News Intel Ice Lake-SP: Erste 10-nm-Server-CPU nicht vor Mitte 2020

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.010

ruthi91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.090
Was ist aus dem angekündigten Hardwareschutz gegen Spectre und Meltdown bei CascadeLake geworden?
 

Begu

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.146
These: Intel sollte ihren 10nm Prozess komplett einstampfen und die dann freien Ressourcen auf ihren 7nm Prozess umschichten.
Das hat doch schon lange nichts mehr mit einem Armutszeugnis zu tun. Wie viele Jahre Verspätung hat der mittlerweile? 5?
 

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.932
Schon krass, dass Intel so mit dem 10nm Prozess zu kämpfen hat, dass nun der Wettbewerb sogar locker vorbeizieht...

greetz
hroessler
 

JaKno

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
879
Der jahrelange Vorteil der eigenen Fertigung hat sich in echten Nachteil umgekehrt. TMSC ist mind. 1 Jahr voraus. Bei den hohen zukünftigen Kosten für noch kleinere Strukturen ist es echt fraglich, ob das für eine Firma alleine sinnvoll und auch zu stemmen ist.
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.294
Wann hatte AMD das letzte Mal die modernere Fertigung?
da muss man fairerweise sagen: AMD hat da garnix, das ist TSMC die, die fertigung haben.... AMD war einfach zur richtigen zeit, beim richtigen auftragsfertiger.

vega 7nm soll im fall laut lisa su, noch dieses jahr auf dem markt erhältlich sein... also scheinen bei TSMC keinerlei probleme mit dem fertigungsprozess vorhanden zu sein und sogar im zeitplan vorraus, evtl. kommt ROME auch noch früher als geplant... wäre natürlich der burner wenn sie es schaffen das teil noch im Q1/19 zu bringen, weil EPYC wird derzeit schon gesampled bei TSMC, heisst die ersten OEMs bekommen ihre CPUs recht zeitnah und wohl noch im Q3 dieses jahr.
 

Alphanerd

Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
2.461
Wann hatte AMD das letzte Mal die modernere Fertigung?
AMD hat (gottseidank) keine eigene Fertigung mehr. Die kaufen nur Kapazitäten. Daher ist nicht ihr verdienst.

@XTR³M³ war schneller

Edit2
Der jahrelange Vorteil der eigenen Fertigung hat sich in echten Nachteil umgekehrt.
Auch hier bleibt zu sagen: gottseidank. So haben wir endlich Wettbewerb.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.202
Abgesehen davon, sind 7nm nicht automatisch besser als 10nm, da jeder Hersteller bei den Bezeichnungen sein eigenes Süppchen kocht. Intels 10nm sind vermutlich näher dran an den 7nm als TSMCs 7nm-Prozess. Und selbst wenn nicht: eklatante Unterschiede wird es zwischen den beiden nicht geben, dass man von wesentlich besserer Fertigung sprechen könnte. Die kochen alle nur mit Wasser.
 

Thane

Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
7.710
@AndrewPoison
Wollte ich gerade auch meinen. Die Bezeichnungen wählen die Hersteller ja selber und 7 nm sind nicht gleich 7 nm ;)
Trotzdem ist es erstaunlich, welche Probleme Intel in letzter Zeit mit den Fertigungsprozessen hat.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.530
Gerade im Serverbereich kann AMD hier richtig was in die Waagschale werfen. Denn 64 Kerne wird Intel nicht so leicht in 14 nm packen. 14++ ist zwar mittlerweile richtig gut, aber die Packdichte ist doch deutlich geringer.
Was soll denn Cooper Lake sein? MCM?

Im Mainstreambereich sind mehr Kerne nur begrenzt interessant, da mehr als 8 Kerne erstmal ausgelastet werden müssen. Und Taktbarkeit und Effizienz muss nicht zwingend besser sein als 14++. Wobei ich bei letzterem schon davon ausgehe.


@AndrewPoison
Es geht hier um 14++ vs 7 nm von TSMC/GF.
 

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.541
Abgesehen davon, sind 7nm nicht automatisch besser als 10nm, da jeder Hersteller bei den Bezeichnungen sein eigenes Süppchen kocht. Intels 10nm sind vermutlich näher dran an den 7nm als TSMCs 7nm-Prozess.
Auch wenn ich diese Aussage hahnebüchen finde, geht es hierbei vorrangig nicht um Leistung sondern um Produktionskosten, also wieviel kriege ich auf einen Wafer gequetscht.

Nochmal ganz einfach: Es geht dabei um Wirtschaftlichkeit (=GELD) und nicht um Leistungsvorteile!

OT: Und was zur Hecke hat bei dir das alles mit Gott zu tun?!
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.989
@Schnitz Stimmt nicht so ganz. Natürlich hat der Herstellungsprozess auch massiv Einfluss auf die Leistung! Klar, die Platzersparnis ist ein Thema, aber halt auch nur eins von vielen. Ohne kleinere Strukturbreiten kann man die Effizienz und Leistung pro Watt nicht beliebig steigern.

Und was ist daran hahnebüchen? Zuletzt waren die realen Strukturen bei Intel meistens ein stück kleiner, als bei der Konkurrenz. Ob Intel 10nm nun kleinere Strukturen hat, als TSMC 7nm mag ich nicht sagen, aber TSMC 7nm und Intel 10nm sind von der Strukturgröße recht ähnlich. Hatte letztens auch mal ein Bericht dazu gesehen.
 

konkretor

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.032
Kein Wunder das der Intel Chef gehen mußte, der 10nm scheint nicht ins rollen zu kommen
 
Top