News In eigener Sache: HTTPS und SPDY für Nutzer von ComputerBase Pro

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Zoba

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
284
Habt ihr mal gemessen, wie viel der Schwenk zu SPDY in Sachen Performance bringt? Könntet ihr dazu mal einen Kurztest machen? Etwas hinter den Kulissen und Messungen für Seitenaufrufe mobil/Desktop in unterschiedlichen Lagen wäre mal interessant - außerdem wärs eventuell gute Werbung für "Pro".
 

XimeX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.230
Wann wird es auch für uns Österreicher möglich sein das Abo zu nutzen?
 

M4deman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.193
Habt ihr mal gemessen, wie viel der Schwenk zu SPDY in Sachen Performance bringt? Könntet ihr dazu mal einen Kurztest machen? Etwas hinter den Kulissen und Messungen für Seitenaufrufe mobil/Desktop in unterschiedlichen Lagen wäre mal interessant - außerdem wärs eventuell gute Werbung für "Pro".
Würde mich auch mal interessieren :)
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.759
Klick auf Link mit old school HTTP (non s), zack Seite ist da.
Klick auf Link mit SPDY Übertragung, zack Seite ist da.

Für den einzelnen Nutzer bringts "gefühlt" nicht wirklich was, für Betreiber bringt der geringe Overhead natürlich einen Nutzen (Serverauslastung).
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.945
wurde es vorübergehend deaktiviert?
weil sehen tuh ich die Funktion nicht mehr


edit:
ich Dummkopf, jetzt verstehe ich, es ist permanent eingeschaltet.
 

Anhänge

Steffen

Technische Leitung
Administrator
Dabei seit
März 2001
Beiträge
14.853
Habt ihr mal gemessen, wie viel der Schwenk zu SPDY in Sachen Performance bringt? Könntet ihr dazu mal einen Kurztest machen?
Wir müssten die HTTP-Variante inkl. Anzeigen mit der HTTPS/SPDY-Variante ohne Anzeigen vergleichen. Die bei einem Seitenaufruf "ohne Pro" ausgelieferten Anzeigen wechseln aber ständig und haben sehr unterschiedliche Ladezeiten. Deshalb kann man einen solchen Wert leider kaum seriös ermitteln. Es wäre eine Momentaufnahme ohne viel Aussagekraft, der bei Launch oder Auslaufen einer neuen Werbekampagne am nächsten Tag hinfällig sein kann.

Was wir theoretisch vergleichen könnten wäre die HTTP-Variante ohne Anzeigen mit der HTTPS/SDPY-Variante ebenfalls ohne Anzeigen. Solche Vergleiche von HTTP mit HTTPS und HTTPS+SPDY gibt es schon einige, zum Beispiel den folgenden: https://developers.google.com/speed/articles/spdy-for-mobile

Wann wird es auch für uns Österreicher möglich sein das Abo zu nutzen?
Das gefällt uns auch nicht. :( Die Grund dafür ist nicht technischer Natur, sondern hat mit Steuerrecht zu tun. Ich persönlich kann da nicht allzu viel zu sagen, außer dass es bei der verantwortlichen Person auf der ToDo-Liste steht, die aber gerade leider verhindert ist.

Klick auf Link mit old school HTTP (non s), zack Seite ist da.
Klick auf Link mit SPDY Übertragung, zack Seite ist da.
Wenn man eine sehr schnelle Internetverbindung und einen Desktop-Browser hat, dann dürfte der Unterschied gering sein, das stimmt. SPDY spielt seine Vorteile insbesondere bei Verbindungen mit hoher Latenz aus (das Paradebeispiel sind Mobilfunknetze).

Für den einzelnen Nutzer bringts "gefühlt" nicht wirklich was, für Betreiber bringt der geringe Overhead natürlich einen Nutzen (Serverauslastung).
Vor vielen Jahren hieß es noch, HTTPS würde die Serverlast enorm erhöhen wegen des Rechenaufwands für die Verschlüsselung. Das hat dank Hardware-Support für Verschlüsselungsalgorithmen in neuen CPUs zwar schon lange nicht mehr gestimmt, aber ich denke wir sind noch nicht soweit, dass der Umstieg auf HTTP auf HTTPS+SPDY die Serverlast tatsächlich reduzieren kann. Ja, es werden weniger Verbindungen aufgebaut, aber da hat der Schuh ehrlich gesagt nicht gedrückt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Lupus M

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
685
Applaus für Computerbase, Zwei-Klassen-Internet noch vor den großen bösen Weltkonzernen eingeführt.:freak:
 

CHaos.Gentle

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.562
@Lupus: Genau das habe ich auch gedacht...

