Kaufberatung Schenker XMG A723 - welche Konfig

masta_evil

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Hallo zusammen,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Notebook.
Ist hauptsächlich für Gaming und Multimedia.

Jetzt habe ich mir folgendes Konfiguriert:

Schenker XMG A723

17 Zoll Display (Glare oder Non-Glare) habe ich mich noch nicht entschieden (was ist denn besser ;-) )
NVIDIA Geforce GTX 765M
Intel Core I7-4700MQ 2,4-3,4 6 MB 47W
8 GB (Corsair Vengeance) 2x4096
Festplatte (baue ich selber ein, Samsung 500 GB 840 EVO)
Blu-Ray Laufwerk
Qualcomm Atheros Killer Wireless-N 1103
Windows 7

Was sagt ihr zu der Konfig? Änderungen oder Tipps sind erwünscht :-D
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.355
Non Glare ist besser als Display mMn.

SSD?

Und was willst Du mit dem NB machen?

Zocken - aber nicht auf High oder Ultra bei Full HD mit besten Settings mit der Graka.

Max. Budget?

Rest für mich ok.
 
Zuletzt bearbeitet:

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Hi Moselbär,

wie oben schon geschrieben für Gaming und Multimedia.
Office und Internet sollten natürlich auch gehen ;-)

Budget bis maximal 1200 €

SSD habe ich eine Samsung Evo 840 500 GB Zuhause.
Diese werde ich selber einbauen.

Was sagst du zu dem Wireless Adapter?
Einen anderen wählen oder ist dieser okay?!
 

Cashney

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
932
Glare taugt nur wenn du im halb-dunkeln bist oder zumindest keine Lichtquellen seitlich oder hinter dir hast. Sonst reflektiert das nämlich wie wild. Für unterwegs/draußen oder allgemein alles was nicht grad ein Schreibtisch ist würde ich non-glare nehmen.

Wenn ich den Laptop so ca bei Schenker zusammenstell bin ich bei knapp 1400€... weißt es würd halt Sinn machen sich für 800€ nen PC für daheim zu kaufen der doppelt-dreimal so schnell ist und für die übrigen 600€ nen Laptop für unterwegs der dann leicht und klein ist und auch nicht nach 2 Stunden Akku leer hat. Ist mal so mein Vorschlag weil sich Gaming und Laptop und Mobil und Leistung einfach in gewissem Maße ausschließt.
Könnte man natürlich anders beurteilen wenn man genauer wüsste was du willst was du brauchst was du machst und wieviel Geld du hast.

Edit: WLAN-Adapter ist völlig Banane, der billigste da tuts.
Edit2: Wenn "Multimedia" Filme anschauen und Musik hören meint: Das geht mit jedem Notebook. Wenn es um Videobearbeitung oder Rendering geht: So wirklich taugt da kein Laptop aber mit dem i7 bist du auf jeden Fall auf der aushaltbareren Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Danke Cashney für den Tipp mit dem Display und dem WLan Adapter
Also wenn ich das Laptop so zusammenstelle, wie oben beschrieben, bin ich bei 1077 €...

Gewicht ist egal und Akkulaufzeit auch. Habe immer Strom in der Nähe.
Sollte wie gesagt ein "Gamingnotebook" sein das genügend Power zum Spielen und Multimedia hat,
aber auch einfache Sachen wie Internet und Office erledigen können
 

ttfreak

Newbie
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
4
Hey masta_evil
Ich bin ganz neu hier im Forum und suche eigentlich das gleiche wie Du nur bis 1100 Eur + - lese auch ständig mit und schaue was es so gibt.
Warum nicht das ganze z.b bei one.de konfigurieren? sollte eigentlich das gleiche sein???
Sorry das ich Dein Beitrag so gerade verwende aber villeicht macht es ja auch Sinn für Dich.Wenn man Geld sparen kann. Zu verschenken hat glaub keiner was.
Windows 7 würde ich mir extra kaufen z.b pc Fritz 39,90Eur.

