Lebensdauer einer bestimmten Tastatur (Bild von innen)

SeriousDan

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.584
Problem ist weniger der Verschleiß, sondern die Ablagerungen zwischen der Matte und den Kontakten.
Wenn man die mal ne Zeit lang nutzt, kann sich Dreck dazwischen absetzen und die Tasten sprechen nicht mehr an.

Natürlich kann bei billigen Tastaturen so ein Silikon"nippel" auch mal brechen oder reißen.
Meistens wird mit der Zeit aber nur der Druckpunkt schwammiger und die Tasten haken mal.
Theoretisch halten Tastaturen ewig, ich hab noch nie eine kaputt bekommen, auch nach 5 Jahren nicht.
 
M

Mr. Snoot

Gast
Meine Keysonic-Tastatur hält seit mindestens 6 Jahren - zumindest diese Silikonmatte.

Die Tasten musste ich dagegen schon einmal austauschen, weil manche einfach zu stark abgenutzt waren. Strg rechts hatte sogar schon ein Loch :D

Ab und zu mal putzen (von innen), dann geht sie auch wieder wie am ersten Tag.
 

Anhänge

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.042
Wenn man die Tastatur ab und an mal reinigt (auch die Kontakte) hängt die Lebensdauer eigentlich hauptsächlich von der Silikonmatte selbts ab. Die verändert über die zeit ihre Eigenschaften, federt weniger oder wird härter und reißt ein. Die frage ist, ab wann man eine Tastatur als "kaputt" deklariert.

Bei meiner Logitech G11 war (in meinen Augen) die Matte nach etwa 1,5 Jahren schon hinüber. Das Verhalten hatte sich derarte geändert, dass der Tastenanschlag richtig schwammig geworden ist. Da konnte man einfach nicht mehr vernünftig drauf tippen.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.526
Ich finde eine Tastatur ist "alt", wenn sie sich deutlich nicht mehr wie am ersten Monat anfühlt.
Und als kaputt bezeichne ich eine Tastatur erst, wenn eine Taste nicht mehr funktioniert oder eine "stärkere" mechanische Beschädigung vorliegt.

Sonst ist eine Tastatur immer okay.

So wie ich schreibe, brauch ich nach meine jetzigen Erfahrung alle drei bis vier Jahre eine neue "Cherry eVolution Stream".
Allerdings nicht weil die kaputt ist, sondern weil die sich deutlich nicht mehr wie im ersten Monat anfühlt. (was bei mir ja klar ist, da ich sehr viel schreibe)
Sieht aber trotzdem noch so aus, als wäre die neu und alle anderen meinen auch, die wäre noch wie neu. :)
Ich bin da halt feinfühliger :p
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
Bis gute Rubberdomes den Dienst quittieren, kann sich ziehen und ich würde das an der Beanspruchung festmachen.

Ich habe auch 10 Jahre alter Rubberdomes noch benutzen können. So ist es nicht... aber angenehm ist da was anderes.

Meine momentane Cherry datiert irgendwas auf 1989. Ist aber auch kein Rubberdome.
 
Top