Und endlich gibt es eine sinnvolle Begründung für bezahlte Werbefreiheit...die Werbung ist nicht konform, deshalb gibts die neuesten Services nur wenn du für Werbefreiheit bezahlst...Glückwunsch CB
 

UNI (T) CORE

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
842
Häh an über mir. Es steht doch im Artikel warum das Verfahren bei "Nicht-Pro" Usern noch nicht angewendet werden kann. Warum redet ihr von einer 2-Klassen-Gesellschaft die CB zu verantworten hat?
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.165
Eigentlich reicht mir die Geschwindigkeit von Computerbase zwar aus, dennoch - ich dachte der einzige Vorteil von ComputerBase Pro wäre die Werbefreiheit? Wurde das nicht so kommuniziert? Irgendwas habe ich wohl falsch verstanden.

Edit: Na gut, die technische Erklärung dazu wird ja im Artikel angegeben.
 

trialgod

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.516
Eigentlich reicht mir die Geschwindigkeit von Computerbase zwar aus, dennoch - ich dachte der einzige Vorteil von ComputerBase Pro wäre die Werbefreiheit? Wurde das nicht so kommuniziert? Irgendwas habe ich wohl falsch verstanden.
Genau deswegen kann da auch HTTPS+SPDY eingesetzt werden.

Ansonsten:
2 Klassen Internet? Habt ihr nichts anderes zutun als sich über so einen Unfug aufzuregen? Noch dazu nicht zu verstehen, warum das gemacht werden "muss".
 

Steffen

Technische Leitung
Administrator
Dabei seit
März 2001
Beiträge
14.853
Es steht klar in der News, dass wir HTTPS und SPDY gerne für alle anbieten würden, wenn es denn möglich wäre. Und dass wir HTTPS und SPDY für alle anbieten werden, sobald es möglich ist. Dass wir jetzt HTTPS und SPDY immerhin dort anbieten, wo es schon jetzt möglich ist (für die Nutzer von ComputerBase Pro), zeigt, dass wir es mit HTTPS und SPDY ernst meinen.

Wer daran etwas auszusetzen hat, der zeigt bitte eine realistische Alternative auf anstatt Verschwörungstheorien aus der Mottenkiste zu kramen. Das gehört dann aber eher in den folgenden Thread: https://www.computerbase.de/forum/threads/https-tls-ssl-support-auf-computerbase.1320377/
 
Zuletzt bearbeitet:

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.822
Naja zwischen Drosselung der einen und erhöhen der anderen Geschwindigkeit liegt ja nochmal ein Unterschied!

Ist wie bestrafen und belohnen. Nur weil die Cb-Pros jetzt schnellere Ladezeiten haben, sind unsere ja nicht langsamer / gedrosselt.
 

Xtra987

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
235
Vorteile bei hohen Latenzen... Soll heißen, wenn das alle so machen würden, könnte ich mir das umschalten von Sattelit auf LTE um vernünftig surfen zu können sparen? Feine Sache...
 

spawngold

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
662
Ich bin kein Pro User. Fühle mich derzeit auch nicht benachteiligt. Is schnell wie zuvor.
 

Pizza!

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.143
Stimme ich auch zu, der Gedanke in den ersten Sekunden war 2 Klasseninternet. Wer zahlt wird nicht genervt und darf moderne Standards nutzen. Ist aber natürlich übertrieben.

Wird leider noch eine Weile dauern bis alle es bekommen können. Der Schuldige ist hauptsächlich die gierige Werbeindustrie, die ausblendet wie extrem nervend Sie selbst sein kann.
 

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.604
Sorry, aber für HTTPS Geld zu verlangen ist echt ein Armutszeugnis. *thumbs down*

Und nochmal, bei einem Finanzierungsmodell bei dem ich anonym Geld spenden kann und mich nich einloggen muss um alle Features zu kriegen wäre ich sofort dabei, wenn das aber so weiter geht such ich mir eine andere Seite.

Hauptsache wenn Intel oder EA ähnliches Verhalten zeigen, gibt es Kommentare von Redakteuren die dieses Verhalten nicht nachvollziehen können, dann wird der gleiche Weg eingeschlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smagjus

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.954
Als Pro Nutzer erkenne ich jetzt keinen großen Unterschied zwischen vorher und nachher. Das war aber auch nicht so gedacht.

Bezogen auf das Beispiel Computerbase lag der größte (spürbare) Unterschied zwischen Werbung an/aus bzw. wenn man Adblock verwendet, zwischen Adblock Plus und ublock. Das ist zumindest meine persönliche Erfahrung.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top