News HiSilicon Kirin 950: 16-nm-FinFET und Cortex-A72-Kerne noch dieses Jahr

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.357
Huaweis Chipschmiede HiSilicon kündigt mit dem Kirin 950 ein neues High-End-SoC mit acht Rechenkernen an. Als Zusatz ist ein weiterer Kern als permanent aktiver Coprozessor verbaut, der Aufgaben im Hintergrund erledigt und unter anderem für die Erfassung von Sensordaten zuständig ist.

Zur News: HiSilicon Kirin 950: 16-nm-FinFET und Cortex-A72-Kerne noch dieses Jahr
 

chb@

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
712
Kein Sourcecode, kein Custom ROM Support und sehr schnell keine Updates mehr der Hersteller. Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Höchstens für ein Smartphone zu gebrauchen, dass man nach einem Jahr wegwirft.
 

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.905
Kein Sourcecode, kein Custom ROM Support und sehr schnell keine Updates mehr der Hersteller. Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Höchstens für ein Smartphone zu gebrauchen, dass man nach einem Jahr wegwirft.
Hat leider was... Hab das P8 und da ist nicht mal 5.1 draussen... wirklich sehr schade, weil das Geraet ist wirklich chic und schnell, aber das mit den Updates passit mir wirklich nicht.
 

legendan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
312
Ich fand Huawei damals auch klasse was die Hardware anging.
Hatte 2012 ein Honour und danach ein D1 Quad XL. Leider gabs nur für das Honour ein Update welches überhaupt nicht lief und für das Quad XL was zu dem Zeitpunkt sehr teuer war gar keins. Seitdem hat sich Huawei für mich erledigt.
 

Fragger911

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.629
10 Stunden Laufzeit gewonnen ... also zusätzlich zur normalen Laufzeit.
Na wenn das mal nicht falsch ist.
 

Be0w0lf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
425
@chb
Eben. Deshalb gibst bei mir auch kein Huawei. Obwohl die sonst eigentlich gute Phones in Petto haben. Der Exynos von Samsung ist genauso ein Fall.
Hoffentlich kommt Qualcomm mal wieder mit einem anständigen SoC auf den Markt, mit einer guten Leistung ohne zu throtteln, und den Akku leer zu saugen wegen der Abwärme.
Der SD 810 hat dieses Jahr nahezu alle Flaggschiffe für mich verdorben.
 

Handsome Jack

Newbie
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2
Kein Sourcecode, kein Custom ROM Support und sehr schnell keine Updates mehr der Hersteller. Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Höchstens für ein Smartphone zu gebrauchen, dass man nach einem Jahr wegwirft.
Ist das eine Verallgemeinerung der Handy-Hersteller die den SoC verbauen?
Aus mener Sicht kann ich dazu nur sagen, habe das Huawei P7 und vor kurzem das Update auf 5.1.1 bekommen.
Bin sehr zufrieden damit.
 

_Cloud_

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.299
geil endlich kommt einer auf die idee einen ganz kleinen core bei den monster soc von heute auf das die zu machen der reicht für das klein zeug incl start bildschierm normal aus und spart somit extreme strom.

auch zum syncen reicht so ein kleines teil aus um eben emails und co abzufragen und den besitzer dann zu benachrichtigen.

jetzt noch eine version mit 2x a72 und 2-4x a 53 mit 1 w kern und der perfeckte soc für den altag ist da.
 
