Klinkenstecker in der Kopfhörerbuchse abgebrochen, was tun?

vram78

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
638
Hi,


Der Klinkenstecker von meinem Headset ist in der Kopfhörerbuchse abgebrochen, weiß nicht, wie ich ihn da rausbekommen soll. Hab einen Asus Laptop. Vielleicht Laptop auseinander schrauben um irgendwie an die Buchse heranzukommen? Jemand eine Idee?


MFG
 

NutzenderNutzer

Commodore
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
4.287
Feine Nadel oder Pinzette, ansonsten, wenn das nicht geht:

Stäbchen (Streichholz/Wattestäbchen ohne Kopf etc) mit Sekunden oder Power Kleber dran bappen, trocknen lassen, ziehen.
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.621
Meiner Meinung nach alles nur Mittel die technisch wenig Fuß haben.

Der beste und einfachste Weg ist immer, das betroffene Gerät öffnen und (solange es keine Wasserdichte Buchse ist) von innen den Stift schieben. Von außen mit etwas nach dem Stück zu greifen bringt Risiken. Man kann zudem die glatte Oberfläche eh kaum halten.
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.903
Naja, ein Laptop öffnen kann schon schwierig werden wenn man an eine bestimmte Stelle möchte.

Was recht easy ist: Zahnstocher und Sekundenkleber. Zahnstocher gerade abschneiden, stumpfes Ende an den Sekundenkleber stupsen und dann gerade in die Buchse und halten (1-2 min). Vorgang lieber mehrmals wiederholen mit wenig Kleber, anstatt zuviel zu nehmen und alles zu versauen.
 

vram78

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
638
Hab aber Angst dass der Sekundenkleber irgendwo auf die Buchse tropft und dann alles verklebt
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.903
Such dir mal dein Laptop bei Youtube raus und wie man es öffnet. Da kannst dir ja dann überlegen, ob du dir das zutraust. Stecker von innen herausschieben ist zm das harmloseste für die Buchse.
Hab dies 1x bisher gemacht vor etlichen Jahren bei einem Discman. Da sind es nur 3-4 Schrauben gewesen. Beim Laptop werden es vermutlich ein paar mehr sein :/
 

JackA

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
20.184
Beim Sekundenkleber würde ich mir keinen großen Kopf machen, du sollst ihn ja nicht in die Klinken-Buchse schütten.
Zahnstocher nehmen, so absägen (Steakmesser z.B.) dass eine Seite flach ist. Da tropfst du dosiert!!!! Sekundenkleber drauf, dass wirklich nur nen kleiner Punkt drauf ist (am besten mit ner Nadel drauf streichen). Und dann klebst du den Zahnstocher an den abgebrochenen Stecker, hältst ihn für ~5min, lässt ihn noch paar Stunden trocknen und ziehst es dann mit sehr viel Gefühl raus.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
15.156
2mm Neodym Stabmagnet, so lang wie möglich (4-6mm gibts die glaube ich). Ggf. an einen anderen, größeren Stabmagnet anhängen.
Meiner hat irgendwas zwischen 350 und 400g Haftkraft und hängt an einem großen mit 4kg Haftkraft dran.
Kost nur ein paar Euro. So gehen die Klinkensteckerreste problemlos raus.
 

NutzenderNutzer

Commodore
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
4.287
Magnet war mein erster Gedanke, aber der zweite...wie nah darf/kommt der bei einem Lappi an die HDD dran....
 

Weedlord

Banned
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
14.315
HDD halt ausbauen. Ist in der Regel am einfachsten (meistens zumindest)
 
Top