Test Huawei MediaPad 10 Link

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.657
Huawei bläst mit dem MediaPad 10 Link zum Angriff auf das Mittelklassesegment bei Tablets. Zu diesem Zweck bietet das Tablet 10,1 Zoll mit Android zu einem Preis von nur 250 Euro. Was das Gerät zu diesem Preis zu bieten hat und ob die Leistung im Verhältnis stimmt, haben wir uns im Alltag ausführlich angesehen.

Zum Artikel: Huawei MediaPad 10 Link
 

cyberpirate

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.164
Hallo,

eigentlich kommt mir der Test gerade Recht da ich für meine Mutter ein Tablet suche.
Warum man aber in der 10" Klasse dann bei Samsung das Note 8 nimmt und nicht
das Note 10.1 zum Vergleich ist mir aber ein Rätsel. Von daher ist der Test für mich
doch eher etwas dürftig zu bezeichnen.
 

Kleiner69

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
906
Also wenn ich nicht deutlich den Huawei-Schriftzug lesen könnte, würd ich doch glatt behaupten, das da ein schwarzes auf einem weißen iPad liegt^^

Danke für den Test.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.657
@cyberpirate

Weil wir das Note 10.1 nicht getestet haben und somit auch über keinerlei Test-Ergebnisse verfügen.
 

cyberpirate

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.164

KillX

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
665
Sieht interessant aus, werde ich mir mal genauer anschauen :)
Danke für den Test.

btw kann es sein das in der Spezifikation ein Fehler beim Display ist. Auf anderen Seiten steht überall:
25,65 cm (10,1) hochauflösendes Multitouch Display (1920 x 1200 Pixel)
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Diese Spiegeldisplay Grütze würde mir total auf den Sack gehen.
 

Carlton Banks

Banned
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.155
250? Fehlt da nicht irgendwo ein Komma? So ungefähr 2,50 würde doch deutlich besser passen? Dass man unter 150ppi ist bei der Größe ist nicht gut, was soll das denn werden? Also damit ist das Teil für mich gestorben, zudem Huawei bei "Handys" pro Zoll bessere Ergebnisse liefert, deswegen auch irgendwie völlig unverständlich.

Huawei denkt sich auch, je größer der Schirm desto weniger Pixel müssen es sein, ja ne ist klar, gröber gehts fast nicht mehr. Back to the roots > 240p...
 

pineapplefreak

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
790
Weiß jemand, wie die App für die Tastatur heißt, die auf dem Tab benutzt wurde?
Also die Tastatur, die man auf dem Bild auf der Startseite von CB zu dem Artikel sieht ;)
 

KillX

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
665

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.657
@BomberDeluxe

Das ist die im Test beschriebene angepasste Tastatur von Huawei.
 

empaty

Banned
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
898
Schade ich suche noch ein Nachfolger für mein Acer iconia 211 3G ,aber hier ist die pixeldichte was mich stört und leider kein vollwertigen USB Anschluss was fehlt. Sonst wäre es fast top.
 

CH4F

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
465
Ha! Mein Laptop ist in SunSpider besser. (89,5ms, IE)

Das Tablet ist doof, weil es in SunSpider langsamer als mein Laptop ist.
 

skyfranky

Newbie
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1
Hi Leute

ich lese zwar schon seit Jahren bei CB mit... auch dafür erstmal ein fettes Dankeschön an die Leute von CB...:daumen:

so aber nun zu Test...ein paar persönlich Anmerkung von mir

ich hab mir noch langen suchen das Mediapad Link geholt... und kann den Test nun nicht wirklich nachvollziehen....

Die Auflösung der Schrift finde ich zu Lesen im Inet sehr gut...auch reagiert es auf die Mehrfingereingabe ohne Verzögerung... das Table mit eine alten Röhrenmoni zu Vergleichen ist schon heftig...

auch die Speicherkarte lässt sich gut rausnehmen...dazu muss kein grossen Deckel oder so erst abgebaut werden
verstehe ich nicht... wie man das so schlecht bewertet kann...wie oft tauscht man denn die Speicherkarte denn so aus ?

