GX600 startet nicht ins BIOS

Eikichi

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
164
Hallo Leute,

ich habe ein dickes Problem und weiß nicht weiter. Es geht um ein MSI GX600, etwas älter, aber funktinoert(e) noch einwandfrei. Nun startet das Gerät nicht mehr, dachte zuerst der TFT wäre hinüber und mal am externen probiert und dann bemerkt, dass es nicht mal ins BIOS kommt. Die Hardware startet, ich höre den Lüfter ganz normal, aber dann nichts mehr.

Gerade habe ich dann mal alles aufgeschraubt und die CMOS-Batterie abgesteckt. Hat ebenfalls nicht geholfen. Es ist zwischen funktionierendem Start und Fehler nichts passiert. Es fiel nicht hin oder sonstiges!

Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe.

Gruß
 

Eikichi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
164
Danke, ich werde mir das mal in Ruhe durchlesen, allerdings glaube ich, dass ich gar nicht das Werkzeug dafür habe :(

Aber kann es die Grafikkarte sein, wenn ich nicht mal ins BIOS komme? Bis dahin kommt man doch auch ohne Grafikeinheit, wenn ich mich nicht irre.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.538
Und wie willst du denn was sehen, wenn du ohne Grafikkarte ins Bios willst ? Die Grafikkarte sorgt nunmal für die Bildausgabe... ohne die, gibts kein Bild :D

Deine Grafikkarte ist zu 100% defekt, da sie beim GX600 fest verlötet ist, ist dein Mainboard somit defekt. Wenn es nach der Reperaturanleitung immernoch nicht funktioniert, kannst du dich von dem alten Schicken verabschieden.
 

Eikichi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
164
Ach da habe ich Grafikeinheit mit Treiber verwechselt. Wie peinlich. Super ärgerlich, wenn man bedenkt, was das Teil mich mal gekostet hat. Na dann werde ich mal zusehen, dass ich das repariert bekomme oder evtl ein Ersatz finde. Die Hardware ist bis heute noch Top (besonders der TFT) und genügte mir als 2.Rechner.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.538
Naja, der aktuelle Wert des Gerätes beträgt, funktionstüchtig, um die 120Euro. Daher sollte man sich gut überlegen, was man da noch investiert.

Selbst ein Ersatzmainboard wird den Schaden, den du nun hast, wieder erleiden, denn die Geforce 8600m GT hat einen Serienfehler. Dein GX600 ist nicht das erste Gerät, was an diesem Nvidia Bug "verendet".
 

Eikichi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
164
Vielen Dank euch beiden. Ich habe es tatsächlich geschafft und es läuft wieder! *freu* Einzige Manko... ich darf es erneut ausbauen, da ich vergessen habe das Touchpad einzustecken oder es sitzt nicht richtig. Kann zu!
 
Top