Kaufberatung, ~900€, Thinkpad?

Tjuri

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
170
Hallo zusammen,

ich benötige mal wieder eure Hilfe ;)
Ich weiß gerade im Moment wimmelt es hier von Kaufberatungsgesuchen usw. , aber ich hoffe ihr habt noch die Nerven auch mir zu helfen :rolleyes:

Ich möchte mir (möglichst bald) einen Notebook anschaffen und habe mir folgendes überlegt.

Preis: 900€ +-100€


Anwendung:
  • hauptsächlich Office, Internet, Multimedia (80%)
  • allerdings möchte ich auch hin und wieder auch mal unterwegs (z.B. im Zug) ein wenig spielen. Nichts aktuelles oder noch kommendes (->> Desktop)! (20%)
Z.B.: TF2, Oblivion, Assassin's Creed 2; vllt noch (als Ausnahme) das neue Anno2070 (Anforderungen scheinen ja nicht soo hoch zu werden) um mal ein paar Beispiele zu nennen

Wäre also gut wenn die Grafikkarte das noch schaffen würde...
Was sie nicht schafft spiele ich halt nur aufm Desktop, aber annährend die oben genannten Spiele wäre schön ;)


Anforderungen:

  • 14"
  • mattes gutes Display
  • insgesamt gute Verarbeitung
  • dedizierte Grafikkarte
  • mind. 4 GB Ram
  • leicht -> protabel, möchte es regelmäßig mitnehmen
  • lange Akkulaufzeit - klar spielen kann ich nicht xx Stunden ohne Steckdose
  • ohne Windows - wenns geht
  • Langlebigkeit/Robustheit

Favorit:
Lenovo T420

Denn bei Lenovo weiß ich von meinem Bruder und vom Stöbern und Lesen der letzten Tage, dass sie eine sehr gute Verarbeitung und Service haben und man lange etwas von diesen Geräten hat.

"Nachteil" bei Lenovo ist natürlich, dass die Notebooks auf "Business" ausgelegt sind und ich somit gerade bei der Grafikkarte nicht viel erwarten kann.

Fragen:
  • Ist die Grafikkarte vom T420 denn noch ausreichend für mich?
  • Habt ihr abgesehen vom Lenovo noch weiter Vorschläge?
    Von Acer und Co. kann man ja meistens wohl nicht viel halten, was ich so gelesen haben bzgl. Verarbeitung oder Probleme mit Throttling...
    Was ist mit HP?
  • Generell bleiben aber, denke ich, nur Lenovo oder Dell übrig - gerade was die gute Verarbeitung angeht - oder was meint ihr?


Ich würde mich sehr freuen, von euch einige Vorschläge, Empfehlungen, Verbesserungen zu bekommen :cool_alt:


PS: Und bitte! Keine Diskussion, Ratschläge etc. wie in den anderen Thread bzgl. spielen und Mobilität bzw. Arbeitsnotebook. Wie gesagt, spielen tue ich auf dem Notebook eher selten, um Zeit zu überbrücken (z.B. Zugfahrt)
 
Zuletzt bearbeitet:
Also die Thinkpads sind schon ne feine Sache...aber mit dem T420 wirst du denke ich nicht glücklich in Spielen wie Assassins Creed...Aber ich persönlich finde Spielen und Notebook beisst sich. Bin eben absolut kein Fan von "Gaming-Notebooks" :/

Bezüglich HP bin ich ebenso enttäuscht. Wir haben derzeit in der Firma ProBooks und EliteBooks und es kommen jeden Tag neue Probleme...(empfehle ich persönlich nicht)

Ich an deiner Stelle würde mir das T420 holen :) Auch wenn da ne Quadro Karte drin is...zum spielen sind die find ich eher weniger geeignet. Es wird schon laufen denk ich, aber performant ist was anderes :>

Edit: Allerdings würd ich mir nen T420 mit ner Intel GPU holen...da man von den Nvidia Karten auch nicht allzutolles hört ;P
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke schon mal :)
Wie gesagt, gespielt wird eher selten ;) daher reicht es auch wenn da 2, 3 Spiele vergleichbar mit den genannten Beispiel laufen...
Naja die Nvidia ist aber schon stärker als die Intel HD 3000 (IGP).

Gibts noch weite Vorschläge/Verbesserungen? Würde mich freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja die Intel empfehle ich dir nur, weil die weniger Ausfälle hat als die Nvidia ^_^
 
Zurück
Top