Kaufberatung - Displayport Kabel

nutellalover

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
25
Hallo zusammen,

ich betreibe den Asus VG248Q an GTX 680 DirectCU und möchte ihm mit 144Hz ansteuern.
Laut der Produktseite brauche ich Dual-DVI-Link oder Displayport Kabel.

Habe mich jetzt für den neueren Standard entschieden aber es gibt soviele Spezifikationen und Anbieter wo ich leider nichtmehr durchblicke. Bekannter hat mir welche von der Fima Monster empfohlen, aber bevor ich den Geldbeutel zücke wollte ich ein paar Benutzererfahrungen hören.


LG NL
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.215
Displayport ist der leistungsfähigere Standard. Was spricht gegen ein normales Kabel von DeLOCK? Wenn du auf Geizhals guckst statt bei Mediamarkt, wird es auch nicht teuer.
 

M.Ing

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.301
Im analogen Zeitalter hatten bzw. haben gute Kabel noch ihren Sinn, bei digitaler Übertragung furzegal. Ob der Monitor am Kabel 0,9483 oder 0,8761 ausliest, es wäre in beiden Fällen eine 1, dafür gibts Prüfsummen und Schwellwerte. Alle Freunde von mir inkl. ich nehmen - wenn das mitgelieferte Kabel vom Monitor nicht reicht - daher für normale Strecken die biliigsten Kabel, die wir finden können.
 

sohei

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.714
also wenn du kabel von der firma "monster" kaufen willst, dann nimm gleich die tripple XXL pure gold is best - version

monster kabel sind nicht schlechter UND VOR ALLEM nicht besser als die billo teile die du sonst auch bekommst. das ist PURES rausgeworfenes geld für nichts und wiedernichts

auch irgendwelche vergoldeten kabel sind nicht besser oder anders als stinknormale, also kauf einfach etwas etwas günstiges was du findest bei amazon oder sonstwo, bei den geiz und schweinemärkten wirst du teilweise auch richtig hard zur kasse gebeten für 0815 kabel
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.215
Das allerbilligste muss es nicht sein. Ich hab bei der Arbeit schon komische Bildstörungen gesehen (Flimmern etc), keine Ahnung, woran es liegt. Ich würd ein normalpreisiges Markenkabel nehmen, weder Ramsch noch Luxus. Mir fällt wie gesagt DeLOCK ein.
 

Shaoqiang

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
549

nutellalover

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
25
Also ich habe heute etwas herum experimentiert mit dem vorhandenen Monster HDMI Kabel welches schon gutes Jahr alt ist und noch 85Hz erreicht. Ich wollte erstmal nicht glauben, dass es ging aber die OSD wird wohl nicht lügen.
Eine HFR Cam besitze ich jetzt nicht um die Nerds zu entertainen.

Mir ist aber auch ein Mikroruckeln aufgefallen, wenn man den nVidia Treiber mit Standard Einstellungen laufen lässt.
Der betreibt den Monitor mit 59-61 Hz laut dem Dialogfeld an, was zum ruckelartigen Bildverhalten bei dem WoW Intro führt wo man aus der Vogelperspektive das Startgebiet vorgestellt bekommt, aber auch bei Diablo 3 / Asassins Creed IV im Gameplay.
Habe dann eine Custom Auflösung erstellt und die Bildwiederholrate auf 60-62 gestellt und weg war es.
Woran mag das liegen?

Und leider zuspät fand ich hier heute eine kleine Entscheidungshilfe direkt von der Spezifikationsseite.
 
Top