T

TomPrankYou

Gast
Nicht zu gebrauchen? Also kann ich weder telefonieren noch Bilder machen und erst recht nicht surfen? Auf was bitte bezieht sich die Aussagen "nicht zu gebrauchen"?
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.023
@chb
Eben. Deshalb gibst bei mir auch kein Huawei. Obwohl die sonst eigentlich gute Phones in Petto haben. Der Exynos von Samsung ist genauso ein Fall.
Hoffentlich kommt Qualcomm mal wieder mit einem anständigen SoC auf den Markt, mit einer guten Leistung ohne zu throtteln, und den Akku leer zu saugen wegen der Abwärme.
Der SD 810 hat dieses Jahr nahezu alle Flaggschiffe für mich verdorben.
Dann musst du dich wohl bis 2017 gedulden. Der 820 soll nach ersten Meldungen auch wieder ein Hitzkopf werden. Erste News gab's dazu letzte Woche.
Wundert mich das CB darüber nichts gebracht hat.
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.988
Dann musst du dich wohl bis 2017 gedulden. Der 820 soll nach ersten Meldungen auch wieder ein Hitzkopf werden
Ich weiß nicht, was die Leute erwarten. Kraft kommt von Kraftstoff. Man kann effizienter arbeiten aber genauso wie Leistung von Motoren von Kraftstoff oder elektrischer Energie kommt, ziehen Schaltkreise ihre "Leistung" aus elektrischer Energie.
Andere können auch nicht zaubern. Ich denke, Qualcomm ist am Zaubern noch am nächsten dran und hat mit den komplett eigenen Kernen und GPUs mehr Stellschrauben als andere. Warum hat z.B. Apple kein Hitzeproblem? Einfach weil der Chip riesig ist aber dabei wenige Kerne liefert und vermutlich genau am Sweetspot getaktet ist.
Der SD810 muss so hoch takten, wie er es tut, weil er sich von Vorgängern und der Konkurrenz abheben muss. Taktet man den genau in den Bereich, an dem Verbrauch und Leistung im Optimum liegen, ist das Ding genauso kühl, wie alle anderen vergleichbaren. Andere Hersteller haben entweder ein gleiches Hitzeproblem oder sind direkt langsamer oder auch wichtig: haben ein Modem, das viel weniger kann, unterstützen weniger Funktionen und sind auf externe Bewegungs- oder Bildprozessoren angewiesen oder haben nicht erst ein Modem (NVIDIA z.B.). Die GPU ist auch so ein Thema. Mediathek oder hier HiSilicon brüsten sich gern mit Octacores (aber am liebsten 8 von den kleinen Kernen) aber verbauen bei den GPUs meist die kleinsten Lösungen, die ARM zur Lizenz anbietet.
Die Chips sind durch die Fertigung limitiert. Die entwickelt sich längst nicht mehr so schnell, wie es nötig wäre. Der SD810 in einem ziemlich schlechten 20nm Prozess war so bestimmt niemals geplant. Entweder hätte man schon direkt 16nm im Blickfeld oder hat auf einen 20nm Prozess mit besseren Eigenschaften gehofft.
Dual Channel Speicher mit 1600mhz gibt es auch nicht umsonst. Andere bieten da meist Single Channel 1333er oder nur 1066er.
Das Ding hat auch noch 2 14bit-Bildprozessoren, die gleichzeitig arbeiten können und 55MP prozessieren können sowie De- und Encoder für so ziemlich jeden Bildstandard und die Möglichkeit bis zu 4K auszugeben.
Man muss davon ausgehen, dass ein SD810 in 16nm FinFet plötzlich gar kein Problem mehr hat. In Tablets hat er die ja schon nicht. Ein Octacore (bzw. Quadcore) mit über 2ghz in so einem winzigen 5-6" Klötzchen, das kaum dicker als ein paar ein paar Dutzend Seiten Papier, ist eben jenseits des sinnvollen technischen Limits.
Es behauptet doch auch keiner, dass eine ganze Reihe mobiler Intel Prozessoren ein totaler Fail sind, weil sie ihren Turbotakt nicht halten oder wie im Falle des MacBook Pro in einer ganzen Reihe Generationen und bei vielen Billignotebooks ständig am absoluten Limit laufen und throttlen. Die Schuld muss man den Geräteherstellern zuschieben, die sich nicht der TDP angemessen um die Kühlung kümmern. Man sieht doch bei Sony, dass sie sogar beim mit Abstand kleinsten Gerät mit dem SD810 dem Z5 Compact mit nur 4,6" Display Geräte deklassieren, die bedeutend größer sind und drosseln müssen. Dafür brauchen sie zwei winzige Heatpipes - unschön aber nunmal der Realität angemessen.
Man verbaut ja auch keinen ~90W Desktop Prozessor in einem ITX System mit einem einzigen Slim oder 2U Kühler und beschwert sich dann, dass das Ding den Takt nicht hält.

E:
Der Vergleich hinkt aber gewaltig. Rechenleistung hat nämlich nichts mit Energie pro Zeit zu tun.
Oh nein - aus welchen mysteriösen Grund wohl "Leistung" bei Schaltkreise in Anführungszeichen gesetzt ist? :rolleyes:
Genau genommen gibt es so etwas wie Rechenleistung gar nicht, wenn es um Energie geht. Energetisch geht da elektrische Energie in ein Quadrat aus Silicium und kommt zu näherungsweise 100% als thermische Energie wieder raus.
 
Zuletzt bearbeitet:

hjk105

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
28
Ich weiß nicht, was die Leute erwarten. Kraft kommt von Kraftstoff. Man kann effizienter arbeiten aber genauso wie Leistung von Motoren von Kraftstoff oder elektrischer Energie kommt, ziehen Schaltkreise ihre "Leistung" aus elektrischer Energie.
Der Vergleich hinkt aber gewaltig. Rechenleistung hat nämlich nichts mit Energie pro Zeit zu tun.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.082
Na endlich gibt es mal Bewegung der QSD810 ist ein Reinfall und wird trotzdem verbaut und ob der QSD820 besser ist steht in den Sternen...

