News Intel mit Rekordumsatz im ersten Quartal

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.499
Intel hat die Geschäftszahlen für das erste Quartal dieses Jahres vorgelegt. Demnach konnte der Halbleiterriese bereits das vierte Quartal in Folge ein neues Rekordergebnis beim Umsatz verzeichnen: In den Monaten Januar bis einschließlich März konnte man rund 12,9 Milliarden US-Dollar umsetzen.

Zur News: Intel mit Rekordumsatz im ersten Quartal
 

baizon

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.084
Wann hatten die eigentlich keinen Rekordumsatz? :p
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.568
Naja momentan mehr als berechtigt. Die Intels sind nunmal seid der C2D die besseren CPUs.
 

Painkiller72

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.338
Zitat von flo36:
Naja momentan mehr als berechtigt. Die Intels sind nunmal seid der C2D die besseren CPUs.

Die Frage nach besser oder schlechter stellt sich hier doch gar nicht.Wann wird das endlich mal aufören hier auf CB mit den ständigen Vergleichen zwischen Intel un AMD CPUs ???

Intel ist einfach präsenter in den Köpfen der meisten Leute.Die CPUs sind zweifelsohne immer eine gute Wahl,aber auch AMD ist nicht zu verachten.Ich hatte meinen Quad 6600 über 3 Jahre und er hat mir treue Dienste geleistet.Der Grund,warum ich nicht auf einen Sandy Brigde aufgerüstet habe war einfach das anfängliche Dilemma der P67 Chipsätze.So bin ich wieder auf ein AMD System gewechselt und habe es nicht bereut auch wenn der Unterboden für den Prozzi schon etwas älter ist.Für das was ich mit dem PC mache langt es mir allemal :D
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.568
Das war auch keine Anspielung auf AMD. Da steht nirgends das AMD Schrott produziert. Die verkaufen ihre Leistung nur zu billig. Sollte ehr heißen: Deswegen verkauft Intel soviel und z.B. VIA so wenig.

Ich denke, dass AMD sogar in CPU verkäufen 40% und Intel 60% hat. Nur bei den Umsätzen führt Intel so massiv weil die CPUs einfach mehr kosten.
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
War eh klar!
So lange Intel ohne Konkurrenz ist (damit meine ich richtige Konkurenz nicht AMD) wird sich daran auch nichts ändern. Ich hoffe mal das MS die ARM Windows 8 Version nicht verhaut und das somit dann mit ARM vielleicht ein Gegenspieler entsteht. Denn AMD hat es seit > 20 Jahren versucht und mehr als einen Glückstreffer leider nicht landen können. Intel wird weiter einen Rekordumsatz nach dem anderen machen solange nicht ein wirklicher Gegner auftaucht. Das Problem sind die extremen Investitionen die getätigt werden müssen und bis dann mal Profit reinkommt dauerts auch sehr lange deshalb gibt es so wenige Globalplayer in diesem Geschäft. Aber wenn mann mal was gutes (Chip) hat dann ist der Weg frei zu massiven Gewinnen.
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.625
Haben die Trolle schon Ausgang?

Nur weil AMD seit C2D nicht mehr die Performancekrone innehatte, heißt doch nicht, dass sie keine Konkurrenz sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
24.177
schau ich mir deinen Post an muss ich das mit "Ja" beantworten ;)

@ Topic.

das SB ChipsatzDesaster fürfte da noch nicht mit eingeflossen sein oder? Es zeigt lediglich auf, dass sich viele Kunden vom Kauf wohl nicht abhalten haben lassen.


@flo36

vor einem Jahr waren es etwa 20/80 %
Der Umsatzanteil nach letzten Meldungen bei ~ 10/90
 
Zuletzt bearbeitet:

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
...war ja klar. Sandy-Bridge CPUs haben einfach eine geniales P/L Verhältnis
 

Zamspezl

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
61
Zitat von Ball_Lightning:
Nein das sind keine Trolle, sondern nur die weit verbreiteten unzähligen Anal ysten, die aber es maximal mit ihrer Analyse in ein Forum schaffen. Ist doch immer das gleiche, wenn Umsatzzahlen von Intel kommen, dass dann zu 95% dies nur auf die Prozessoren reduziert werden. Zu 99% wird es auch bald wieder AMD Untergangsgeschichten geben wie immer zu diesem Thema. Zu 99% wird es auch wieder FPS Geschichten geben, halt einfach so wie immer. Deswegen sind sie auch nur in einem Forum zu finden diese Analysten.

