Intel E6300 und 9800XXL auf Asrock 775 Dual-VSTA

Last-dino

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
64
Hallo Leute,
Habe vor mir ein ASRock 775Dual-VSTA, PT880 Pro/Ultra und den Intel E6300 zu kaufen.
Ich möchte vorrübergehend als Grafikkarte meine alte AGP ATI Radeon 9800XXL aus meinem Aldirechner(MD8083) nutzen. Es soll sich um eine höher getaktete ATI Radeon 9800pro von MSI handeln. Was meint Ihr, wie stark wird sie das System ausbremsen ?
Als Speicher sind 2 GB Corsair ValueSelect (DDR2-667) geplant. Sind die zum Board Kompatibel ?
 

Papabär

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
750

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.127
Hi und willkommen im Forum!

Ähm, beim 775DualVsta nützt einem der schnellere Speicher nix, aber wirklich gar nix. Der Chipsatz entfaltet entsprechende leistung fast nur bei synchronem CPU/Ram-Takt, vgl. dazu hier die Ergebnisse: http://legitreviews.com/article/377/1/

Der DDR2-667-Betrieb ist somit in der Bandbreite weitestgehend langsamer als die DDR2-533-Einstellung. Abgesehen davon kann man DDR2-800 gar nicht erst einstellen ...

Kauf Dir ruhig die 667er Riegel! Die lässt Du dann mit einem leicht übertakteten E6300 1:1@FSB300Mhz mit schärferen Timings laufen (also in der DDR2-533-Einstellung, mehr schafft der Chipsatz in der Regel kaum ...), das wäre die beste Möglichkeit.
Aber sonst ist eher die Graka der Flaschenhals. Da solltest Du Dir gedanken machen, wenn Du vor allem zocken willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

_/"Y&Y"\_

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.440
jo da hat ro1 völlig recht - seh zu das du den aldi schnell verkauft kriegst und hol dir dafür
ne anständige PCIe-karte >sonst macht das ganze keinen spass -!!!
solltest nich mehr allzulang warten >die bestände an E6300 gehen bald zuende-!
übrigens lauft das VSTA auch gut mit billigspeicher hab 1gb TYREX-667 für 110€'s DC-modus
auch zu 1gb-riegeln erhältich AENION und MTD gehen auch gut...>ca 200 €'s
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Messemaker

Gast
Moin moin willkommen im Forum :)

Die gute alte Radeon 9800pro, lange nix mehr von der einst die Spielewelt dominierenden Karte gehört ^^

Der witz an der Sache ist du wirst mit der Karte noch fast alle neuen Games spielen können, auch wenn sie der Mega schwachpunkt in deinem Sys sein wird! Kurz zur erklärung, wir hatten damals auch alle varrianten von der 9800pro und haben uns gewundert warum sie in einigen rechnern so geil bensch score macht und in anderen nicht... gut heute sidn wir älter und erfahrener *hoff* :)
Es ist das Bord und die CPU die dieser Karte sicher min. 20-30% mehr Leistung bringen ,als die Karte in deinem Aldi Rechner gebracht hat. Da wir die Karte leider aus allen beständen verkauft haben würde mich echt mal interesieren wie krass die die neuen Intel cpu's auf die Karte auswirken... solltest du also erstma die Karte lassen, wäre ich hoch erfreut wenn du mal paar bensch ergebnisse posten könntest damit ich die mit unseren alten ergebnissen mal abgleichen kann :)
Der Prozi wird dem ding so Beine machen das die Karte rennt, wie sie in ihrem leben noch nie gerannt ist ;P

Wenn du jedoch die neuen Games mit gescheiter Auflösung zocken willst, kommst du an ner neuen Karte nicht vorbei :) Welche ich dir empfehlen würde hängt ganz davon ob wieviel Geld du investieren willst :p

Aus der Ram disskusion halt ich mich ma dezent zurück, da das nicht so mein Fachgebiet ist :p und es sicher weißgott genug unqualifizierte Bemerkungen gibt.

mfg Karl
 
Top