Gruss ttfreak
 
Zuletzt bearbeitet:

Tammy

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.174
Man muss bei one.de auch die weniger lange Garantie berücksichtigen, wenn man vorschnell von "günstiger" spricht.

Generell werden bei one.de die gleichen Clevo Barebones verbaut wie bei Schenker und vielen anderen, wobei Schenker der einzige mir bekannte Händler in Deutschland ist, der das BIOS recht lange aktuell hält und, z.B. im Bezug auf Lüftersteuerung, auch optimiert.

Außerdem ist der Service bei Schenker wirklich beispiellos gut wie ich selber schon feststellen durfte.
 
Zuletzt bearbeitet:

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Das mit der kürzeren Garantie habe ich auch auf der One Website gesehen...
Ich gebe lieber ein paar Eur mehr aus und habe Support als dann Ärger und stehe alleine mit dem teuren Gerät dar.

Die Meinungen im Netz sind eindeutig und sprechen für Schenker! Deswegen werde ich wohl dort auch kaufen wenn ich mir über die genau Konfig im klaren bin ;-)
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.680
Schenker hat eindeutig den besten Ruf und bietet wie Tammy schon sagte eine sehr guten Support.

Wegen dem Display auf jeden Fall matt und als Wlan Karte die Intel 7260AC. Diese bietet eine sehr gute Qualität, sie Treiber und der Support von Intel sind sehr gut und der neue AC-Standard wird unterstützt. Die Killer Dinger bringen mMn nicht viel. Es gibt Leute, dir darüber anders denken, aber ich konnte zumindest bei mir keinen eindeutigen Ping Vorteil feststellen. Deswegen würde ich dir zu einem Intel Chip raten und da ist der 7260AC aus den genannten Gründen der beste.

@ttfreak:
Für 1100€ würde ich es so machen:
XMG A723 ADVANCED Gaming Notebook 43,9cm (17.3")
• 43,9cm (17.3") Full-HD (1920*1080) Non-Glare
• NVIDIA GeForce GTX 765M 2048MB GDDR5
• Intel Core i7-4700MQ - 2,40 - 3,40GHz 6MB 47W
• 8GB (2x4096) SO-DIMM DDR3 RAM 1600MHz Crucial
• 1000GB SATA-II 5400U/Min Seagate Momentus (ST1000LM024)
• ohne weitere Festplatte
• DVD SATA Multinorm Brenner
• Intel Dual Band Wireless-AC 7260 (inkl. Bluetooth) wieder lieferbar ab 18. Februar 2014
• Basis-Garantie: 24M. Pickup&Return | 6M. Sofort-Reparatur -DE
• ohne Betriebssystem
• Office 365 30-Tage-Testversion (nur bei Bestellung und Vorinstallation von Windows 7 oder 8)
• Tastatur DEUTSCH
• Gehäuse mit XMG-Logo
Dazu noch eine Crucial M500 128GB mSATA SSD, die du selber einbaust und schon hast du einen sehr guten Laptop:
http://geizhals.de/crucial-m500-120gb-ct120m500ssd3-a889888.html

Wenn du weniger Speicher brauchst kannst du die 1TB HDD natürlich auch gegen eine kleiner ersetzen. Wenn du nochmal 10€ sparen willst kannst du den Laptop auch ohne HDD kaufen und diese selber verbauen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Konfig für ttfreak)

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
@Yann1ck
statt dem Crucial lieber den Corsair Speicher nehmen oder?!
Diese sind in den Test meist schneller als die Crucial

Ps. Danke für den Tipp mit der W-Lan Karte und dem Display ;-)
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.355
Der Wireless Adapter ist ok mMn.

Und bei einem Budget von 1200€ leg 80€ drauf.

Dann kommt das hier dabei raus:

http://www.mifcom.de/product/1177/80/gaming-notebook/gaming-notebook-core-i7---hd8970m-(15,6).html?config

Ist parktisch baugleich mit einem Schenker - mit dem Unterschied dass die AMD 8970M nur ca. 12% langsamer ist als eine GTX 780M.

Damit zockst Du im high Level Bereich.

