News Illegale Webinhalte lassen User oft kalt

Marcus

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
853
Dabei seit
März 2003
Beiträge
428
kann ich verstehen, mich juckts ehrlich gesagt auch nicht...
 

Allo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.064
von solchen organisationen hab ich jetzt zum ersten mal gehört, ich hab mir davor auch nie gedanken gemacht.
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
7.026
Naja, das einzige was wirklich zu melden wäre, wären kinderpornografische Inhalte und ähnliches, Link zB auf heise.de. Nur wer stößt schon zufällig auf sowas? Vorsetzliche "Besucher" werden es wohl kaum melden...

Den Rest soll sich RIAA&Co. gefälligst selbst suchen tzzzz...bin doch kein Polizist...
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Genau. Was geht mich das an. Ich bin kein Anscheisser, von mir aus sollen die machen was die wollen.
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
428
ich finde es schon irgendwie gut daß die User im Netz schon irgendwie zusammenhalten auch wenn sie sich in Foren o.ä. alsmal zanken, es ist doch ne gemeinschaft.

da sieht mans mal wieder: das Netz gehört den Usern!
 

BessenOlli

Banned
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.314
Also ich bin kein Denunziant, ich würde niemals
jemanden "verpetzen".

Denn dann würde ich aktiv dazu beitragen dass
die Meinungsfreiheit im Inet auch noch komplett
stirbt... :(
Und ein Scherge von Firmen bin ich auch nicht dass
ich denen Urheberrechtsverletzungen melden würde... pah!

Einzige Ausnahme: Wenn ich jemals auf Kinderpornos
stossen sollte, dann wird dann doch was unternommen.
 

ToXiD

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
15.521
Zitat: "Da zur Beurteilung der Illegalität oft Fachwissen notwendig ist,...." Zitat Ende.

Genau da liegt doch das Problem. Bei offensichtlich illegalen Websiten (z.B. Kinderpornographie, Rassismus) wird sich wohl kaum einer melden. Schliesslich weiß man
a) das es leider solche Seiten gibt
und
b) danach gezielt zu suchen um diese Seiten zu melden: Wer bitte begibt sich freiwillig in böse Verdachtsmomente?
Zudem haben wir doch bereits Behörden, die sich solchen Schmutzes annehmen sollten?

Bei Websiten wo hingegen nicht offensichtlich ist, ob es illegale Inhalte sind, verweise ich auf's o.a. Zitat: Wie soll ich was melden, wenn ich nichtmal weiß das es illegal ist? Jedesmal raten? Oder jede besuchte Website peinlich genau auf deren Inhalte überprüfen?

Ausserdem: Ein Mausklick - die Website mit möglicherweise illegalem Inhalt ist weg. Aus den Augen, aus dem Sinn.
 
G

Gifty

Gast
Also hütet euch mich nochmal dumm anzumachen, in Zukunft hagelt es Verleumdungsklagen.

Spaß beiseite:
Ich finde es trotzdem bedenklich, dass lediglich Kinder Pornografie als meldbar angesehen wird. Ich finde es auch äußerst merkwürdig wenn man von zusammenhalten redet und das noch von Leuten die man in der Regel nie wirklich kennen wird. Verbrechen ist doch kein Kavaliersdelikt. Verbrechen einzig und allein auf Kinderpornografie zu projezieren ist doch aberwitzig. Was ist mit Rechtsradikalem Gedankengut, Mord, ja und was ist mit Rufmord?

Ich melde auch nichts wenn ich Software klauen kann aber ich meine so echte reale Verbrechen da macht man sich schon fast selbst strafbar wenn man nichts tut. Als Beispiel die Videos die Schüler einer mir wohl bekannten Schule ins Internet gestellt haben auf denen Misshandlungen an Mitschülern gezeigt wurden. Sorry aber das ist doch kein Spass mehr, da schaut man weg.
Das hat dann schon Ausmaße wie im Real Life. Gaffermentalität, sorry soll hier jetzt wirklich keinen persönlich angreifen aber da sollte man mal drüber nachdenken bevor man blind jedem vertraut.
 

BunkerFunker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
415
Das ganze erinnert mich ein wenig an die StaSi der DDR - da musste man auch aufpassen dass man nicht ständig aufällt durch irgendwelche negative politische Äusserungen. Ich finde dass Internet sollte von keinem kontrolliert werden - denn es wird mit Sicherheit immer schlimmer. Horrorszenario: Bald ist es nicht mehr möglich Diskussionsforen zu haben, denn dort wird öfters "illegaler Inhalt" gepostet. Fand ich ja schon krazz das einer in 'nem Heise-Forum verfolgt wurde weil er irgendwas gepostet hat.
Schon deshalb werde ich nie irgendwas vermeintlich illegales melden - ich halte Anderen und mir damit alle Möglichkeiten bzw. das Internet OFFEN.
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
Ich seh das ganze extrem einfach.

was im internet gesagt oder gezeigt wird ist vollkommen egal. Ob es nun illegal ist oder nicht. Nur weil irgendwelche firmen denken das geistiges eigentum das öl das 21.jahrhunders ist. Was soll das wir sind eine allgemeinheit und diese hat das recht auf freie meinungsäuserung (Verleumdung, rassistische Inhalte).
zur Verletzung des Urheberrechts oder geistigen Eigentums:
solange das leute kostenlos anbieten bereichern sie sich ja nicht auf andere kosten, und damit sehe ich da kein problem drin. das problem liegt im gesetzt, das es nämlich das als illegal erklärt.

Also solange irgendwas umsonst angeboten wird, sehe ich kein problem darin.
 

