i5-4670K auf H87 übertakten?

HansOConner

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.916
i5-4670 auf H87 übertakten?

Hallo liebe Community,

ich habe für einen Freund folgenden PC zusammen gestellt:

Intel Core i5-4670, 4x 3.40GHz hwv: 187€
Scythe Katana 4 (SCKTN-4000)
hwv: 22€
Gigabyte GA-H87-HD3 hwv: 82€
8GB-Kit G.Skill Ares PC3-12800U CL9-9-9-24 hwv: 54€
MSI N760 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming hwv: 237€
be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.31 hwv: 67€
Seagate Barracuda 7200.14 1TB hwv: 50€
Asus DRW-24B5ST Retail Silent hwv: 22€
Cooler Master Elite 431 mit Sichtfenster hwv: 37€

Nun war es ja vor ein paar Wochen noch so, dass man die CPUs auch auf dem H87 Chipsatz übertakten konnte, weil dies Bios-Updates seitens der Hersteller ermöglichten. Intel wollte dies durch Verteilung eines Mircocode unterbinden, so zumindest habe ich es vor kurzen in den News gelesen.

Ist das schon passiert oder kann man weiter die Haswell CPUs auf den H87 Boards übertakten?
Bei o.g. non-K i5-4670 sind es doch dann max. 400 MHz über den Turbo, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Philipp_966

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.135
einfach ein "Z" Board kaufen und gut ist! So hoch ist der Aufpreis nun wirklich nicht...
 

HansOConner

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.916
Das geht nicht mehr, da der PC gerade von Hardwareversand zusammen gebaut wird, daher ja auch meine Frage.
 

Kenjy

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
521
Warum wird erst nach dem Kauf gefragt? Der normale i5-4670 kann nicht so einfach übertaktet werden, wie man es sich vielleicht wünscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

X-zibit

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
134
Hardwareversand ist es durchaus möglich dort anzurufen und das board wechseln zu lassen bestellst ein teureres Z Board und dann sagen die eh ja. Nur sollte das vor dem Versandt passieren.
 

HansOConner

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.916
Ok, er wollte einfach nicht den Aufpreis für die K-CPU und das Z-Board auf sich nehmen. Ich weiß nur, dass man die Ivy Bridge Non-K CPU´s auf den Z77 Boards über den Turbo um bis zu 400 MHz übertakten konnte, da man ja jetzt auch H87 übertakten kann, wollte ich halt wissen ob die 400 MHz auch beim Haswell Non-K i5-4670 & H87 möglich sind?
 

X-zibit

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
134
was du mit den 400 mhz meinst ist die Max Turbo Frequency hat aber mit dem normalen übertakten nichts zu tun
 

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.222
das bisschen OC was auf nem non-K-Haswell geht, bringt nix. Haswells profitieren kaum von OC. Die Gedanken die du dir machst, sind unnötig, weil sie zu keinem Mehrwert führen. Gab nen recht ausführlichen Test hier, der das bestätigt.

Mal abgesehen davon haben nicht alle Hersteller das OC auf H87-Boards ermöglicht, schon gar nicht auf all ihren Boards. Kannst nur probieren und entweder es geht, oder es geht nicht. Bringt aber null Mehrleistung.
 

HansOConner

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.916
Ok, danke. Dann werde ich mal gucken, wenn der PC da ist, was möglich ist :)
 

Powertrip

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
203
1. Kein OC möglich, weil keine K-CPU.
2. Kein OC möglich, weil kein H87-Chipsatz.

Bei manchen H87-Boards ging anscheinend OC, aber da ja 1. greift -> kein OC möglich (Turbo ist kein OC!).
 

frimou

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.683
wofür is das übertakten eigentlich gut?
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.260
1. Kein OC möglich, weil keine K-CPU.
2. Kein OC möglich, weil kein H87-Chipsatz.

Bei manchen H87-Boards ging anscheinend OC, aber da ja 1. greift -> kein OC möglich (Turbo ist kein OC!).
Alle 3 Aussagen sind genau genommen falsch. Sorry :)
Auch non-K CPUs lassen sich über den BLCK ein wenig übertakten. Meist erreicht man die 4Ghz locker. Das kann bei dem einen oder anderen Game durchaus einen guten Schub geben.

ASrock hat durch ein Biosupdate ein paar tricky OC möglich gemacht. Ich finde das gut. Einfach probieren :)
 
Top