Intel ist weit mehr als nur ein CPU Hersteller + inkl 85% Marktmacht im x86 PC Bereich.
 

@ndi.S

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
892
@ terraconz ah ha :freak: da kennt sich jemand aus.

Warum beziehen hier immer alle die Desktop CPUs und GPUs immer als das einzigste auf dem Markt? Ich denke das Intel mehr Atom CPUs verkaufen wird als Sandy Bridge.
Und in diesem Segment kommt derzeit Intel, Amd nicht hinter her. Bei Intel ging ja auch über die Jahre nich alles legal zu, so viel dazu.....

deine Signatur sagt ja alles Fanboy ;)


Gruß Andi
 

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.176
Man sollte dabei bedenken, das dieses Quartal 14 Wochen hatte (normale Quartale haben nur 13 Wochen). Da Intel die Quartale nicht an Monaten festmacht, sondern an "Wochen", kommt sowas alle 5,6 Jahre 1x vor.

Trotzdem natürlich beeindruckend!
 

DaDare

Lord of the Rabbids
Dabei seit
März 2007
Beiträge
13.052
Bin von Intel zu AMD und nun wieder zu Intel gewechselt.
Wieso und weshalb, weil sie laut den Spielebenchmarks die schnellsten sind und man sie bis zum geht nicht mehr übertakten kann^^
Und die Preise für die Sandy Bridge ist wirklich gut. UEFI ist auch mal eine tolle Erfahrung.

Ich gönne es Intel!
 

Jack_Carver

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
227
im media markt gibt es ja nur intel. Dort kaufen die meisten privatanwender ihre pcs.
In firmen habe ich noch nie amd gesehen.
 

LundM

Banned
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
2.449
war klar intel hat in allen bereichen mindestens platz 2 aufm markt.

ausserdem gehn ihre ssd´s und neue cpu generation besser den je.
SSD ist konkurenzfähig und oft sogar schneller.

Naja CPU brauchen wa net reden ohne Konkurenz im Privaten bereich AMD ist jahre zurück
Server ist amd auch nicht mehr oben dabei die zahlen fallen.

AMD hatte wirklich nur 1 glückstreffer ohne FX reihe die sehr gut war würde amd nur als der letzte im x86 markt bekanntsein
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
@ndi.S:
Nur weil ich ne Intel CPU in der SIg habe?
Könnte auch meinen Schlafzimmer PC in die Sig schreiben der hat nen Phenom 2 X4 920 @3,6ghz oder mein voriger PC (hat jetzt meine Mutter) hatte ne ATI Radeon X1900XTX drinnen und von der war ich sehr begeistert.
Also nur weil ich ne Intel CPU in der Sig habe sagt das wenig aus, oder?

Warum ich glaube das AMD keine Konkurrenz ist sollte doch wohl klar sein denke ich.
Denkt ihr denn das BLackberry eine große Konkurrenz fürs Apple und Android ist? Und da sehen die Verhältnisse deutlich besser aus als 80 zu 20 Marktanteil.
Aber gut kommen wir zu den Desktop CPus, aktuell schlägt der langsamste Sandy den schnellste 6 core Phenom. Gehen wir in den Mobilen Markt, in fast jedem Netbook steckt ein Atom und in fast jedem Notebook eine Intel CPU, AMD ist da fast nur mit Grafikchips präsent und vielleicht in Zukunft im lowcost Segment mit Fusion Ablegern. Kommen wir zu SSDs, ups AMD hat ja keine = keine Konkurrenz. Kommen wir zu schnittstellen ala Thunderbolt was ist AMDs antwort darauf? Schauen wir uns Mainboards an dort bringt AMD auch nur Chips aber keine Boards = keine Konkurrenz. Schauen wir uns Smartphones an dann ist das ein Punkt wo AMD imho vor Intel liegt dank Andreno. So Server CPUs wieviel Marktanteil hat AMD da nochmal?

Und sobald man ins Highend geht ist es sowieso vorbei mit AMD da gibt es einfach nichts nadaa.

Wie gesagt ich habe nichts gegen AMD ich besitzte selber einige AMD Produkte und bin zufrieden mit ihnen bei meinem Verwendungszweck. Aber diese Produkte sind alle schon sehr alt und würde ich heute kaufen wüsste ich nicht ein Produkt von AMD (ausser Adreno in Smartphones) das ich kaufen würde. Wobei ich dazu sagen muß das ich mit Netbooks nix anfangen kann oder besser gesagt generell mit Laptops sonst wäre wahrscheinlich für ein Netbook auch AMD meine erste Wahl atm. Aber sonst!

