Bericht Grafikkarten-Rangliste 2018: GPU-Vergleich mit Empfehlungen für den Juni

Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.453
#62
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.578
#63
Die Titan X hat mehr Shaders in der Hose.:evillol:
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.453
#64
Und was hat das mit der Qualität zu tun? Und die meisten Shader auf einer Karte hat immer noch ASUS' Ares III - und bei der bezahlst du wirklich den Exklusivitätspreis und die Qualität ;)
 

Wolfgang

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.098
#65
So, endlich ist die Rangliste wieder aktuell :)
Entschuldigt bitte die elendlange Verspätung. Es war einfach zu viel zu tun...blöde Grafikkarten:D
 

Alliyah

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.676
#67
Danke für die Übersicht.
Wirklich sehr informativ.


Hierzu habe ich noch eine Frage:
Aktuelle Kaufempfehlungen

Preisklasse | Empfehlung Grafikkarte | Empfehlung Modell
201 – 325 Euro | AMD Radeon R9 390 | XFX Radeon R9 390 Double Dissipation
Warum wir die XFX empfohlen? Was zeichnet die genau aus?
Ist sie besonders leise? Oder liegt es an anderen Kriterien?


Ich hatte nämlich noch die Sapphire Radeon R9 390 Nitro im Blick. Beide bieten 90mm Axiallüfter, gegenüber der XFX Radeon R9 390 Double Dissipation hat sie aber 3 Lüfter. Theoretisch können die Lüfter doch langsamer für die selbe Luftmenge drehen, oder nicht?

Oder anstatt der Sapphire doch lieber die PowerColor Radeon R9 390 PCS+ oder Club 3D Radeon R9 390 royalQueen?


Welche R9 390 ist denn wirklich leise?
Empfehlungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ardenda

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
424
#68
Danke für die Übersicht.
Wirklich sehr informativ.


Hierzu habe ich noch eine Frage:


Warum wir die XFX empfohlen? Was zeichnet die genau aus?
Ist sie besonders leise? Oder liegt es an anderen Kriterien?


Ich hatte nämlich noch die Sapphire Radeon R9 390 Nitro im Blick. Beide bieten 90mm Axiallüfter, gegenüber der XFX Radeon R9 390 Double Dissipation hat sie aber 3 Lüfter. Theoretisch können die Lüfter doch langsamer für die selbe Luftmenge drehen, oder nicht?

Oder anstatt der Sapphire doch lieber die PowerColor Radeon R9 390 PCS+ oder Club 3D Radeon R9 390 royalQueen?


Welche R9 390 ist denn wirklich leise?
Empfehlungen?
ich würde das auch gern wissen. Leider nur einen test zu der X Variante gefunden wo einige Marken verglichen werden: http://www.hardwareluxx.de/index.ph...elle-der-radeon-r9-390x-im-test.html?start=21

Es handelt sich scheinbar um denselben Lüfter: http://www.eurogamer.de/articles/2015-07-30-digital-foundry-amd-radeon-r9-390-8-gb-test
Ergänzung ()

Guter vergleich zur GTX 970. Ist das mitlerweile so schlecht das Preis / Leistungsverhältnis, dass diese nicht erwähnt wird? Mich stört bei der R9 390 die hohe Leistungsaufnahme und der damit verbundenen Wärme. für die Zukunft bei 1080p ist dann wohl eine 970 die bessere Wahl wenn man übertakten möchte (siehe Bericht)
http://www.eurogamer.de/articles/2015-07-30-digital-foundry-amd-radeon-r9-390-8-gb-test
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.453
#69
Die Wärme ist nicht so krass außer man hat ein mäßig belüftetes Gehäuse und nimmt eine Karte mit schlechtem Kühler.

Dann noch zur Strompreis-Diskussion, die darauf meist folgt:

Durchschnittswerte Verbrauch Idle R9 390 vs GTX 970:
16W vs 15W

Durchschnittswerte Verbrauch Gaming R9 390 vs GTX 970:
207W vs 252W

Durchschnittlicher Strompreis in Deutschland:
0,292€/kWh

Nutzerprofil Hardcore Gamer vs Casual:
5h Gaming + 2h Idle vs 1h Gaming + 6h Idle

Verbrauch Hardcore Gamer R9 390 vs GTX 970
1,292kWh/d vs 1,065kWh/d

Verbrauch Casual Gamer R9 390 vs GTX 970:
0,348kWh/d vs 0,297kWh/d

Strompreis für ein Jahr (350 Tage) Hardcore Gamer R9 390 vs GTX 970:
132,04€/a vs 108,84€/a

Strompreis für ein Jahr (350 Tage) Casual Gamer R9 390 vs GTX 970:
35,56€/a vs 30,35€/a

Durchschnittspreise R9 390 vs GTX 970:
~350€ vs ~350€
 

Alliyah

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.676
#70
Hmm, mir ging es eigentlich nicht um R9 390 vs GTX 980.