Wenn Huawei jetzt auch noch gescheite, fortschrittliche SoCs verbaut werden die Geräte langsan echt interessant, muss nur noch die Update-Politik stimmen.
 

SaschaHa

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.347
Schon wieder standard ARM CPU Kerne mit standard ARM GPU.... Man darf sich auch mal etwas anstrengen.
Und was ist daran verkehrt? Die A72-Kerne sind absolut neu und die Referenz von ARM. Custom-Kerne zu kreieren, die damit konkurrieren können, ist nicht nur kostspielig, sondern der Erfolg ist auch nicht garantiert.
Einzig bei der GPU hätte ich mir entweder 2 Kerne mehr, oder eine PowerVR GPU wie die im iPhone 6s gewünscht.
 

Luthredon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
802
Nicht zu gebrauchen? Also kann ich weder telefonieren noch Bilder machen und erst recht nicht surfen?
Doch doch, du kannst ewig damit surfen. Aber wenn Patches für Lücken von Anfang an fehlen, bleibt es spannend, wieviele wichtige Infos du auf dem Gerät 'hosten' willst und wie du dich fühlst, mit einem Gerät, das jederzeit für mehr und mehr Exploits anfällig ist. Aber klar, als Spaßphone sicher ewig zu gebrauchen ...

Mal generell: die Updatepolitik bei Android ist eh schon katastrophal. Eigentlich sind wirklich nur die Google-Geräte dahingehend einigermaßen erträglich und selbst für die gilt, dass sich Google bei Sicherheitspatches nicht immer 'überschlägt' - manches wird auch gern mal wochen- oder monatelang ignoriert. Wenn aber jetzt noch versucht wird, die zusätzliche Ignoranz mancher Hersteller bei dem Thema zu rechtfertigen, ist das schon drollig. Leute, sowas lässt man einfach im Regal liegen, ohne wenn und aber! Die Message ist doch klar: nach dem Kauf ist uns der Kunde egal.
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.131
Viel wichtiger ist die Software, siehe Test vom Nexus 5X.
Noch wichtiger ist, daß der der Speicher und vor allem der Flash-Speicher(SSD) mit der CPU mithält...
Siehe S6 vs. Rest der Welt mit einem VIERTEL Durchsatz beim wahlfreien Zugriff.
 

modena.ch

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
4.485
Mal generell: die Updatepolitik bei Android ist eh schon katastrophal. Eigentlich sind wirklich nur die Google-Geräte dahingehend einigermaßen erträglich und selbst für die gilt, dass sich Google bei Sicherheitspatches nicht immer 'überschlägt' - manches wird auch gern mal wochen- oder monatelang ignoriert. Wenn aber jetzt noch versucht wird, die zusätzliche Ignoranz mancher Hersteller bei dem Thema zu rechtfertigen, ist das schon drollig. Leute, sowas lässt man einfach im Regal liegen, ohne wenn und aber! Die Message ist doch klar: nach dem Kauf ist uns der Kunde egal.
Wer soll denn da besser sein mit der Updatepolitik?

Apple hat ein 3/4 Jahr gebraucht um schwerwiegende WebKit Lücken auf die sie alle Welt
aufmerksam gemacht hat zu fixen. Da ist Google raketenhaft im Vergleich.

Stagefright hat Google innerhalb von 2 Wochen gepatcht.

@Diablokiller
Die Mali 760 MP8 im S6 ist etwas schneller als die aktuelle Adreno Variante und ist neben Apples
PVR 7600 Sonderlösung das Stärkste auf dem Markt. Ich hab ein billig Chinatab mit Mali 760 MP4 und bis FHD ist der Chip rasend schnell.
Mit genug Shadern wird die Mali 880 alles andere als schwach.
Soll gegenüber einer vergleichbaren 760er Lösung 40% Energie einsparen.
Auch laufen die Games die ich so auf den mobilen Geräten spiel auf den Malis immer besser
als auf den Adreno GPU.

Auch die Cortex A72er dürften richtiig reinhauen, deutlich bessere Energieeffizienz als A57 und
deutlich stärker noch dazu (etwa +40% IPC im Vergleich zu A57).

Da dürfte eine Sonderlösung wie SD820 verdammt gut werden müssen um nur mithalten zu können.

Krait im SD800, SD801 und SD805 hat weniger IPC als nur Cortex A15 und konnte einzig aufgrund überlegener Energieeffizienz so im Markt einschlagen. Beim 801er und 805er haben sie das zugegebenermassen richtig gut hinbekommen. Aber gegen die A72er muss sich Qualcomm viel einfallen lassen und sich mächtig strecken, sonst wird das gar nix.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top