Habt ihr verbesserungsvorschläge? Ich danke euch schonmal!

hady

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
1. Was ist der Verwendungszweck?
Primär Gaming und ich übe gerne auch ab und zu bei Blender 3D Modellierung, da wäre Rendering ein Thema. Allerdings bin ich bei Blender wirklich ein Anfänger und mache das einfach nur aus Lust an der Freude. Bei meinen "Projekten" kann ich im Zweifel auch Zeit mitnehmen und selbst mein jetziger PC reicht mir für den Zweck aus.

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

Ich spiele im Moment auf HD und gerne mit bestmöglichster Qualität und bei 60 FPS. Bei Shootern fühle ich mich mit 60 FPS schon wohl(Rollenspiele dürfen auch weniger haben). Ich muss dazu sagen, dass ich mir vielleicht irgendwann einen besseren Monitor holen würde (UHD), aber das nur, wenn die Graka das mitmachen würde. Ich würde jetzt nicht hunderte € mehr bezahlen, damit ich das machen kann... dann bleib ich lieber bei meinem aktuellen Monitor.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Blender und Hobby. Wie gesagt absolut zweitrangig und überhaupt nicht mein Fokus

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

leise ist nice to have. Mit OC hatte ich bis jetzt nix am Hut, würde mich allerdings rantrauen.


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

1. Monitor:
Samsung 26 Zoll
1980*1200
Ich glaub 60 Hertz. Ist schon bestimmt 8 Jahre alt... aber läuft noch und auf dem wird gezockt
von FreeSync und G-Sync habe ich keine Ahnung

2. Monitor:
Grundig. War glaub ich eigentlich ein Fernseher. Hat auch Lautsprecher und ne Fernbedienung. Ich weiß dadrüber so wenig, da er mir als Geschenk überlassen wurde. Der wird eigentlich nur zum streamen und surfen während des zocken genutzt.
1920*1080
??60 Hertz??


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): verkauft
  • Arbeitsspeicher (RAM): verkauft
  • Mainboard: verkauft
  • Netzteil: verkauft
  • Gehäuse: NZXT H440 gedämmt mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil weiss
  • Grafikkarte: verkauft
  • HDD / SSD: 2 SSD (Saitek (glaub ich) und Samsung) und eine HDD

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

um die 750 €

4. Was ist die geplante Nutzungszeit (in Jahren)?

Mindestens 4-8 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?

so schnell es geht. Außer die Preise sind im Moment enorm hoch und fallen wahrscheinlich bald extrem.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

selbst zusammenbauen


und hier ist noch mein Rechner, den ich mir mit Hilfe eures 750 Rechners zusammengestellt habe. Ich habe ein paar Änderungen gemacht, da ich im Gefühl habe, dass dieser Prozessor im Moment schön günstig ist und ich hätte gerne ein ATX und kein mATX. Die Graka scheint ja ein bisschen zu schwach für den Prozessor zu sein, allerdings dachte ich mir, dass ich mir so vllt in ein paar Jahren eine zweite kaufen könnte oder upgraden.
Bei der Leistung bin ich mir auch nicht so sicher, ob das reicht. Vor allem wie wäre es, wenn wirklich noch eine 2. Graka eingebaut wird?

[IMG]https://i.ibb.co/jhw8tXD/Unbenannt.png[/IMG]



Ich danke euch wirklich vielmals!
 

Anhänge

Pyrukar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.945
bei AMD gibts derzeit deutlich bessere Preisleistung bei den CPUs und das netzteil ist recht üppig dimensioniert.

Welchen Render möchtest du bei Blender Verwenden? GPU oder CPU Render? Falls CPU dann bitte auf jeden fall einen AMD CPU wählen!
 

Pyrukar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.945

Matas1803

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
466
Die 600W sind zu viel es reichen 500W

Und war keine AMD Cpu und Mainboard zB ein ryzen 5 2600 kostet 150€
Sparst auch da etwas mehr geld :D
 
L

Luzifer71

Gast
Bei AMD bekommst du 8C/16T für ~240€, das wäre mir 15€ aufpreis zum i5 Wert.
 

Banned

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6.151
Zum Zocken eine gute Zusammenstellung.

Zum anderen kann ich nichts sagen, da müsstest du schauen, was dafür wichtig ist bzw. ob es dir wichtig ist.