TanteHorst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
366
japp

das inet sollte für jeden die möglichkeit bieten , seine meinung zu äussern ohne wie im RL zensiert oder verboten zu werden

ich würde sogar rechtsradikale seiten nicht verpetzen, solange sie nur ihre gesinnung äussern und vorn mir aus auch propagieren , ja solange sie keine gewaltvideos o.ä. darüber vertreiben (was man eigentlich nie so sagen kann , denn über insiderforen geht sowas ja trotzdem auch wenns dann nicht dick auf der page steht: "hier gibts Mordvideos zu kaufen" )
jeder sollte sagen dürfen was er will
und was ist wenn ich auf meiner seite schreibe : "HAHA, ich hab einen Mann umgelegt"
was macht ihr dann? mich beim provider melden und an die polizei verpetzen? toll , dann klopfen se bei mir an und stellen fest, dass es mein kleiner bruder gemacht hat um mir nen streich zu spielen

wo soll das denn dann hinführen? wie im dritten reich? "der da hat nen jüdischen ur-ur-ur Schwager deportiert ihn !!"
so darf das nicht werden und genau aus diesem grunde würd ich auch niemanden verpetzen genau wie #11 um das inet OFFEN zu halten ( wie es aussieht wenns nicht so ist --> siehe China )

aber wie meine vorredner bereits gesagt haben --> bei kindern hört der spass auf
 

Outbreak86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
376
Also wie schon oft erwähnt...solange sich keiner an Sachen bereichert die ihm nicht gehören ist es mir wurscht. Man kann auch selber als Webseitenadmin mal ausfersehen oder unwissend dateien veröffentlichen die man normalerweise nicht darf...und es informiert sich auch kein Admin von ner privatseite über sowas, bei Unternehmen, also komerziellen Nutzern des Internets sieht es natürlich anders aus...
Bei Rechtsradikalen Seiten ist es auch nen Zweifelsfall...ist eine Seite schon verboten wenn drauf steht "Ausländer raus ?", wer weiss das schon ?
Und was wäre wenn ich jetzt wirklich jeder User nach Webseitensuche geht wo verbotene Inhalte drauf sind, wer soll den ganzen Kram bearbeiten ? Keine Ahnung von den Organisationen die in den News genannt werden, aber um wirklich was zu erreichen muss doch alles zu nem Gericht und da ist das Problem klar...
Die Statistik spiegelt also einfach nur die Meinung der Mehrheit wieder und macht auf das Problem aufmerksam, aber verändern wird sich da so schnell nichts und wenn man das ganz verhindern wollte, wären die geschildderten "Horrorszenarien" Wirklichkeit. (INERNETSTASI,GEIPO-Geheime Internet Polizei :D und was es schon alles gab)
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Ich glaube, dass das wieder eine Umfrage der Industrie, RIAA und Filmindustrie ist.

Die Filmindustrie, die sich doch so über Umsatzeinbußen beklagt hat vier Jahre Rekordumsätze.
Die Musikindustrie, die sich über Verluste von Millionen und Milliarden beschwert macht Umsätze ohne Ende.

Ich würde auf keinen Fall jemanden verpetzen, wenn er Filme oder Musik saugt, denn ich werde nicht dafür bezahlt.

Außerdem regt mich dieser Merkantilismus auf. IMO merkt die MI und FI, dass sie nix machen können gegen Raubkopiererei und jetzt versuchen die die Leute gegeneinander aufzuwiegeln und die sollen petzen.

Ich hab auch noch nie von so einer Organisation, wie der IWF gehört. Ich werde jetzt aber auch nicht helfen :\
 

Rep1ay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
460
Das Internet ist doch kein Freifahrtsschein für Verbrechen.
Ich lasse mal geistiges Eigentum und Software-Piraterie so stehen.

Aber rechtsradikale Inhalte, Kinderpornografie, Aufrufe zum Mord, Verhetzungen ...

Das Internet ist keine gesetzliche Grauzone, was solche Dinge angeht. Es hat schon seinen Sinn warum manche rechtsradikale Parteien/Organisationen in Deutschland verboten sind.

Ich schaue doch auch nciht weg, wenn auf der Straße einer von vielen zusammengeschlagen wird.

Dazu muss man sagen, dass man über solche Inhalte eher selten "aus Versehen" stolpert. Ist mir zumindest noch nicht passiert.

Bei Rechtsradikalen Seiten ist es auch nen Zweifelsfall...ist eine Seite schon verboten wenn drauf steht "Ausländer raus ?", wer weiss das schon ?
Das werden die schon prüfen, ob das illegal ist. Du verurteilst ja niemanden.
Eigene Meinungen sind davon nicht anders betroffen als im RL auch. Und diese Organisationen wollen auch keinesfalls die Meinungsfreiheit im Internet eindämmen. Sondern nur Sachen die im RL auch verboten sind.

Just my 2 cents!

Edit: Wenn man sich mal die HP von der IWF anschaut, dann interessiert es die nicht wirklich, ob Du irgendwo Software oder Musik runterlädst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Altes-kamel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
408
also mich lässst das ja auch kalt
aber wenn ich seh das da irgendne kinderpornographie oder so was ist dann meld ich das natürlich.
 

FreakImKäfig

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
276
hmm haha...

die glauben doch nicht etwa das sie User genau das verraten nach dem sie auf der suche sind!!!
und ehrlich gesagt gehen mir solche dinge auch am hintern vorbei!

Bürgerwehr is ja ganz nett...egal scheiss ma druf ;-)

so long
Freak
 

olly3052

offline
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
14.217
Hab den Rest mal abgeteilt. Ist zwar kein klarer Schnitt, aber immer noch besser als vorher.

Hier der neue thread mit neuer Überschrift.

Gruß


olly3052
 
Top