Sondern es ging darum, welche R9 390 es sein sein soll.
Hier wird explizit eine "XFX Radeon R9 390 Double Dissipation" empfohlen. Meine Frage ist warum, also was diese auszeichnet. Oder ob die Sapphire Nitro besser ist oder eine andere. Also wo liegen die Vorteile, die empfohlen werden?
 
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
327
#71
Auf Reddit gibt es eine weitere ausführliche Erklärung zu dem Problem, das Maxwell-Grafikkarten von Nvidia mit Async Compute haben. Demnach wird diese Funktion im Geforce-Treiber nur durch Software emuliert, indem entsprechende Aufgaben einfach an den Prozessor des PCs weitergereicht werden und sich die GPU nur die Grafik selbst kümmert. Auf diese Weise kann der Treiber trotzdem behaupten, dass Asynchronous Compute unterstützt wird.
Schickt ein Spiel oder ein Benchmark aber über diesen Umweg sehr viele diese Aufgaben an die CPU, wird diese überlastet, was für Leistungseinbrüche sorgt. Daher haben Oxide Games in ihrem Benchmark Asynchronous Compute für Nvidia-Grafikkarten deaktiviert, da laut dieser Analyse im besten Fall keinerlei Leistungsgewinn und im schlechtesten Fall nur Leistungseinbrüche möglich sind. Wird Async Compute aber durch eine Grafikkarte unterstützt, steigen die Leistungsgewinne mit dem Umfang der Nutzung dieser Funktion.
DirectX-12-Spiele, die stark auf Asynchronous Compute setzen, werden daher auf Nvidia-Grafikkarten viel schlechter laufen als auf aktuellen AMD-Modellen. AMD-Grafikkarten hingegen verstehen den von Maxwell unterstützten Feature-Level 12.1 gar nicht, so dass hier kein Leistungseinbruch die Folge ist, sondern entsprechende Effekte in Spielen einfach nicht aktiv wären. Wie sich das in der Praxis auswirkt, bleibt abzuwarten.
 

Nultsch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
424
#72
Kann mir jemand erklären was genau der Unterschied Grenada Pro und XT Chipsatz ist? Wurde oben auch schonmal gefragt, AMD R9 390x vs R9 390 Nitro. Ich finde diese Sapphire R9 390X GraKa als Kaufempfehlung:

https://www.computerbase.de/preisve...-x-11241-00-20g-a1280753.html?hloc=at&hloc=de

Dann habe ich noch eine 390 Nitro von sapphire gefunden, die außer kleine Änderungen im Speichertakt und halt beim Chip von den Daten sehr ähnlich ist, aber knapp 90€ weniger kostet.
 

Nultsch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
424
#74
Und das Nitro hinter dem 390 hat nichts zu bedeuten?

Ich möchte mir eigentlich erstmal eine "halbwegs" gute GraKa kaufen um meine Sapphire HD6970 temporär zu ersetzen. Wenn nächstes Jahr dann die 2. Generation des HBM Speichers (auch bei NVIDIA) raus kommt auf ein Top Modell umsteigen. Bis nächstes Jahr mit dem grundsätzlichen Kauf zu warten wäre sicher das "vernünftigste", allerdings komme ich mit der HD6970 zu oft an die Grenzen und mit Lags macht zocken wenig Spaß.

Ich war nun etwas am schwanken zwischen GTX 970 OC bzw. R9 390X oder die Nitro als ich den Preis gesehen hab. Im Preisleistungsbereich liegen die Nitro oder GTX 970 ohne OC ja ziemlich auf der optimalen Linie. Die 970 OC und 390X leicht weiter im schlechteren Bereich.
 

Hustenbonbon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
424
#75
warum guckste dir nicht einfach benchmarks an? die werden dir mehr sagen, als datenblätter und dann weisst du welche tastächliche spieleleistung du fürs gled bekommst...


