i5660

Törtelton

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
i5-6600

So, hab mir das jetzt mal zusammengesponnen:

Prozessor: i56600
http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=1020645

Mainboard: ASRock H170 PRO4
http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=1047146

Ram: DDR4-2133 (wird 2x geholt)
http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=1006180

Natürlich kommt noch ne SSD dazu.
Über die Grafikkarte mache ich mir noch Gedanken, da werde ich dann noch ein Thread bei der GPU Kaufberatung machen, über Ideen freue ich mch trotzdem :)

Meint ihr das taugt so was?Reicht der Boxed Kühler auf der CPU? Leider ist der 6600k ausserhalb des Budget, sonst hätte ich den genommen :D

schonmal vielen dank für alle Antworten :)
 
Zuletzt bearbeitet:

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.623
Würde ich so eintüten. Eventuell bei Mindfactory bestellen - da bist nochmal ein paar Euro günstiger... Vielleicht beim Board eher eins von MSI oder ASUS. Da gibt es derzeit Cashback-Aktionen.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Crucial-CT2K4G4DFS8213-DDR4-2133-DIMM-CL15-Dual-Kit_974777.html
44 Euro

http://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-H170-GAMING-M3-Intel-H170-So-1151-Dual-Channel-DDR4-ATX-Retail_1012497.html
mit Cashback effektiv 90 Euro

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-6600-4x-3-30GHz-So-1151-BOX_1010022.html
235 Euro



Der 6600 ist gerade echt teuer geworden... Anfang des Monats lag er noch bei ~220

->
370 Euro.


Der Boxed-Lüfter sollte reichen was die Kühlleistung angeht.
 

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.955

roterhund07

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
6.900
1. mach den rechtschreibfehler aus der überschrift weg.
2.kriegst du für den preis fast schon einen Xeon E3 1231 V3
 

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.623
Der Xeon hat halt HT...
Das heißt es kommt aufs Anwendungsgebiet an.

Wenn man nicht gerade großartige Video- oder Bildbearbeitung o.ä. betreibt, ist das mit dem HT bei Games nur Spekulation...
 

Törtelton

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Ich zocke fast ausschließlich am PC. Vielleicht mal ein paar Office-Anwendungen für die Uni oder mal nen Film schauen.
Ich frage mich halt vorallem ob der i5-6600 auch für die nächsten Jahre ausreichen wird? Zumindest dachte ich schonmal eher an den i5 als an den Xeon-1231v3 wegen dem aktuelleren Sockel und DDR4-Ram, ist vielleicht etwas besser für die Zukunft. oder sehe ich das falsch?
 

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.623
Von der Leistung her, sind beide etwa auf einem Level. Der Xeon ist dann besser, wenn du das HT nutzten kannst. Beim Gaming ist es derzeit reine Spekulation, dass es in Zukunft hilft, mehr als 4 Threads zur Verfügung zu haben.

Wenn es aktuell so weiterläuft mit der Entwicklung, sprich Intel bekommt kein Druck von AMD mehr Leistung zu liefern oder die Spieleentwickler würden endlich mal mehr über die CPU skalieren, wird der i5 definitiv 4-5 Jahre ohne Probleme halten. Du wirst zwischendurch höchsten mal die GPU auswechseln müssen.

Der Skylake ist - Benchmarktechnisch - "nur" 15% schneller als ein i5-2500. Der ja nun auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Okay. Er ist dabei immerhin auch effizienter. Ich denke da wird sich nicht viel dran ändern. Es brauch derzeit einfach nicht mehr Leistung im Mainstream.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.044
kriegst du für den preis fast schon einen Xeon E3 1231 V3
Das wäre aber dann noch Haswell und damit S.1150, er hat sich aber Skylake und damit S. 1151 rausgesucht, da passen die Xeon E3 nur noch auf Boards mit C23x Chipsatz und nicht mehr auf die Boards mit Desktopchipsätzen. Also bring keine Verwirrung hier rein, denn ein Xeon wird auf dem Board sowieso nicht laufen, ein v3 nicht wegen dem Sockel und ein v5 nicht wegen dem Chipsatz.

Törtelton , ja wenn Du jetzt sowieso komplett neu kaufst, würde ich auch den Skylake nehmen statt noch auf Haswell zu setzen.
 
Top