News Logitech MX518: Neuauflage ab heute auch in Deutschland erhältlich

knoxxi

Captain
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.448
Und ne high end Maus, macht aus einem Noob einen Pro-Gamer ;-)
 

HolzStreich

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
555
Wird auf keinen Fall an die Qualität des Originals kommen. Bei dem neuen Kram gehen viel zu schnell die Tasten kaputt oder fangen an zu hakeln wie bei meiner G900.
 

alexx79

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.740
Da Ich jede Maus modde, auch Logitech, kann Ich dir versichern, dass die Qualität der üblichen Gaming-Serien (MX500-G403 und G5-G502) nicht nachgelassen hat.

Lustig ist auch das Gejammer über die UVP von 60€, die bei Logitech immer so hoch und höher ist. Die Straßenpreise sehen in ein paar Monaten dann wieder ganz anders aus.
Andererseits, wenn Zowie mit ihren Hinterwald-Mäuse für 70€ um die Ecke kommen, wo nach Jahren der Straßenpreis bei 60-70€ liegt, da ist kaum Geschrei, ist ja schließlich ne schlichte Maus ohne unnötige Features, die darf soviel kosten. Herrlich.
Danke, meine rede!
 

CloudConnected

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.783

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
16.025
Wie erklärst du dir dann die extrem schlechten Kabel (Stichwort geplante Obsoleszenz).
Kann er nicht, er leugnet ja sogar, dass es Änderungen am Kabel gab und schiebt das aufs Nutzungsverhalten,
für mich zeugt das von Realitätsverlust oder Fanboytum.
Ich bin niemandes Fanboy und bin der größte Realist im Diesseits. Ich lege nur Fakten dar und kann belegen, dass meine G400 nach 7,5 Jahren immer noch funktioniert, ein geplanter Defekt ist bei pfleglichem Umgang nicht zu sehen.
Dass sie das Kabel geändert haben, leugne Ich ja nicht, aber ein dünneres Kabel ist nicht automatisch schlechter (weniger Reibung/Gewicht/etc.). Außerdem nutzt der ambitionierte Gamer von Heute sowieso ein Mousebungee.
Auch sehen die Kabel schon wieder ganz anders aus. Eine G502 hat z.B. ein sehr flexibles, dickes und textilummanteltes Kabel, was wenig bremst.

PS: Ich nutze Sharkoon Peripherie, weil die mir die beste Leistung bieten. Nuff said.
PPS (für die Preisschreier): Die UR-MX518 hatte eine UVP von 55€. Doublenuffsaid. https://www.netzwelt.de/news/70836_2-logitech-mx518-test-praezise-zocker-maus-1-600-dpi.html

Hier ein Eimer Wasser für die verbrannten Areale
 

bensel32

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
5.937

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.126
Hab da wohl einiges verpasst...

Kann mir einer erklären warum die MX518 so toll war/ist? Und auch warum das ganze so gehypet ist?
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
9.321
Außerdem nutzt der ambitionierte Gamer von Heute sowieso ein Mousebungee.
Meine MX518 hat auch ohne Mousebungee 10 Jahre gehalten.
Warum die G400 nicht?
Weil das dünne Kabel nur Vorteile hatte?
Nein, weil man kein Bock hatte, dass die Dinger wieder 10 Jahre halten.
Hauptsache du garantierst, dass die Qualität nicht nachgelassen hat, wa?
Am besten gleich die Diskussion hier schließen, wir haben immerhin ne Garantie von @JackA$$!
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
16.025
Warum soll Ich über die Verhaltensweisen anderer Nutzer eine Garantie geben. Wer das Mauskabel bei der Bewegung hin und her biegt und über Kanten schleifen lässt, der fördert eben Defekte. Ich kann garnicht sagen, ob mein Kumpel momentan überhaupt ein Mousebungee bei der G400 verwendet, außer, dass sie eben noch funktioniert wie am ersten Tag.
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
9.321
Warum soll Ich über die Verhaltensweisen anderer Nutzer eine Garantie geben.
Du hast vorhin in diesem Thread garantiert, dass die Qualität von Logitech Eingabegeräten nicht nachgelassen hat und widersprichst damit meinen und den Erfahrungen anderer User. Wir seien ja selber Schuld am Verschleiß und Logitech habe damit ja nix zu tun.
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
9.321

