Lüfter an Mainboard oder Netzteil anschließen?

cr4zyiv4n

Captain
Registriert
Nov. 2007
Beiträge
3.748
Servus

Ich hab soeben meine neuen Lüfter verbaut 2x 120mm 1x 92mm.

- Die 120iger sitzen jeweils an rückwand und dem CPU-Kühler.
- Der 92iger am Seitenteil und pustet frisch Luft auf die Graka.

Angeschlossen habe ich sie wie folgt

- CPU Lüfter (120mm) an den CPU-FANstecker
- RÜckwandlüfter (120mm) an SYS-FAN1stecker
- Seitenwandlüfter (92mm) an SYS-FAN2stecker

Ich hab auf dem Mainboard noch ein SYS-FAN-PWM, wäre es besser wenn ich den Lüfter von der Gehäuserückwand daran anschließe? Was bringt PWM? Ich habe naemlich gerad mal im BIOS geschaut und der Rückwandlüfter dreht mit 1400 RPM ... der CPU-Lüfter mit 950 RPM und der Seitenwandlüfter mit 740 RPM. Ist der Rückwand mit seinen 1400 nocht etwas zu flink unterwegs?



ODER sollte ich die Lüfter lieber an die FANstecker von meinem Netzteil anschließen?
Ich habe keine Hardwarelüftersteuerung, wollte das System mithilfe von "Speedfan" aber gern etwas ruhiger machen (vor allem die 1400 rpm von der RÜckwand hört man herraus). Muss ich im BIOS was umstellen , damit ich mit Speedfan die Lüfter steuern kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok, also am Mainboard sind alle angeschlossen, aber nur einer der Mainboardanschlüße ist mit PWM bezeichnet, heisst das, das ich nur 1 Lüfter steuern kann über SPeedfan?

Hab nämlich gerad mal mit Speedfan rumprobiert, durch zuhilfe Nahme des How-to hier aus dem Forum. Dabei musste ich feststellen, das ich Sys-Fan Nr. 3 nicht steuern konnte (Nr. 3 ist der an der RÜckwand). Habe jetzt im Bios die Fan-Controll mal auf PWM gestellt, evtl hilft das.


Edit: hift leider nicht. Ich kann den CPU Lüfter steuern als auch den an der Seitenwand, aber der an der RÜckwand nimmt keine Werteänderung an :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Nur mal so...
Kannst ja mal testen, was besser ist: Der 92iger auf raus oder rein.
Bei mir war es so, das raus besser ist.

MfG Mikel
 
Wenn du noch eine Lüfter übrig hast, aber keinen regelbaren Anschluss mehr, reicht ein einfaches Y-Kabel (dabei aber auf die maximale Stromstärke pro Anschluss achten(findet sich im Manual)) um auch nen 2. mit zuregeln.
Hab so auch 2 CPU Lüfter und 3 Gehäuselüfter (alles 120er) mit 2 Anschlüssen und Speedfan im Idle auf 800-900rpm runtergeregelt.
 
speedfan ist schrott, läuft auf vielen mainboards einfach nicht

lass es einfachs übers bios steuern (automatisch)
 
RAMMSTEiN0815 schrieb:
speedfan ist schrott, läuft auf vielen mainboards einfach nicht

lass es einfachs übers bios steuern (automatisch)

Ach ja, schonmal dran gedacht, dass Speedfan immernoch Freeware ist und es halt ne Weile dauern kann, bis die Entwickler mal Lust haben alle möglichen Controller da zu integrieren. Deswegen ist es aber noch lange kein Schrott. Wenn es läuft, sind die Einstellungsmöglichkeiten 10x besser und präziser als in den meisten Bioses.
 
Damit du PWM überhaupt nutzen kannst benötigst du einen PWM Lüfter...also einen mit einem 4-Pin Stecker. Ansonsten läuft der Lüfter wenn als PWM konfiguriert immer mit Vollgas.
Du musst im BIOS mal schauen, ob die automatische Lüftersteuerung aktiviert ist. Wenn ja, abschalten, dann lassen sich die Lüfter auch manuell steuern.
 
RAMMSTEiN0815 schrieb:
speedfan ist schrott, läuft auf vielen mainboards einfach nicht

lass es einfachs übers bios steuern (automatisch)

Speedfan ist ein geniales Programm das viel besser ist als jede BIOS Lüftersteuerung, da individuell anpassbar.

Wenn jemand schreibt, dass Speedfan nicht funktioniert, dann liegt es zu 90% am User und nicht an der fehlenden Unterstützung des Motherboards.

mfg
 
Hab jetzt noch mal das Handbuch gezückt, dort steht leider :,( folgendes.

CPU FAN <- 4PIN Anschluß
1. GND
2. +12V/Speed Control
3. Sense
4. Speecontrol

SYS_FAN1 <- <- 4PIN Anschluß
1. GND
2. +12V/Speed Control
3. Sense
4. Reserve (was bedeutet das?)

SYS_FAN2/POWER_FAN <- das sind 2x 3PIN Anschlüße
1. GND
2. +12V
3. Sense

Wenn ich das jetzt richtig verstehe sind nur 2 Anschlüße regelbar, also laufen Lüfter die NICHT an SYS_FAN1 / CPU_FAN hängen, immer mit vollspeed?

Jetzt hängt der Rückwandlüfter an einem der FAN_Anschlüße die vom Netzeil kommen, damit dreht er erstmal um einiges ruhiger. Aber dsa kann man sicherlich nicht auslesen, geschweige denn steuern, oder?

Würde mir sonst so ein y Adapter kaufen und die 2 120iger Lüfter an den CPu_FAN klemmen, sollte das Mainboard doch abkönnen, oder? Bzw, kann ich dann beide mit 1 Regler via speedfan steuern?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben