Hilfe: Interpolation von Datenreihen

r7-Jens

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
108
Moin,

ich habe hier Daten von nem NTC mit folgender Struktur:

Temperatur mod 5° <=> Widerstand in Ohm

also ein Auszug (sind insgesamt 190 Wertepaare)

0.0000c <=> 32.5600 kOhm
5.0000c <=> 25.3400 kOhm
10.0000c <=> 19.8700 kOhm
15.0000c <=> 15.7000 kOhm
20.0000c <=> 12.4900 kOhm

ich möchte jetzt daraus interpolieren wie die Widerstände dazwischen liegen. Am liebsten auf den zehntel Grad genau. (Falls ich eine approximierte Funktion irgendwie rausbekäme wäre auch ok)

Mit Excel und SPSS habe ich es nicht hinbekommen.

Kann mir jemand weiterhelfen, womit ich das machen kann ohne es selbst zu programmieren oder gar per Hand zu berechnen??

Vielen vielen Dank
Jens


p.s. was ich noch sagen möchte: die Werte verlaufen nicht-linear sondern Hyperbelartig
 
Zuletzt bearbeitet:

petesahat

Ensign
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
227
Ne Approximation:

Ohm(T)=32,56-1,6546T+0,046016667T^2-0,00082T^3+0,0000073333T^4

mfg petesahat
 

r7-Jens

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
108
vielen Dank,

das approximiert sehr gut, aber leider nur von -10°c bis +30°c....

Wie kommst du auf die? Hast du die aus meinen paar Werten da generieren lassen?

Falls ja, dann würde ich Dir gerne die ganzen 190 Werte zukommen lassen, oder du verrätst mir wie das geht
 

petesahat

Ensign
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
227
Aus den Datenreihen kann man ohne schwierigkeiten ein Polynom legen. Das Problem wird nur, dass mit steigender Anzahl an Datensätzen auch das Polynom immer länger wird, auch wenn die Koeffizienten immer kleiner werden
 
Top