

ich habe ein HTPC auf Basis von einem AMD E-350, 4GB DDR3 1333er RAM, derzeit noch mit onboard Grafik betrieben (Radeon HD 6310).

Beim Abspielen von Full HD Material ist die CPU-Last bei 65-80%, dennoch läuft alles flüssig, und GPU Beschleunigung ist aktiviert.
Wenn ich jetzt eine bessere Grafikkarte einbaue, hierbei habe ich die GeForce GT 430 im Auge, geht dann die CPU- Last beim Abspielen von HD Videos runter?

Gruß
 

MrChiLLouT

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.404
Die CPU Last sollte absinken, allerdings wäre es leicht unnötig, da du in der Zeit, in der du Filme schaust eh nichts anderes machst und selbst wenn, wären da noch genug Reserven für anderen Kram.
 

Crawler18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
335
Deine OnBoard Graka wird halt keine vernünftige HD Beschleunigung haben. Da muss natürlich alles von der CPU berechnet werden... Wenn du jetzt eine Graka mit ner Videobeschleunigung einbaust geht die CPU-Last natürlich runter. Dann muss die CPU nämlich nur noch die Daten liefern, die deine Graka berechnen muss...
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Also eigentlich sollte die Last weitaus geringer sein bei der APU.... Was für ein OS benutzt du ?

Ne andere "Graka" macht keinen Sinn, da in jedem Fall der Verbrauch hoch geht :x
 

crack91

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
44
Danke schonmal, spuper Link oben, schau ich mir gleich genauer an..


Derzeit ist Windows7 im Einsatz, und er muss nebenbei noch ein paar andere Aufgaben erfüllen, durch die sich die eventuell höhere CPU-Last erklären lässt.
xampp, einen PowerManager für eine Steckdosenleiste,..

naja, die Frage is eben ob die neue Graka Sinn machen würde...
Wegen den paar Watt mehr wärs jetzt gar ned, wenns merklich was an der Leistung ändert.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
" dennoch läuft alles flüssig "...

Also danach läuft es "überflüssig" .. :D ;)
 

crack91

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
44
:D
ja, oke stimmt irgendwie schon^^
Jetzt so ihrs sagt. Falsch gedacht von mir. :)
Nix für ungut.
Dann werd ich wohl in eine SSD zur Beschleunigung investieren, wäre wohl sinnvoller.

Vielen Dank an alle für die rasante Hilfe ;)
 

crack91

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
44
Boot, Start von XBMC, Ladezeiten der Filmdatenbank verkürzen - dafür wäre die SSD wie geschaffen, nicht?
 

kuddlmuddl

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.424
auf jeden fall - das liegt kaum an einer ausgelasteten cpu
64gb gabs neulich bei mm für 49€

was mich jetzt etwas wundert: wenn du mit der zusätzlichen graka die last BEIM filmeschauen reduzieren wolltest - was von den aufgelisteten sachen passiert denn während du filme schaust? ;)
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806
Deine OnBoard Graka wird halt keine vernünftige HD Beschleunigung haben. Da muss natürlich alles von der CPU berechnet werden... Wenn du jetzt eine Graka mit ner Videobeschleunigung einbaust geht die CPU-Last natürlich runter.
Nein, die GraKa hat die Beschleunigung, sie wird nur per Treiber oder Software nicht genutzt. Daher bringt es nix, eine andere Karte einzubauen (außer zusätzlichem Stromverbrauch), wenn man dort die gleichen Fehler macht... :D
 
Top