stoeggich

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.439
Damals war die Maus aber auch mehr oder weniger State of the art. Das ist sie heute nicht mehr. Schon die hausinterne Konkurrenz ist besser ausgestattet bei kleinerem Preis... Die G300S z.B. gab es erst gestern für grade mal 17€ und diese bietet einiges Mehr. Braucht man das nicht, die G203 bietet quasi das selber der MX518 und kostet selbst bei Logitech direkt weitaus weniger (und hat nicht diesen widerlichen Gummi...)
sehe ich nicht so die form ist entscheiden mit den 2 seiten Tasten sehr selten oder bei Raumschiffen somit leider immer noch alternativ los. Ich selbst habe noch eine G400s im einsatz
 

yinsn

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
858
OT: immer dieses "früher habe ich die für 30 eur gekauft".. ja früher. heute ist heute. inflation gibts auch. usw usw usw usw. langweilt echt so langsam.

freue mich auf die maus, hoffentlich gibt es noch einen test!
 

D4rk_nVidia

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.727
@Stormfirebird
Das Design ist altbacken. RGB vermisste ich allerdings nicht.

Finanziell sinnvoller Schritt von Logitech wobei man nicht die selbe Qualität erwarten sollte. Außer die ist wieder höher da hier eine niedrigere Stückzahl ausreichen sollte. Der Aufschrei in Foren ist groß aber die Masse kennt diese Maus dennoch nicht.

Bleibe bei der G Pro Wireless, aber es gibt auch dennoch günstigere Mäuse die ich der Neuauflage vorziehen würde.
 

cruse

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7.918
Moment, dagegen rechnen kannst du aber, dass an der Maus nix neu entwickelt wurde und die Technik dahinter heute wesentlich günstiger ist als damals. Also einfach nur Inflation drauf rechnen rechtfertigt nicht im geringsten den Preis und 100% Teuerung binnen 10 Jahren ist auch nicht mit Inflation zu erklären..
die uvp vor 10 jahren war auch 60€ (die 510!! hat 35€ gekostet, die 518 60€ uvp) und die Technik ist komplett neu.
zudem lag der Durchschnittspreis der maus in den letzten 5 jahren bei 140€
Ich hätte gerne mal ne Neuauflage der G700(s)
gabs doch schon ^^
(die "s" variante war die Neuauflage)
Also der Kritik kann ich mich nicht anschließen. Ich betreibe derzeit die Maus G403 und die Tastatur G413. Die G403 macht einen vernünftigen Eindruck und tut seit ca 1 Jahr ihren Dienst, wie sie soll. Die Tastatur wirkt sehr hochwertig und das Tippgefühl ist bis jetzt sehr angenehm. Hab die Tastatur zwar erst seit zwei Wochen,
da liegt der Hund begraben. früher haben die Produkte tausend jahre gehalten, jetzt grad mal eins.
hatte bei meiner g700 nach nem knappen jahr schon doppelklick - taster tauschen kann man bei der maus vergessen.
ist aber nicht nur bei logi Produkten so.
Lustig ist auch das Gejammer über die UVP von 60€,
Für Logitech Verhältnisse ist 60€ uvp günstig ! die wird in ein paar Wochen bei 40€ landen(außer sie wird gekauft wie warme Semmeln)
die g700 hat/hatte eine uvp von 100€, die g900 sofar 180€
 
Zuletzt bearbeitet:

jubey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.955
Sorry, aber ich glaub's erst in 10 Jahren...
 

Mydgard

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.212
Mal gucken, meine MX500 (von 2003) ist in Ehren ergraut ... funktioniert aber bisher noch einwandfrei :)
 
Top