KFZ Versicherung bei 140% :( Wie am besten sinken?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

priNzz_aZem

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
971
Hallo und Guten Abend,

ist etwas viel, aber versuch mein bestes.

Es geht darum ... habe meinen Führerschein seit 2009 und hatte bis vor 3 Monaten einen Polo. Leider hatte ich kurz vorher einen Schaden verursacht... Schaden 5600€ und wurde in der SF auf 140% nach oben gejagt... (DEVK)

Es geht eigentlich darum... wir haben zwei Autos, Berufsbedingt einfach nötig.

- Renault Megané, ist auf Schwiegermama zugelassen und als Zweitwagen über sie versichert - Lebensgefährtin ist als Führer / Vollkasko
- Audi A6, ist auf mich zugelassen, Versicherung ist über meine Lebensgefährtin / Vollkasko (930€ Jährlich - HUK)

Wenn ich den Audi auf meinen Namen versicheren würde, sind es weit über 1500€ Versicherung im Jahr, deswegen läuft er über meine Lebensgefährtin. Sie ist bei 70% Haftpflicht/75% Vollkasko.

Jetzt sind wir am überlegen, wie ich von meinen 140% SF wieder runter kommen soll. Kann ich mich als Fahrer mit in die Versicherung eintragen lassen um sovon den Prozenten zu kommen ohne im Beitrag zu steigen?

Hoffe ist alles verständlich. Wenn nicht, einfach Fragen :-)

Schönen Abend und Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

::1

Banned
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
4.786
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top