News Logitech MX518: Neuauflage ab heute auch in Deutschland erhältlich

tunichgut

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
757
Die alte MX 518 war toll damals , habe sie aber leider durch eigene Dummheit zerstört.:heul:
Danach hatte ich eine G400, die dank des Kabels ein kurzes Leben hatte, und dann eine G700, die bis auf den schlappen Akku, beste Maus - bitte die refreshen, Logitech.
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.217
Mal an die Preisverteidiger: Hier wird ein fertiges Design, welches schon mehrfach (!) über den Massenmarkt getrieben wurde (dritter Refresh) mit einer Archtiketur kombiniert, die ebenfalls schon durchgefrühstückt ist. Hier hat keinerlei Entwicklungsarbeit stattgefunden. Hier wurde nichts getestet. Die haben zwei existierende und markterprobte Designs zusammengeschraubt und verkaufen das mit Nullaufwand zum Scherzpreis. Darum sind die 60€ meines erachtens eine bodenlose Unverschämtheit.
 

Azeron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
107
Hab da wohl einiges verpasst...

Kann mir einer erklären warum die MX518 so toll war/ist? Und auch warum das ganze so gehypet ist?
Hab meine 2005 gekauft als Nachfolger der MX510 und ich nutze sie heute noch. Sie funktioniert einfach wie am ersten Tag. Sie war damals günstig, qualitativ hochwertig und eine der besten Mäuse auf dem Markt

Hatte 2017 zwischendurch nur eine G402 bei der nach einem halben Jahr die Mausradtaste nicht mehr richtig funktioniert hat, hab danach die MX518 wieder angeschlossen und werde die erst eintauschen wenn sie den Geist aufgibt...WENN

Die MX518 steht einfach für Qualität, Qualität die es heutzutage nicht mehr gibt im Mausbereich.

Deswegen der Hype für die Neuauflage die aber dem Original wohl nicht mal annähernd das Wasser reichen wird was die Verarbeitungsqualität und Langlebigkeit angeht.
 

Der Willy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
42
Bitte die Maus mal testen.. Logitechs Fertigungsqualität hat stark nachgelassen. Würde mich nicht wundern, wenn auch hier die Qualität mies ist.
Ja die Qualität ist wirklich schlecht mittlerweile, weil Logitech scheinbar der Meinung ist an jeder Ecke ein Paar Cent einsparen zu müssen. Allein meine G910 Orion Spectrum habe ich 8x zurückgesendet, weil die Verklebung nur punktuell war und sich das Plastik hochbog. Im Preissegment von 100€ muss man mehr erwarten. Bei der G502 ähnliches, nach 3 Monaten klackert der Schalter zum lösen des Mausrades bei jeder Benutzung bedenklich. Qualität und Qualitätssicherung sehen anders aus und vom unfassbar schlechten Support fange ich lieber gar nicht erst an...
 

JayDee1207

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.228
Hab noch ne MX518 in gutem Zustand. Leider habe ich mich schon so an die G402 gewöhnt, daß ich jetzt schmerzen in der Hand bekomme, wenn ich mit der MX 518 zocken will.
Ich persönlich hätte lieber ein Remake der G9(x)....
 

..::Borni::..

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
286
ähm ja, Neuauflage hin oder her, 60€ aktuell für eine Maus diesen Umfangs ist glatter Wucher. Aber mal sehen wie sich der Straßenpreis entwickelt. Das die UVP beknackt hoch ist, ist ja bei Lgitech seit geraumer Zeit nix neues...

Alternates Vorbestellerpreis ist daher ein Witz. Wer kauft sich bitte eine Maus dieser Art für soviel Geld? Sind manche echt dabei nur weil es der "magische" Name MX518 ist?
Das nennt sich ankern. Gib 60 € als UVP an und alle freuen sich wenn sie die Maus für extrem überteurte 39 € bekommen.
 

TB1333

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
393
Genial. Nur der Preis ist zu hoch angesetzt. Für 35-40 Euro wäre sie wieder perfekt. Wie die orginale Version. Meine MX500 und MX510 werkeln nach über 15 Jahren täglichen Einsatzes immer noch wie am ersten Tag (vom nicht mehr existierenden Logo abgesehen).
 

T3rm1

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
248
Sind die Leute blind? In den News ist doch von der unverbindlichen Preisempfehlung von 60€ die Rede.
Was war die UVP der MX518 damals?... es waren 55€.
Nun muss noch die Inflation über ca. 13 Jahre gerechnet werden (ca. 1,5% im Mittel pro Jahr), kommt man auf 67€.
Bist du selbst blind? Der Preisverlauf geht bis mindestens 2015. Und 2019 - 2015 sind 4 Jahre. Jetzt rechne nochmal.
 

