KeePass auf 2 Rechnern macht Probleme

wolkentreiber

Lt. Junior Grade
Registriert
Jan. 2010
Beiträge
423
Hallo,

ich habe KeePass auf meinem PC und dem Android-Handy installiert. Weiterhin habe ich auf Dropbox die kdbx Datei abgespeichert, auf die synchronisiert wird. Das funktioniert ohne Probleme.

Jetzt habe ich das Programm auf meinem Notebook installiert um auch mal auf dem Sofa Zugriff auf die Kennwörter zu haben.
Ich kann aber die Datenbenk nicht öffnen, wenn ich diese von Dropbox öffnen möchte. Ich bekomme immer den Hinweis

"Die ausgewählte Datei kann nicht geladen werden! Die Dateisignatur ist ungültig. Entweder ist die Datei gar keine KeePass-Datenbank oder sie ist beschädigt."

Lade ich die Datei auf mein Notebook herunter und öffne sie dann, geht es ohne Probleme. Auch das Synchronisieren klappt nicht.

Bei Dropbox ist das Notebook unter "Sicherheit" berücksichtigt, daher verstehe ich nicht, daß das Notebook nicht von Dropbox synchronisieren kann.

Hat jemand ne Idee?
 
kdbx herunterladen und über Sync zur Dropbox aktuell halten?
 
Kpdatasave habe ich auch als Plug-In installiert, brachte aber auch nix...
 
Ich sprach von der Hausinternen Lösung. File > Synchronize > Synchronize with URL...

FTP-Server angeben, dazu noch einen Trigger zum automatischen Synchronisieren (nach einer Aktion, z.B. Speichern) und ab geht die Lutzi. :)
 
das ändert ja an dem Problem nix... am PC klappt es ja
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich nutze meine Keepass 1.x-Datei problemlos auf Notebook, Desktop-PC und Smartphone, syncronisiert über die Standard-Dropbox-Software/App.

1. In der Dropbox-App: Unbedingt die Datei als Favorit markieren, ansonsten wird diese nicht offline verfügbar gehalten.
2. Die App KeepassDroid benutzen, und dort den Pfad zur Datenbank-Datei in der Dropbox angeben (0/Android/data/com...)

Ich weiß zwar nicht, ob du die 1.x oder 2.x von Keepass benutzt; mit dem 1.x-Entwicklungstrang funktionierts jedenfalls einwandfrei. Übrigens, 1.x und 2.x sind quasi zwei Entwicklungsstränge, die beide weiterentwickelt werden. 1.x finde ich aber deutlich schlanker und besser :)
 
probiere ich mal aus...

Eine Frage / Zweifel habe ich aber noch:

Wenn ich beim Einloggen über Chrome / Firefox, etc. die Passwörter sichere (also über den Browser), damit der spätere LogIn schneller geht, ist das doch kontraproduktiv, oder?
 
Ja. Dann kannst du die KeePass auch sparen. Nutze einfach STRG+ALT+A.
 
Nunja, nicht unbedingt. Ich nutze KeePass vor allem für besonders wichtige Logins (die nicht im Browser gespeichert werden).
Außerdem kann man ja noch viele andere Zusatzinfos bei KeePass mit in die Kommentare speichern.
 
KeePass kann auch nicht-Browser Logins befüllen. ;)
 
Zurück
Oben