LCD-TV für 3D bis 600Euro ?

DaMoN1993

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.117
Hallöchen,
Ich spiele derzeit mit dem Gedanken übernächsten monat einen LCD-TV zu holen.

Erstmal ist ja grundsätzlich die Frage da:
Lohnt es sich?
Bekommt man in der Preisklasse bis 600euro überhaupt irgendeinen LCD-TV der 1080p Packt und gut ist?
Ich meine zur Zeit ist jeder andere Fernseher besser als mein "Red Star" Röhrengerät mit 70cm Bilddiagonale, welcher ordentlich "fiept" und das Bild extrem Verzerrt :D
Aber ich bin ein freund von "wenn schon dann auch richtig", ich will mir keinen 42" TV Holen der ein blödes bild liefert.
Also "mindestanforderung" sollte 37" sein, 1080p kompatibel, HDMI zum Anschluss an den PC (DVI-HDMI adapter ist vorhanden).
Da ich bei der Fernsehertechnik eher weniger ahnung habe will ich fragen, wenn es sich denn lohnt 600eur für einen LCD-TV auszugeben, welches Modell es sein darf.

Dann kommt gleich die nächste Frage hinzu:
es wäre natürlich toll wenn der fernseher auch gleich 3D-Tauglich ist, und meine Kenntnisse schwinden weiter....
Ich glaube zu wissen dass für 3D 100hz nötig sind da die doppelte Bilderrate benötigt wird.
Nur eine elementare frage: ist es am heim-tv für menschen mit ner Augenfehlstellung möglich auch wirklich 3D zu sehen?
Ich habe ne leichte augenfehlstellung (was ein wort, ich schiele :D ), auf dem PC-Monitor von einem Freund konnte ich anaglyphes 3D nicht richtig sehen. Der Monitor war 24" groß.
Ich glaube aber es lag an der Technik, ich war vor jahren mal in nem 3D-Film im kino, und da gings... Kann ich also 3D wohl mit ner shutter-brille sehen, oder lag es am Abstand zur leinwand? hier spricht der laie :D

Gehen wir mal vom besten fall aus: welcher TV wäre dann für 3D geeignet? Ich will übrigens meistens 1080p vom Rechner aus gucken.

MfG
DaMoN
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.584
für 3D mit nvision brauchste ein 120Hz gerät. aber im moment würd ich davon abraten... wart noch ein jahr, oder 2^^
 

chiller1986

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
728
3D Fernsehr beginnen ab 1350 €.

Schau doch mal auf paar Testseiten vorbei und les dich ein.

Ich könnte dir aber den Samsung LE37C650 bis 600 € anbieten Preisleistung wäre top.
 

xxlhellknight

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
146
du wirst keinen tv in 37 zoll mit 3d unterstützung finden für 600euro
schätzungsweise kosten die 2- 3x so viel
 

OCer

Banned
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
205
ja bekommt man.

42PFL5405H
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.584
ähm.... noch was grundsätzliches: willst du mit, oder ohne 3D-Brille schauen können? weil ohne wird der preis recht teuer, mit brauchste ja "nur" die 120Hz^^
 

*_*Twin*_*

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
27
HI,

also ein TV für die Preisklasse gibt es vergleichbar sehr gut wie zb. der hier:

http://www.amazon.de/LG-42LD450-LCD-Fernseher-DVB-T-schwarz/dp/B003CJYPGQ/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1275471824&sr=8-3

Was diesem 3D-Effekt entsteht erst ab 120 Hz der richtige 3D-Effekt kommt erst ab 400Hz wie zb. Phillips das macht 2x200Hz da ja die Bilder doppelt dagestellt werde müssen, Panasonic macht das mit 600Hz ist aber Plasma und vom Stromverbrauch und von den ganzen anderen Nachteilen wie Einbranneffekt ist das nicht so der Hit ich hoffe ich konnte dir Helfen!

Greetz
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.722
Zuletzt bearbeitet:

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.584
@chiller

der LE37C650 kann aber kein 3D darstellen, oder?!

@twin
der LG42LD450 kann auch kein 3D?! oder wo steht da was?

dachte der TE will was über 3D-Geräte wissen, und nicht über geräte in der preisklasse, die aber leider kein 3D können?! :freak:
 

DaMoN1993

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.117
Hey, danke für die schnellen antworten^^
abgesehen von der Hardwarefrage:
gibt es software-vorraussetzungen für "3D"?
Schließlich können einzelbilder anaglyph auch in 3D dargestellt werden.
Und braucht man sonst noch was ausser die shutter-brille?


Abeseits davon:
wie siehts denn Hiermit bzw. Hiermit oder hiermit aus?

testberichte hab ich schon nach gegoogelt, aber ich würd gerne ein paar von diesem jahr haben, nicht von 2007...

MfG
Damon
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.584
puh... das sind aber wieder alles "normale" geräte?! oder mach ich nen denkfehler? sind wir jetzt wieder weg vom wunsch "3D", und sind bei nem -normalen- gerät? software glaub nicht, aber fürn pc gibts 3D doch bisher von nur von nvidia, und da ists alles im treiber integriert, nur die brille musste kaufen
 

DaMoN1993

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.117
der thread hat 2 fragen, habe die eine eigentlich unterstrichen damit es deutlich wird:
Da ich bei der Fernsehertechnik eher weniger ahnung habe will ich fragen, wenn es sich denn lohnt 600eur für einen LCD-TV auszugeben, welches Modell es sein darf.
Also empfehlungen für Geräte mit sowie ohne 3D sind willkommen, und es hat sich ja wohl geklärt dass 3D zuhaus eher unwahrscheinlich ist, würde ich sowieso nur selten nutzen :D
Es gibt allerdings auch treiber die bei ATi zocken in 3D (anaglyph) möglich machen, iz3d.