(dann kann dir z.b. auch der chipsatz total latte sein)
 

Nultsch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
424
#76
Ich habe mir schon einige Benchmarks angeschaut. Im Computerbase Artikel werden vor allem die AMD Modelle empfohlen. Auf dem Preis-Leistungsdiagramm liegen die GTX 970OC Modelle noch dichter an der Ideallinie als die Radeon R390X. Empfohlen werden aber die R390 und R390X. Auch wird geschrieben der Mehrwert der R390X gegenüber der R390 ist nicht so groß.
 

Alliyah

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.676
#77
Und das Nitro hinter dem 390 hat nichts zu bedeuten?
Das ist einfach der GraKa-Name. Da könnte anstatt Nitro auch genau so gut "Black Mamba" stehen etc.
Wichtig ist der Grafikchip, der auf den GraKas sitzt:


Radeon R9 380
Radeon R9 390
Radeon R9 390X
Radeon R9 Fury
Radeon R9 Fury Nano
Radeon R9 Fury X

Für eine größere Übersicht siehe hier auf Wikipedia: AMD-Radeon-R300-Serie.


Die Sapphire Radeon R9 390 Nitro hat den "Radeon R9 390" Chip drauf. Demnächst kommt übrigens noch der 380X.

Die Hersteller lassen in den "Grafikkartennamen" geschickt Wortspielereien wie "Nitro", "Windforce", "IceQ", "Gaming" oder "Devil" einfließen. Das soll einen "mehr Stärke/Power" vermitteln. Bei Dir hat es offensichtlich schon gewirkt. Und teilweise sind auch Namenszusätze wie "X²" oder "Tri-X" enthalten, die einem denken lassen sollen, es handelt sich um die schnellere X-Chip-Ausstattung.

Also, wichtig ist bei einer Grafikkarte folgendes:
- welche GPU-Firma (z.B. AMD/ATi, nVidia, Matrox)
- welche GPU und damit Leistung möchte man (380, 380X, 390, 390X, 980 Ti, 980, 970 ...)
- welche Ausstattung/Hersteller braucht man (wie leise ist der Lüfter, welche Anschlüsse, wieviel RAM, welche Software, welches Design)

Der Name einer Grafikkarte ist demzufolge total unwichtig.



Bis nächstes Jahr mit dem grundsätzlichen Kauf zu warten wäre sicher das "vernünftigste", allerdings komme ich mit der HD6970 zu oft an die Grenzen und mit Lags macht zocken wenig Spaß.
Wenn es Dir JETZT keinen Spaß macht, zu zocken, dann kann es NICHT vernünftig sein, erst NÄCHSTES Jahr etwas neues zu kaufen. Denn es verhält sich so:
- es kommt immer wieder neue Technik raus
- d.h., man könnte immer wieder auf die neue demnächst rauskommende Technik warten
- Computer-Technik altert schnell (im Vergleich zu einem Kühlschrank etc.)
- Technik kauft man sich nach den Bedarf

Natürlich gibt es Fälle, wo man durchaus warten kann. Zum Beispiel, wenn das neue Gerät in 2 Monaten raus kommt und man gewillt ist, den HOHEN Preis der Neuheit zu zahlen. Ansonsten ist es oft sinnvoller, jetzt z.B. eine Grafikkarte im sinnvollen Preissegment zu kaufen (z.B. 200 bis 300) und in 2 bis 3 Jahren wieder eine neue Grafikkarte zu kaufen, anstatt jetzt eine für 600+ zu kaufen, die aber auch demnächst wieder langsam ist/sein wird, aber aufgrund des höheren Preises länger halten "musst".
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.052
#78
Und das Nitro hinter dem 390 hat nichts zu bedeuten?
Nein, reines Marketing.

Wenn erst die 970/390 für Dich eine halbwegs gute Karte ist, was sind dann die vier Kartenklassen drunter? ;) Die 390er sind gute Karten, ich persönlich würde mir für ein Jahr Überbrückung wahrscheinlich eher was von der Resterampe holen. Eine 290er und dann das Powertarget etwas runter und schon ist sie leise & verbraucht deutlich weniger und ist immer noch besser für FHD als eine 380/960. Da ist der Wertverlust in einem Jahr nicht ganz so krass bei den aktuellen Ramschpreisen.
 

Themis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
415
#79
Würde es sich lohnen mit dem Kauf einer Nvidia GeForce GTX 980 noch bis vor Weihnachten zu warten? bezüglich Preis?

Kommt da noch was neues von Nvidia davor oder wird sich da nicht groß was ändern?
 
Top