Die Karte ist leistungsmäßig bei einer AMD 7870 im Desktopbereich anzusiedeln.

Eine GTX 765M bei einer 560Ti.

http://www.notebookjournal.de/tests/nvidia-geforce-gtx-780m-und-gtx-765m-2017/3
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.680
Beim RAM einfach das günstigste da merkst du keine Unterschiede.

Wenn du 80€ mehr ausgeben kannst auf jeden Fall das mifcom mit AMD8970M. Mifcom ist ebenfalls ein sehr guter Reseller und die Leistung der AMD GPU ist deutlich höher als die der GTX765M, außerdem kannst du die GPU theoretisch tauschen, was aber nicht unbedingt Sinn macht. Das Clevo P170SM auf den das mifcom basiert ist ein gutes Barebone mit solider Verarbeitung und einer deutlich bessern Kühlung als das Clevo W370ST, auf dem das A723 basiert.

Hier ein Test des P170SM: http://www.notebookcheck.com/Test-One-K73-3N-Clevo-P170SM-Notebook.92010.0.html

Auf eine SSD würde ich bei diesen Laptop einfach verzichten und diese nachrüsten, wenn du 60€ übrig hast. Beim spielen bringt die keinen Vorteil.
 

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Also das Notebook ist ja gut und schön.. aber lassen wir mal die Kirche im Dorf..
Für ein bisschen Zocken, Multimedia, Internet und Office reicht das Schenker sicher dicke..?!

Ich glaube mit meiner Konfig vom Schenker Notebook bin ich da ganz gut aufgestellt... auch für neuere Spiele?!

Danke für die ganzen Tipps an alle Beteiligten!


Eine Frage habe ich aber noch..

Wenn ich das Schenker Notebook ohne Festplatte bestelle, kann ich dann ohne Probleme meine SSD von Samsung einbauen oder brauche ich noch irgendwelche Halterahmen, Schrauben oder ähnliches?
 
Zuletzt bearbeitet:

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Ne ne habe nicht nur Spiele auf der Festplatte!
Arbeite auch viel mit dem Gerät (sprich mehrere Dokumente sind nebeneinander offen).
Habe ebenfalls viele Bilder, Filme und Musikalben die auch darauf sollen.
Achja.. und weil ich kein Blueray Player habe, soll das Notebook dann als Bluray Player dienen und per HDMI an den TV angeschlossen werden. :-)
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.680
Also brauchst du auf jeden Fall eine HDD im Laptop. Dan würde ein kleine 128GB SSD mMn reichen, weil da sowieso nur das OS und die meist genutzten Programme draufkommen.

Du müsstest also ein 2,5" HDD einbauen. Wenn du das selber machst kannst du nochmal ca. 10-15€ sparen. Dazu noch ein kleine SSd, weil diese noch im Budget wäre. Da würde sich ein mSATA SSd anbieten, da du auf diese Weise der zweite 2,5" Slot des Notebook frei bleibt und du etwas Gewicht sparst. Wie gesagt würde ich dir diese mSATA SSD empfehlen: http://geizhals.de/crucial-m500-120gb-ct120m500ssd3-a889888.html

mSATA SSDs sind vom Format kleiner als normale 2,5" SSDs.
 

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Ich habe die SSD von Samsung aber jetzt schon Zuhause.. Wollte sie eigentlich in meinen jetzigen Laptop einbauen..
Es ist die 2,5" Samsung 840 Evo als Laptop Kit.
Diese sollte ich doch eigentlich ohne Probleme und zusätzliche Rahmen einbauen können?!
Eine HDD brauche ich ja eigentlich nicht, da ich ja die SSD habe. Auf dieser will ich alles dann von OS bis Bilder alles speichern.
 

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Datengrab?! Ne ne sowas gibts bei mir nicht.. Datensicherung extern hilft ;-)

Zusätzliche Halterungsrahmen/Schrauben usw brauche ich nicht oder?
Weil wenn keine Festplatte ab "Werk" verbaut wird fehlt ja der Halterungsrahmen oder?
 
Top