hat einer hier ENMIC 8TTX+ Board mit 1400 Athlon?

  • Ersteller des Themas Unregistered
  • Erstellungsdatum
U

Unregistered

Gast
jo- hat einer von euch den 1400 auf dem 8TTx+
enmic-board laufen? hab gehört der würde nicht zu allen boards kompatibel sein. hab hier nämlich ziemlichen ärger mit meinem neuen rechner. ich vermute das meine cpu defekt ist und will sie jetzt umtauschen, bevor ich jedoch den 1400 wieder nehme wollt ich nur kurz wissen ob der auch wirklich mit dem board läuft (dachte bisher wenn es 1333 kann, gehts auch mit 1400).

davon abgesehen : wenn ich den rechner einschalte, und sofort ins bios gehe steigt die temperatur der cpu ohne das ich überhaupt etwas mach innerhalb von ca. 10 min auf 70 Grad an. das kann doch wohl nicht richtig sein? hab schon einen guten kühler
(alpha 035 oder so ähnlich)
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
naja 70 sind ja noch nichts..hab meinen Duron mal auf unglaubliche 105 grad gehabt! ich schalt eingeh ins BIOS und schau..bumm glecih abeschaltet und geschaut ob der Kühler richtig sitzt..dem war nicht so... :D ...naja jetzt ist er auf 45 grad und die unterseite ist jetzt auf der einen seite schon dunkelviolet :D..

eben schau ob er richtig sitzt, evtl pad durch paste ersetzten, schauen ob der luefter luft bekommt :D
 

Dark_Angel

Newbie
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
7
Hallo, dein Problem mit der erhöhten Temp. kommt mir bekannt vor; Tatsache ist, daßs die Core anscheinend aus einem ausgereiztem 1333er Prozessor-Die besteht und deshalb auch teilweise so mies zu übertakten ist...
Aber 70°c ist entschieden zu viel "ggg":smokin:
Der Prozessor ist definitiv komp. zum Board solange du das aktuellste BIOS geflasht hast...
Und diesen komischen Alpha Pal 6035 sowieso würde Ich an deiner Stelle in die Tonne treten und durch einen ordentlichen ersetzen; z.B. Thermo-Engine, Fob 38 mit LowSpeed-Cooler (4500UpM reicht völlig aus; hab bei mir einen 1333TB auf 1496 Mhz hochgejubelt und das bei 55°C Vollast... nach ca. 2 Std. oder Thermaltake SuperOrb in der gelben Verpackung; Verarbeitung ist besser als bei den Coolern mit der silbernen Verpackung)
Dann klappt es auch besser mit der Temp. deines Prozi's
Zu beachten ist allerdings, das auf manchen Boards der Multi sowie die Spannung fest eingestellt werden muß, keine Ahnung warum, habe Ich zumindest bei diversen Board's mit dieser CPU festgestellt
:utripper:
 

Dark_Angel

Newbie
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
7
Ach So; Und wegen der Wärmeleitpaste, es muß nicht zwingend Silber Leitpaste sein, es reicht auch normale Silmore-Wärmeleitpaste aus auf jedenfall würde Ich mit einem scharfen Messer ganz flach aufgelegt die Wärmeleitpads entfernen, die sind bei dieser Speed nämlich der totale Wärmeblocker...

MfG Dark Angel
 
U

Unregistered

Gast
wieso soll der kühler nix taugen?
hab bisher nur gute test-berichte gelesen.
ein kollege von mir hat denselben + dasselbe board nur mit ner 1333 CPU, die wird bei ihm unter voll-auslastung nur max. 52 Grad heiß.
übrigens hab ich schon wärmeleitpaste benutzt.
ist es denn generell möglich das eine cpu zu heiß wird weil sie nicht in ordnung ist?
 

Dark_Angel

Newbie
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
7
Wie Du oben schon richtig bemerkt hast, dein Kollege hat eine 1333er CPU, da hält sich das mit der Temp auch noch in Grenzen...
Aber der 1400er TB wird nun mal wärmer als ein hochgetakteter 1333 TB, wieso weiß Ich nicht, das konnten wir in der Firma jedenfalls bei insgesamt 4 Rechnern mit verschiedenster Konfiguration beobachten; Es ist nicht davon auszugehen das deine CPU defekt ist es sei denn du hast dir ein wenig vom Die abgebröselt....:rolleyes:
Und das dieser Alpha Pal 6035 nichts taugt, liegt vermutlich an der extremen engen Bauweise der Kühlstäbe und der dicken Kühlplatte (was weiß Ich)
Mir persönlich ist das egal, Ich kann dir nur sagen das der Kühlkörper selbst nur bis max. 1200Mhz~ ausgelegt ist, da helfen auch keine Super-Hochdrehenden Lüfter mehr weiter.

MfG
Dark Angel
 
Top