i5 750 wird unter Vollast knapp 100°C heiß!

KnorkeX

Newbie
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
6
Hallo Community,

ich habe mir einen neuen gebrauchten PC gekauft, da mein alter Laptop den Geist aufgegeben hat. Für 150€ habe ich den PC mit dieser Hardware gekauft:

Mainboard: ASRock P55 Pro
CPU: Intel Core i5 750 mit 4x 2.66GHz
CPU Kühler: EKL Alpenföhn Brocken
RAM: 4x 2GB von Corsair
HDD: Seagate Barracuda 500GB
GPU: Gainward GTX 560 1Gb
Netzteil: BeQuiet! Pure Power Netzteil L7-530W
Gehäuse: Irgendeins von Cooler Master mit Sichtfenster
1x Gehäuselüfter, Noise Blocker eLoop B12-1 an der Rückseite des Gehäuses.

von der Leistung war ich für den Preis überrascht. Die Spiele die ich spiele, liefen ohne Probleme.

Aber dann habe ich mal die Temperaturen unter Vollast (CPU-Z Stresstest) angeschaut und habe bemerkt das der Prozessor ca 90°C manchmal sogar knapp 100°C heiß wird. Der CPU-Kühler dreht dann zwar hoch aber die Temperaturen sinken nur minimal. Kann mir einer sagen woran das Liegen kann? Liegt es daran das ich nur einen Lüfter habe? Oder ist das normal? Gereinigt habe ich den PC schon. Aber halt nur den Staub entfernt.
Nebenbei: Die Seitenwand war bei den Stresstests die ganze Zeit offen.
Ich habe mir schon überlegt noch einen Lüfter für die Front zukaufen, aber wird das die Temperaturen deutlich senken? PS: Könnt ihr mir einen guten Lüfter bis 15€ empfehlen? Ein Bild vom PC ist im Anhang. :)

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Optimierungstipps geben. :)
 

Anhänge

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.706
Der Brocken sollte eigentlich schon gut abführen. Ein Intake-Lüfter vorne wäre natürlich nicht schlecht.
Bläst der hinten denn auch raus?

Evtl. mal die WLP erneuern.
 

jeger

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.890
Wärmeleitpaste mal erneuern
 

KnorkeX

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
6
Okay. danke für die schnellen Antworten! Dann hole ich mir mal neue Wärmeleitpaste und wechsel die mal. :)
 

D0m1n4t0r

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.385
Dürfte echt an der Wärmeleitpaste liegen, vermutlich eingetrocknet.
Noch nen Lüfter vorne der Luft Richtung CPU pustet ist aber auchnicht verkehrt.
 

KnorkeX

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
6
Vielen dank für die Hilfe! Habe heute die alte Wärmeleitpaste durch Artic MX-2 gewechselt! CPU Temperatur hat sich von 100°C auf 60°C unter Vollast geändert. :D
 
Top