MfG
 

*_*Twin*_*

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
27
Also der LG 42LD450 hat kein 3D. 3D bekommst du erst wenn du das 3-4 fache an Geld ausgibst, aber was will man jetzt schon mit 3D-Tv's bringt eh noch nix da erst im dec. oder jan. Avatar rauskommt der eh Momentan der erste 3D Film ist der auch mit 3D Kameras gedreht worden ist nicht so wie zb. Kampf der Titanen oder Final Destination 4 die sind nur mim PC hochgerechnet :) also da kommt der 3D Effekt nicht so rüber!

Grüße
 

DaMoN1993

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.117
ok, wie siehts eigentlich aus mit den technischen daten?
Was ist die mindest-helligkeit die das gerät haben sollte? Beim 24"er reichen 250cd/m², bei größeren Displays habe ich keine ahnung^^
und was ist so der Mittelwert für den Kontrast, damit ich was akzeptables habe?
Und sind unterschiede zwischen HDMI 1.3 und 1.4 bemerkbar?

Es kann ja auch sein dass ich mal wieder ein Angebot in ner Broschüre von Saturn finde, dann will ich nicht immer extra zu euch rennen müssen um nachzufragen ob der was taugt :D

MfG
Damon
 

DaMoN1993

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.117
*Push*
Ich brauch doch nur kurz anhalts-daten woran ich mich orientieren kann...
Was für eine Helligkeit, Was für einen Kontrast und wieviele Farben sollte ein gerät ca. beherrschen?
MfG
Damon
 

P4ge

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.522
Was bringen einem 400 Candela, 5 Mio:1 Kontrast, und nochmal mehr Farben, wenn der TV es einfach nicht hinbekommt? Zahlen sagen am wenigsten über den TV aus. Sie geben anhaltspunkte wie der TV innerhalb der eigenen Produktpalette plaziert ist, mehr aber auch nicht.

Bei den HDMI Daten, einfach mal wikipedia ansurfen, kann doch nicht so schwer sein. Also Angebote, im sinne von günstig, wirst du bei den Ketten sehr sehr selten finden. Einzige warum man vor ort kaufen sollte, wenn was sein sollte, kann man immer schnell hinkommen und stress machen ^^.
 

DaMoN1993

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.117
ach kommt ich kauf mir einfach nen TV von ner marke die ich kenne, wenn ihr mir keinen support geben WOLLT...
Wenn ich nicht erkenne ob ein gerät gut ist oder nicht, warum könnt ihr es dann? habt ihr nen magischen Zauberkasten? ne nach irgend einem kriterium muss ja wohl entschieden werden, das wollte ich eigentlich wissen....
Ich weiß selbst dass 80k:1 Kontrast nicht viel aussagt, auch reaktionszeiten sind meistens durch greytogrey-werte schön geredet, aber man könnt mir ja vielleeiiiiicht sagen wodurch ihr dann erkennt ob ein TV ein gutes Bild liefert oder nicht?
Thread kann mal wieder zu, wider mal nur 50% beantwortet, schade bei FB gab es mal besseren Support, wo noch nicht so viele User hier waren, jetzt habe ich hier in den letzten 3-5 Threads immer nur flamewars oder sehr ungenaue antworten bekommen....

MfG
Damon
 

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
weil man einfach blöde werden würde, wenn man jedem erst mal lang und breit erklärt, wie man die Geräte unterscheidet und außerdem sind das zum Teil auch jahrelange Erfahrungen, die man nicht ohne weiteres vermitteln kann und auch nicht will.

nur wenn man schon liest, das du ein 3D Gerät für 600,- suchst, dann kann man sich schon denken, das jede Erklärung eh arschlos wäre. ;)

das sind die drei besten, die du für bis 600,- im Moment bekommen kannst, die sich aber noch ein wenig in der Bildqualität und Ausstattung unterscheiden, nur dazu müsstest du sagen, welche Prioritäten du setzt.
http://www.idealo.de/preisvergleich/CompareProducts/4012C2044927-2122345-2135481.html
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CloudStrife

Gast
Wenn ich nicht erkenne ob ein gerät gut ist oder nicht, warum könnt ihr es dann? habt ihr nen magischen Zauberkasten? ne nach irgend einem kriterium muss ja wohl entschieden werden, das wollte ich eigentlich wissen....
Weil man dafür vor die Tür muss oder sich Geräte nach Hause bestellt und auch Erfahrungswerte benötigt. Es sich einfach zu machen und im Netz technische Daten zuvergleichen ist einfach der falsche Weg um richtig Vergleichen zu können. Anhand des Threadtitels (3D für 600€) kann man wohl ruhig davon ausgehen, dass du kaum Erfahrung besitzt. Wenn du selbst TV's vergleichen möchtest, dann bleibt dir nichts anderes übrig als mit den eigenen Augen zu vergleichen und dich mit all den Macken, die ein LCD, Plasma usw mit sich bringt zu beschäftigen. Da du noch nach Anhaltspunkten fragst, bist du wohl kaum in der Lage richtig zu vergleichen.
Oder du kaufst einfach einen TV, der dir empfohlen wird.


Ich brauch doch nur kurz anhalts-daten woran ich mich orientieren kann...
Was für eine Helligkeit, Was für einen Kontrast und wieviele Farben sollte ein gerät ca. beherrschen?
Das kann dir hier niemand sagen, weil die Herstellerangaben nichts Wert sind(geschönt, verschiedene Messfahren usw.). Und selbst wenn man absolute Zahlenwerte angegeben würde, wie willst du diese messen?
 
Top