Das mit der zweiten GPU nachkaufen, ist keine gute Idee. Entweder gleich ne stärkere oder irdendwann austauschen.
 

Pyrukar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.945

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.464
Bei Blender ist es ziemlich egal ob AMD oder Nvidia, hier sorgen sich die Developer noch um Performance auf allen Systemen. Adobes Hardwaresupport ist dagegen ein schlechter Scherz.
Aber auch ich rate dir in deinem Fall zum 2600X oder 2700. Du bekommst einfach mehr Leistung für dein Geld und hast die Gewissheit, dass du auf die nächste CPU-Gen aufrüsten kannst ohne die Plattform wechseln zu müssen.
 

hady

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Hmm es ist so schwer für mich :D. Ich habe jetzt ein anderes Setup, wo ich den Ryzor reingehauen hab. Das ist ja echt krass, dass der AMD anscheinend viel Leistungsstärker ist, als der Intel und das, obwohl er günstiger ist. Allerdings liegt da der Bottleneck zwischen RX580 und dem Ryzor bei 40 %, was schon sehr viel ins(im Vergleich der intel lag bei 20%). Allerdings ist er günstiger... also who cares?
Ein Freund von mir sagt, dass die AMD wohl nicht so heiß werden dürfen und man da aufpassen muss. Stimmt das?

Ja und von noch jmd anderen wurde mir gesagt, dass ich lieber die kleine RX Vega 56 nehmen soll für 400 €. Da wäre der Bottleneck tatsächlich nur bei 1%. Allerdings ist da meine Frage, ob sich das als HD Spieler überhaupt lohnt (wie gesagt, vllt würde ich mir irgendwann auch nen besseren Monitor holen). Naja eigentlich ist mein gesetztes Ziel von 750 € dann auch um 150 € gesprengt. Aber ich merke in mir wieder eine Gier nach mehr und besser aufkommen :D. Das kennen bestimmt viele von euch.

Bin gespannt, was ihr dazu zu sagen habt ;) Aber der neue Build würde funktionieren nicht wahr? Mit der Vega muss ich mal schauen, was ihr so sagt xD
 

Anhänge

Banned

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6.151
Du brauchst ein B450-MB oder ein BIOS-Update für das B350, da dort u.U. noch ein altes BIOS drauf ist.
 

Pyrukar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.945
Das mit dem Bottleneck verstehe ich jetzt nich ganz was du meinst ... klar wenn die CPU mehr Leistung bringt und die GPU schon davor das Bottleneck war, klar dass das Bottleneck dann größer wird ... Unter Full HD ist meiner Meinung nach die GPU völlig ausreichend wenn du auf WQHD gehst dann kann muss man eben ein paar abstriche in den Details machen aber deshalb so viel mehr Geld ausgeben finde ich unverhältnismäßig.

Das mit dem AMD darf nicht so heiß werden ist glaube ich schnee von Gestern ... und solange du nicht Übertaktest macht selbt mit dem Boxed Kühler kein Ryzen dir Probleme :) Aufpassen ist immer Relativ aber eigentlich sind die Schutzmechanismen bei Heutigen CPUs gut genug dass keine mehr (ohne OC) einen Hitzetod erleidet :) )
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.390

hady

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Also, ich habe mich jetzt ein bisschen von meinen Freunden belabern lassen und überlege doch die 200 mehr in die Hand zu nehmen und auf eine Vega zu gehen, in der Hoffnung, dass ich länger Spaß an ihr hab. ( Wie ein Freund meinte:" Ganz ehrlich, 200€ auf die Jahre sind dann pro Monat auch nicht soviel mehr) Naja, wenn man alles so sieht, hat man im Leben glaub ich verloren :D:D:D...
Ich muss da zwar nochmal ein zwei Nächte wegen meinem Gewissen drüber schlafen, aber ich wollte euch dann doch mein finales Setup präsentieren, damit hinterher keine Bösen überraschungen kommen wegen dem Netzteil oder sonst was....
achja, bei der Graka gibt's 35 € cashback und 3 Spiele dazu (die Spiele allerdings bei allen RX Vega 56)

Ich denke, dann habt ihr mir unglaublich geholfen und ich gehe euch nicht mehr auf die Nerven. Vielen Dank euch allen.
 

Anhänge

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.390
Top