Was spricht denn momentan dafür AMD zu kaufen ausser das sie billiger sind und das man damit Intel von der Weltherrschaft abhält? Es gibt sicherlich einige spezial Gebiete in denen AMD schneller ist aber in der Mehrzahl leider nicht.
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.625
Zitat von terraconz:
Was spricht denn momentan dafür AMD zu kaufen ausser das sie billiger sind und das man damit Intel von der Weltherrschaft abhält? Es gibt sicherlich einige spezial Gebiete in denen AMD schneller ist aber in der Mehrzahl leider nicht.

Ja und? Geht es immer nur darum, wer den schnellsten hat? - NEIN.

Für 95% aller User reicht doch z.B. ein Athlon X4 640 o.ä. im privaten Bereich völlig aus.

Die anderen Bereiche wo AMD nicht aktiv ist, lasse ich jetzt mal aussen vor.

Zitat von LundM:
Naja CPU brauchen wa net reden ohne Konkurenz im Privaten bereich AMD ist jahre zurück

Genau wegen solch verblendeten Aussagen wie dieser, wird der DAU immer nur Intel kaufen. Das bessere Marketing machts halt aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

wendigo2k

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
128
Zitat von terraconz:
Denn AMD hat es seit > 20 Jahren versucht und mehr als einen Glückstreffer leider nicht landen können. Intel wird weiter einen Rekordumsatz nach dem anderen machen solange nicht ein wirklicher Gegner auftaucht
Zitat von LundM:
war klar intel hat in allen bereichen mindestens platz 2 aufm markt.
AMD hatte wirklich nur 1 glückstreffer ohne FX reihe die sehr gut war würde amd nur als der letzte im x86 markt bekanntsein

Mann mann hier wird wieder gebasht... Jetzt heißt es schon Glückstreffer dass AMD mal besser war als Intel...
Jungs AMD hatte mal nen relativ hohen Marktanteil und in Japan!! sogar mal 42% und was kam dann?
Wenn ich durch weltweite Bestechungen Intels 10 Jahre lang kein Geld verdienen kann ist klar dass ich nicht mehr forschen, entwickeln und konkurrenzfähige Produkte rausbringen kann!

AMD ist gerade erstmal wieder auf die Beine gekommen und dafür dass Intel 10 Jahre lang manipuliert hat ist AMD von der Leistung sogar noch relativ gut dabei...

Und dass SB so billig ist, ist klar... jetzt wo AMD wieder stärker wird und da man sich bereits so dumm und dämlich verdient hat, dass man jetzt so tief mit dem Preis runtergehen kann, kaufen alle wieder Intel und AMD verliert natürlich weiter... perfekt verlaufen für Intel...

Kurz: Wenn man AMD kauft, kauft man die helle Seite der Macht und wenn es einem egal ist was Intel gemacht hat, weil Intel ja nichts anderes macht als was man von anderern Firmen im Kapitalismus auch erwarten würde, kauft man halt die dunkle Seite die sich unrechtmäßig einen Vorteil verschafft hat...und die halt stärker ist ;)
Einholen kann AMD Intel sowieso nicht mehr, dafür ist der Markt schon zu stark geschädigt...und Pleite gehen wird AMD so schnell sowieso nicht + die CPUs heutzutage sind auch stark genug...

Bash: Intel ist halt für die Leute mit Geld, die unbedingt den größten haben müssen auch wenn sie dazu extra auch nochmal ein neues Mainboard haben müssen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lonely Shepherd

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
666
@terraconz
Es ist zwar nicht alles verkehrt, was du schreibts, aber einige kleine Fehler hats du trotzdem.

1. Adreno gehört mittlerweile Qualcomm, wenn mich jetzt nicht alles täuscht.

2. Du kannst nicht jedes Segment von Intel mit AMD vergleichen. Warum sollte AMD SSDs und Schnittstellen wie Thunderbolt anbieten? Das ist doch gar nicht AMDs Bereich. AMD ist zwar bei x86 CPUs Intels direkter und fast einziger Konkurrent, aber das heißt ja nicht, dass sie auch in alle Bereiche, in die Intel vordringt ebenfalls vordringen müssen. MSI muss ja zum Beispiel auch nicht ebenfalls Fernseher, SSDs, HDDs (zumindest noch), Mobiltelefone, Kameras, Waschmachinen, Trockner und was weiß ich nicht noch alles anbieten, nur weil Samsung ja ebenfalls wie MSI Notebooks anbietet und man deswegen in dem Bereich Konkurrent ist.
 
Top