Kompatibilität dieser Komponenten [Bereich Gaming]

Bpat

Newbie
Registriert
Juli 2016
Beiträge
6
Hallo!

Ich habe vor, mir demnächst einen Gaming-PC zu kaufen. Budget ist zwar relativ beschränkt, aber meine Ansprüche sind eh nicht zu hoch. Jedenfalls, diese Teile habe ich mir mal zusammengesucht:

CPU: Intel i7 4790K
CPU Kühler: Scythe Mugen 4
GPU: GTX 970 4G
Mainboard: MSI Z97 Gaming 5
RAM: 16GB Corsair Vengeance
HDD: 1 TB Seagate 3.5"
Netzteil: 300 Watt be quiet! Pure Power L8
Case: Cooltek Skall Midi Tower

Ich weiß, ich bin noch nicht allzu erfahren in diesem Bereich, daher bitte nicht auslachen für blöde Fehler :D
Naja, was ist denn eure Meinung dazu? Irgendwelche Fehler? Gibt es wo bessere Alternativen? Oder ist gar alles ok?

Danke im Voraus :)
 
Kompatibel sind sie zum grßten Teil (das Netzteil ist allerdings zu schwach, das RAm unpassend).
Die Auswahl der Komponenten ist aber schlecht bis sehr schlecht, praktisch alles hoffnunglsos veraltet. Das Budget muss hoch sein weil da sehr viel teures Zeug dabei ist.

bitte mit diesem Fragebogen anfangen: https://www.computerbase.de/forum/t...-leitfaden-fuer-eine-zusammenstellung.706743/
Die Links zum idealen Gaming PC auch beachten.
 
Was ist dein Budget?
NT ist mit 300W zu schwach
Anstatt dem i7 nimmst du nen i5-6600
Anstatt der 970 eine rx480 custom
RAM gibts günstigere (2133) und 8GB würden ausreichen (P/L beachten)
 
Neuen Sockel 1151 kaufen (Z170-Boards). Dazu i5 6600K oder i7 6700K. GPU GTX 1070 oder AMD RX 480.
Netzteil am Besten zwischen 400-500W. SSD fehlt zB. 850 Evo.
 
Budget liegt bei ca. 1000€.

Wie gesagt, bin ziemlich unerfahren. Ist mein erster PC.

Für SSD ist kein Bedarf.
 
Für eine SSD ist immer Bedarf seidenn du hast eine. Glaub mir wenn du einmal eine SSD hattest kommt dir jeder Rechner ohne wie aus der Steinzeit vor.

Edit: wichtig wäre noch willst du OCn? wenn nicht könnte man auch über nen non OC CPU nachdenken.
 
Wie Andere schon sagten: Bei deiner Zusammenstellung stimmt nichts.

Und eine SSD solltest du definitiv nehmen.

Fragebogen ausfüllen. Dann, und erst dann, kannst du dir helfen lassen.
 
Jetzt mal ohne das du irgendwas geäußert hast:
https://www.mindfactory.de/shopping...221653b8bf022a5ca7c71c29f7f8fd3f51b89105f02e7
Dazu dann noch ne Passende Graka meine Empfehlung hier RX480 oder GTX1060(unter Vorbehalt da noch nicht veröffentlicht). Aber auf die Graka solltest du allgemein noch etwas warten da es auch von der RX480 atm noch keine Herstellerlösung gibt. Ich gehe davon aus das die ersten Coustom Karten kommende Woche zu haben sind. Besser gesagt ich hoffe es ich brauch auch endlich ne neue Graka ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hm, naja ich bedanke mich mal bei Sahit, richte mich nach diesem Setup und werde mal auf die Grafikkarte warten.
Vielen Dank (trotz einiger unfreundlicher Antworten)
 
Audiogeräte?
Nichts besonderes, Headset mit Mikro. Falls du auf eine Soundkarte anspielst - kein Bedarf, da reicht Motherboard alleine. Audio ist nicht so meine Richtung, sprich keine hohen Anforderungen
 
Welches? Du planst hier schon einen sehr guten Rechner, mit richtig guter Grafik. Sound ist spielbestimmend und bei Multiplayerspielen auch spielentscheidend. Stell dir mal vor du gehst ins Kino, du hast eine riesen Leinwand, das beste Bild und da steht nur ein Logitech Soundsystem.

Du würdest dir sicher verarscht vorkommen, oder?
 
Derweil nur ein Razer Carcharias, ich weiß schon n bisschen älter aber bis heute erfüllt es gut seine Arbeit :D

Ich hab nicht ein allzu feines Gehör, für mich macht das nicht allzu viel Unterschied. Und bei meiner Spielwahl ist der Sound nicht wirklich spielbestimmend, aber naja. Der PC bleibt derweil mal ohne Soundkarte, falls ich später mal das Bedürfnis nach einer habe kann ich ja noch immer nachrüsten. Aber erst mal haben PC & Peripherie Vorrang.
 
Das Headset ist so schlecht, da wundert es mich nicht, das du kein Qualitätsempfinden entwickelt hast.

1. rate ich dir dringend mal nur einen 25€ Superlux HD 681 Evo dagegen zu testen (der wischt mit dem HEadset den Boden)
2. lohnt sich für das Headset keine SOundkarte. Hier limitiert bei weitem das Headset, nicht die Karte.
 
Danke sehr.
Ein neues Headset steht eben auch auf meiner "To buy"- Liste, aber eben etwas weiter unten. Musstest du mir nicht extra sagen.
 
Wenn du ein neues Headset willst, dann am besten kein Produkt mehr aus dem Gamingbereich. Da wirst du nur abgezockt und beschissen. Wenn du dir einen guten Hifi Kopfhörer anschaffst, hält dieser locker 20-30 Jahre und klingt viel besser, als jedes Gamerprodukt.
 
Zurück
Oben