Lenovo Y560 System-Optimierung

Xsp

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.690
Hallo Community,
ich habe ein, ich nenne es mal ein kleines Problem, mit meinem Notebook Lenovo Y560.

Es stockt manchmal bei Starten von Programmen und Google Chrome z.B brauch etwas länger damit es aufgeht. Das ist bei ca. 90% der Programme.
Bei manchen Programme, die ich grade starte, steht oben immer "keine Rückmeldung" und nach ein paar Sekunden geht es dann wieder.

Was mir auch aufgefallen ist, dass das Notebook ziemlich lange zum Hochfahren brauch.
Eine Sache die mich auch noch sehr stört ist, dass ich die Bootreihenfolge nicht ändern kann.
Bootreihenfolge:
  1. USB
  2. Festplatte
  3. Laufwerk

Woran kann das liegen.
Ich habe jetzt grade alles Programme, Spiele etc. die ich nicht mehr benutze deinstalliert, dazu noch den CCleaner und Magical Defrag drüber laufen lassen.

Das System habe ich am 14.09.2011 aufgesetzt. Ist es wohl an der Zeit das System nochmal neu aufzusetzen?

Bringt es was einen Wiederherstellungspunkt zu setzten und wenn mein jetziges Problem wieder besteht, das System an dem Punkt zurückzusetzen? Oder würde das Problem immer noch bestehen?
 

beten

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
286
Welchen Virenscanner hast du installiert?
Im Taskmanager irgendwelche Programme mit hoher CPU-Auslastung oder hohem RAM-Verbrauch?
Welche Programme laufen überhaupt im Hintergrund?
 

Xsp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.690
Was mir grade auffällt:
Prozesse:
14 x svchost
7 x Chrome.exe

Anwendungen:
Google Chrome

Als Virenscanner habe ich AntiVir.
Und warum 1,3x RAM ausgelastet sind wenn ich nur GoogleChrome anhabe verstehe ich auch nicht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Hopsekäse

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.551
Bei meinem Notebook ist das auch so, ist zwar ein ca. 1 Jahr altes Acer, aber klingt nach dem selben Verhalten.
Ich habe es bei mir auf die Festplatte geschoben. Denn das wovon bei Desktoprechner immer abgeraten wird, ist leider bei günstigeren Notebooks absolut üblich, nämlich eine Festplatte mit nur 5400 U/min als Systemplatte zu verwenden. Die haben längere Zugriffszeiten und ich habe mir dieses Verhalten damit erklärt.
Falls es natürlich an etwas anderem liegen könnte würde mich das natürlich auch interessieren, da das dann bei mir auch helfen könnte. =)

MFG Hopsekäse
 

beten

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
286
Chrome erstellt für jeden neuen Tab einen eigenen Prozess, ist also nicht ungewöhnlich.
Das svchost mehrmals auftaucht ist auch normal.
Ich vermute mal, dass der hohe RAM-Verbrauch von Chrome an dem Flash-Plugin liegt.

Hatte auf meinem alten IBM T42 das Problem, dass AntiVir den Start verlangsamt hat. Könntest ja mal einen anderen Virenscanner testen. Ich habe mit Microsoft Security Essentials ganz gute Erfahrungen gemacht.

Sonst ist das System viren- und trojanerfrei?
Du hast auch noch nicht geschrieben, ob irgendwelche anderen Programme im Hintergrund laufen ;)
Alles was in der Taskleiste neben der Uhr aufgefürt ist, bitte mal angeben.

EDIT:
Die Bootreihenfolge kannst du auch nicht mit +/- oder Bild auf/Bild ab ändern?
 
Zuletzt bearbeitet:

Xsp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.690
EDIT:
Die Bootreihenfolge kannst du auch nicht mit +/- oder Bild auf/Bild ab ändern?
Ich weis ;) Hier aber nicht, wenn ich +/- oder Bild auf/ Bild ab drücke kommt das Piiiieeepppsss von dem BIOS.

System ist Trojaner und Virenfrei ;) Lasse öfters mal den Virenscanner über das System laufen.
Werde mal einen anderen Virenscanner ausprobieren.

Welcher ist den gut und kostenlos?
Ich habe mit Microsoft Security Essentials ganz gute Erfahrungen gemacht.
Ist der kostenlos?

Vonwegen Chrome, als ich den Screen gemacht habe, hatte ich nur einen Tab offen. = /

Die Programme die neben der Uhr aufgelistet sind:
AntiVir
Energy Management
Intel Rapid Storage Technologie
Synaptics Zeigegeräte (Touchpad)
Bluetooth
Sound
Akkustatus
W-Lan

Also kein Steam, ICQ, Skype oder so, dass war alles aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

beten

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
286
Merkwürdig :confused_alt:

Der Virenscanner ist kostenlos, kannst du auch auf Computerbase runterladen: Microsoft Security Essentials
AntiVir aber vorher deinstallieren und neustarten.

Hast du im Chrome irgendwelche Addons installiert? Die machen nämlich auch eigene Prozesse.
Welche Version von Chrome benutzt du überhaupt?

Mit dem BIOS guck ich später mal, ob ich da was rausfinde.
 

Xsp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.690
Also ich habe Chorme runtergeschmissen und AntiVir auch.
Habe jetzt FireFox und Microsoft Security Essentials.
Läuft auf jedenfall stabieler. Aber noch nicht Perfekt. ;)

Bei Chrome hatte ich Proxy Switch!, ADBlock und noch so ein Addon womit ich meine ganzen Lesezeichen auf einer Seite hatte mit verschiedenen Kategorien.
Mehr eigentlich nicht.
 
Top