i5 4670k - Treiber können nicht installiert werden!

BenjiBoy

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
9
Hallo meine lieben,

habe folgendes Problem:

Da ich mir im Jahre 2013 einen neuen PC gekauft habe, seitdem aber noch nicht wirklich Treiber dafür runtergeladen habe (außer die Standard-Dinger von der CD), merke ich wie mein PC von Tag zu Tag langsamer wird und Spiele nicht mehr so flüssig zum Laufen bringt, trotz guter Hardware.

Nun ist es so, wenn ich für meinen Prozessor (s. o.) den neusten Treiber von der offiz. Intel-Seite installieren möchte kommt die Nachricht: Dieses System erfüllt die Mindestanforderungen für die Installation der Software nicht.

Meine Frage Nun: Wie kann ich dieses Problem beheben? Woran liegt es, dass ich keine Treiber installieren kann?

Hier mein PC-Setup: i5 4670k, AMD R9 270X, ASrock B85 Pro4, 4 GB RAM Crucial Ballistix Sport 1600 MHz


Ich freue mich auf eure Meldungen <3 Danke!:)
 

anra8000

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
600
Welches Betriebssystem?
Nicht dass da Vista oder gar XP noch laufen sollen...
 

cvzone

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
8.787
Die Chipsatztreiber sind, was die Geschwindigkeit der CPU etc. betrifft, eigentlich bedeutungslos. Ich vermute mal du hast due 32 Bit Treiber bei 64 Bit OS runtergeladen.
 

BenjiBoy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
9
Oh Entschuldigung! Habe Win 7 64 Bit! :)
Ergänzung ()

Es ist auf jeden Fall so, dass mein PC sehr langsam ins laufen kommt. Browser, Spiele, und andere Programme brauchen Ewigkeiten bis Sie gestartet sind und stürtzen oft ab... Mir wurde bisher immer gesagt das liegt an den 4 GB Ram... Das ich auf 8 GB RAM aufrüsten sollte und dann alles TipTop läuft...
 

Sulik

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
173
Eventuell fehlt dir auch das .NET Framework aus den MS-Quellen.

CPU brauchen normal keineTreiber btw, deine definitiv nicht.
 

BenjiBoy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
9
Habe noch eine Alte 1 TB Festplatte aus meinem Ex-Ex-PC der war noch ein MINI-Desktop... Kann es daran liegen?
Habe Sie auch nie gereinigt wirklich.. nur öfters WIN 7 Neu drauf und dann halt alles gelöscht.

Okay also liegt es nicht am Prozessor-Treiber...

Was ist mit einem Mainboard-Treiber?

Empfehlt Ihr WIN 7 nochmal neu drauf zu machen?
 

coasterblog

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
7.017
SSD kaufen und darauf neu installieren. Den Unterschied merkst du deutlich!

EDIT: und als Tipp und ich denke ich spreche da den Richtigen an: eine weitere Platte für ein Backup zulegen! Alte Platten und ein schlecht gepflegtes System - danach kommen hier immer die Jammer-Threads wie ich sie nenne. Uuuuuuuultra wichtige Daten weg und bei der Nennung des Preises für die Datenrettung ist es fast immer still. Da stehen 50€ (externe HDD) zu 700-1000€ beim Profi gegenüber.
 
Zuletzt bearbeitet:

MKNB

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
847
Neu Installation kann nicht verkehrt sein.
Eine SSD als Systemplatte soll Wunder bewirken habe ich gehört! ;)
 

BenjiBoy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
9
Alles klar vielen Dank..!
Aber es kann ja trotzdem nicht sein, dass es so extrem ist mit dem "Stau" wenn ich Programme oder ähnliches starte.. Das ist täglich so das ich minutenlang warten muss bis sich ein Programm überhaupt mal richtig öffnet..
Ergänzung ()

Achso Kurze Frage noch: Ein Defekt der Hardware-Komponenten kann definitiv ausgeschlossen werden?
 

coasterblog

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
7.017

BenjiBoy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
9
So erstmal: VIELEN SUPER LIEBEN DANK! <3
Habt mir echt viele Fragen beantwortet!

Ich werde jetzt erstmal meine Daten sichern, WIN 7 neu drauf machen und dann eine SSD, Eine neue Festplatte und 4 GB RAM bestellen.
Hört sich das nach einem anständigen Plan an? :D
 

Wishbringer

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.212
Erst Daten sichern, dann SSD bestellen und einbauen, dann Win7 drauf installieren.
Sonst hast Du, wenn Du erst auf der HDD Win7 installierst und dann auf die SSD klonst wieder Datenschrott dabei.
Danach erst RAM kaufen (falls das Gefühl bleibt, dass Du mehr brauchst).

Eine alte HDD, die am ableben ist, kann ein System sehr stark beeinträchtigen.
 

moinsen128

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
619
Bei 4GB Ram fängt Windows schnell an auszulagern. Das geschieht dann auf die langsame Festplatte, wo auch noch Windows drauf läuft und gleichzeitig Daten abgfragt. Ja da kann es auch mal Minuten dauern bis da was passiert.
Wenn die Festplatte jetzt auch noch dem Sterben nahe ist, bleibts auch mal ganz hängen
 

BenjiBoy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
9
Könnt ihr mir eine wenn möglich günstige 1 TB Festplatte empfehlen und eine günstige SSD? Oder soll ich mich da mal selber rumschauen :S
 

Psycho31

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
53
Top