Das mit den Gelbstich kann ich bestätigen...aber ich finds nicht doll stören..

Die Tastatur kann auf Deutsch umgestellt werden...und bleibt auch bei mir auf Deutsch stehen...wieso das Gerät im Test das machen... kann ich nicht nachvollziehen.

Die Sonderzeichenlösung finde ich besser gelöst...
auf Tastedruck unten links *#12 dann ist bei den wichtig zeichen... noch ein tastendruck auf ALT..und der Rest an Sonderzeichen erscheint...

und auch "sehr empfindlich gegenüber Fingerabdrücken auf den Glas" ...
aber das gilt.. denk ich....für die meisten Table heute...in der Wohnung bemerkt man sie aber nicht...

Auch kann ich den App-Drawer nicht nachvollziehen... mein werden alle Apps nicht auf der ersten Seite gelinkt,sondern landen die in der rechte Oberfläche...
auch kann ich in alle "Apps verwalten"... mir die Apps anzeigen lassen oder deinstallieren

Thema HD abspielen....
ich habe eben mal den Trailer The Hobbit probiert..1920x800 mp4...
ausser winzige kleine Mikroruckler... lief es bei mir flüssig durch..

auch wird im Inet häufig die Tasten dür An/Aus und Laut/Leise als wacklig gezeigt..das sind sie bei mir nicht...das hat wohl Huawei in den Griff bekommen/verbessert

das Gehäuse.. finde ich auch ein bisschen zu Glatt...geriffelt wäre es besser ,denke ich...

die Kamera... naja...ich find sie schlechter als CB sie beurteilt hat...aber für Schnappschüsse reicht sie...

Was ich noch anmerken möchte... ist das das Wlan die Seiten von Inet nicht so schnell lädt...
kleine verzögerung merke ich schon...
das kann aber an meine Wlan hier liegen.... Router <->Table verbindung..das muss ich noch nachprüfen

Die Akkuzeit ist bei (meiner) normaler Anwendung...
100% seit 4 Tage 16 std 39 min... je Tag so 30 min lesen im Bett... 1Tag 30 min Routenplaner mit 3G...
hat der Akku noch eine Restladung von 18 %...mal als Anhaltspunkt..

ich finde nur...das der "negativ Unterton" dem MediaPad 10 Link nicht gerecht wird...

ich kann nur das Link nur empfehlen...
es ist günstig und die Ausstattung ist sehr gut für den Preis...

ich hab es über ein Provider für 7,50 im Mon. geholt....
205 € komplett mit 50 min Gesprächzeit, 50 sms, 50 mb inet...

Gruss skyfranky
 

pineapplefreak

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
790

SMO!

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
100
Trotz Hardwaredekodierung unserer Player-Apps wurden 1080p-Videos im Profil Main oder High nur mit Ruckeln wiedergegeben, womit die Vivante-GC4000-Grafikeinheit in dieser Hinsicht enttäuschte.
Die Vivante GC4000 hat nichts mit der Videodekodierung zu tun. Bitte mal die Funktionsblöcke von beliebigen SoCs anschauen, da gibt es normalerweise immer irgendwelche DSPs oder Medieneinheiten, die weder Teil der CPU noch GPU sind, sondern eigenständige Hardware zum beschleunigten Kodieren und Dekodieren von gängigen Kompressionsformaten für Bild und Ton.


Außerdem fände ich es gut, wenn die USB Host (OTG) Funktion getestet würde. Android Tablets unterstützen ja meistens USB Massenspeicher und diverse Eingabegeräte (Maus, Tastatur, Gamepad). Aber gerade auch die Unterstützung von USB Audio (z.B. Headsets für Skype) würde mich interessieren, denn da trennt sich die Spreu vom Weizen.

Ansonsten guter Test.
 
Top