Mazrim_Taim

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
59
Finde ich auch deutlich zu teuer.
Auch hat sich einiges in Sachen Ergonomie getan; finde die Tastenanordung (dpi) -gerade in 2019-
nicht durchdacht.
Nutze eine QPAD 8K Maus und am zweit PC die Sharkoon Drakonia.
Beide deutlich unter 60€ und bin zufrieden.
 

Wishezz

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.871
Ich nutze meine alte immer noch erfolgreich auf der Arbeit.
Es war einfach nicht mehr auszuhalten mit den Standardmäusen von Dell oder HP :-D
 

Logic

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.435
Falls meine MX510 jemals ausfallen sollte, wäre das ein guter Nachfolger. Ist mittlerweile 15 Jahre alt, hat bisher alle meine Rechner überlebt :D
Wenn die Neue mal im Angebot ist, werd ich die mal als Backup bestellen :)
 

AnkH

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.459
An die Preisjammerer: echt jetzt? Vermutlich nutzt ihr die Maus für die nächsten Jahre hunderte von Stunden und da beschwert man sich über 60 Eurönchen? Aber klar, wenn das Geld nach den 2000€ für die Zockerkiste verpufft ist, wiegen 60€ für das mitunter wichtigste Eingabegerät natürlich schwer /Ironie aus
 

Drakrochma

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
94
Nun, sollte das hier ein Wunschkonzert sein, dann hätte ich gerne meine MX laser in neu und mit einfach wechselbaren Akku...

Aber eine 518 in etwas neuer und hoffentlich nicht kaputtoptimiert klingt gut für den Anfang.
 

cruse

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7.883
Zuletzt bearbeitet:

Aldaric87

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
5.206
Was man hier teilweise für unsinnige Posts lesen muss.

Die MX518 war damals nicht wegen der Technik so beliebt, sondern weil sie für viele einfach die perfekte Passform hatte, die seit jeher unnerreicht geblieben ist.

Ich hatte die Ur-MX518 Jahrelang im Einsatz. Die ist mir auf einer Lan geklaut worden und dann gab es glücklicherweise die MX518 Refresh. Diese lief Jahre lang ohne Probleme, bis eine Katze (die auf Besuch hier war) mir das Kabel zerbissen hat.

Derweil hatte ich eine G502 Spectrum von Logitech, eine feine Maus, aber sie erreicht nie das Feeling der MX518. Die G502 liegt momentan als Back-Up im Schrank, derweil nutze ich eine Razer Basilisk (gabs Umsonst über Z-Silver von Razer). Sobald die neue MX518 sich dem Marktpreis angepasst hab, wird sie gekauft.

Die Preisdiskussion ist auch ziemlich unsinnig hier, da auch die MX518 anfangs über 50 € gekostet hat und innerhalb von ein paar Monaten dann recht zügig bei 35-40 € war.

Und an Leute wie @Mustis die glauben das es bessere Mäuse für weniger Geld gibt, selbst von Logitech:
Nein, gibt es nicht. Keine hat diese Passform. Bei Mäusen gibt es keine allgemeingültige Meinung. Die MX518 war nie wegen der Technik so beliebt, sondern weil sie für viele eine perfekte Passform hatte und einfach perfekt in der Hand lag.

Bei der Nutzungsdauer einer Maus ist es dann auch ziemlich egal, ob man eine andere mit ähnlicher Technik für 20 € kriegt, wenn sie scheiße in der Hand liegt.

Jedenfalls gibt es keine Zweifel daran, dass die neue MX518 wieder ein Kassenschlager wird.
 

Nummer_1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
327
meine mx510 lebt auch immer noch aber ich musste sie mal aufschrauben, weil die rechte Maustaste Spiel hatte. Also habe ich etwas Papier auf den Taster geklebt, damit der Abstand wieder stimmt.
Das beste an der Maus ist für mich, dass man rundum und in der Mitte die Finger bequem am Rand ablegen kann, ohne dass die ermüden, weil man bedacht ist, nicht eine der Maustasten zu versehentlich betätigen.
Das gibts bei keiner andern Maus so. Und sie gleitet so schön über mein Stoffpad (steelseries), dass es Spaß macht.
Bei der neuen 518 hätten sie ruhig auch das Mausrad neu gestalen können, mit leiserem und seitlichem scrolling.

wusste gar nicht, dass in einer Maus ein ARM Prozessor steckt..
 
Zuletzt bearbeitet:

Lutscher

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
582
Habe noch eine G500 und G500s, ich werde die mal mit der MX518 Refresh vergleichen und berichten, wenn sie da ist.
 

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.631
Geil, aber Preis-Leistung ist mir zu schlecht.
Habe mir ein paar* alte eingelagert und brauch glücklicherweise keine neue um 60€.
Haltbarkeit der Neuen bin ich gespannt.

*1x MX500, 2x MX518, 2x MX518R und 3x G400s. Ein Großteil davon in Benutzung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top