Mac mini 2012

dikus23

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.649
Überlege mir noch ein Mac mini zu kaufen.

Hat jemand Erfahrung wie sich aktuelle mini mit 4GB RAM umgeht, wenn man gleichzeitig Parallels oder VM nutzt?
Und wie ist die HD4000, reicht es völlig aus, bzw wo kommt die an ihre Grenzen im normalen Arbeitsbereich, da ich je nicht spiele.
 

echoDave

Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.199
Warte 2-3 Wochen ab.

Gut möglich dass auf dem Appleevent am 10.09 neuer Mac Mini vorgestellt wird bzw. mit aktuellerer Hardware.
 

sebulba05

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
691
Also wenn Du VM und Paralells einsetzten willst, würde ich Dir mindestens 8 GB empfehlen. Zum Arbeiten reicht das Knubbelchen vollkommen aus. :D

Wie gesagt, nur der RAM sollte erweitert werden.
 

dikus23

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.649
SSD kommt so oder so rein. RAM wird natürlich auch aufgerüstet, wollte halt wissen wie der mit 4GB klar kommt, da ich erstmal so arbeiten würde, als Übergang.

Warten werde ich sowieso.
Ist heute schon ''fast'' Pflicht auf Quad umzusteigen, oder reicht da der 2 Kern immer noch aus?
 

loki020677

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
55
QuadCore würde ich nicht als Pflicht sehen, eher als Beständiger. Will meinen, dass er auch die nächsten Jahre für seine Aufgaben gerüstet ist. Kommt aber immer darauf an, was du damit machen willst. Ein guter Corei5 hat auch mit zwei Kernen eine ordentliche Leistung.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.708
Also ich habe noch das Vorgängermodell Mid2011 und habe mit Parallels und 8GB RAM keine Probleme.
​Auch die HD3000 reicht ohne Probleme aus.
 

dikus23

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.649
Das hört sich gut an! Mal schauen was das 2013er haben wird, sonst wird es 2012. Womit wäre eine HD4000 überfordert, ausser Spiele? 2 Display wäre doch kein Problem?
 

echoDave

Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.199
2 Display sind kein problem,

ich denke der 2013er wir 8GB RAM in der Startconfig haben sowie eine HD5000 sowie Haswell.

FusionDrive in der STartconfig ist auch im Rahmen des möglichen.
 

dikus23

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.649
Haspel und HD5000 ist sehr sehr möglich, aber 8Gn RAM, weiß nicht, die Airs und Pros fangen auch nur mit 4GB an. Und für Fusion Drive wollen die noch zu viel Geld haben, das glaube ich eher weniger...aber lassen wir uns überraschen, hoffentlich ist es im September so weit.
 

echoDave

Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.199
naja die MBP´s sind fast alle in der startkonfig mit 8 GB nur einer mit 4.

Die vor kurzen leicht aufgefrischten iMac haben hingegen alle 8GB deshalb folgere ich daraus, dass bald alle mit 8 GB in der Startkonfig kommen.

Fusion Drive ist ein Wunschdenken von mir, ich sehe da aber große Chancen für.
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.383
ich habe einen 2012'er Mac mini und den für 60€ auf 16GB aufgerüstet (RAM Tiefstpreis erwischt ;) )
das geht ohne Probleme in weniger als 5 Minuten (unten den Deckel abschrauben, RAM Riegel raus, neue rein, Deckel zu).

Und dann ist noch eine 240GB SSD reingekommen, die mit einer 1TB HDD zu einem selbstgebauten Fusion Drive geworden ist.

Da muss man sagen, dass ich eigentlich vor dem Fusion Drive Bammel hatte, das funktionierte aber absolut ohne Probleme (die Anleitungen machen da viel mehr Hype drum als wirklich dran ist und sehen nur auf den ersten Blick kompliziert aus. Das gilt aber nur für die Software/Konfiguration!

Der mechanische Einbau hatte es wirklich in sich und ich bin mir nicht sicher, ob ich das nochmal machen würde (zwei linke Hände, aber es sollte ja ganz einfach sein).
Erstmal brauchst du eh noch ein Einbaukit, außer du nimmst gleich einen mit zwei Platten, ansonsten fehlt das Kabel für die zweite Platte.
Das Logikboard habe ich nicht raus bekommen, auch mit zwei verschiedenen Anleitungen und dem iFixtIt Kit nicht. Dafür musste ich den Lüfter anschließend anlöten, weil der Stecker beim Abziehen oder wieder Aufstecken zerbröselt ist (die Anleitungen sagen weder wie man den Stecker richtig ab bekommt, noch wie wieder drauf. Ich vermute, dass man das in einem ganz bestimmten Winkel abziehen/ansetzen muss, wissen tue ich es aber immer noch nicht).
Am Ende habe ich ohne LB Ausbau die alte Platte rausbekommen und die beiden neuen rein, wobei die aber nur "drinnen liegen" und nicht in den dafür gedachten Aufhängungen verankert sind (geht eben ohne komplette Zerlegung nicht).

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Apple um den Verkauf des Fusion Drives anzukurbeln den Umbau darauf beim 2013'er vielleicht nochmal erschwert. Ob dasselbe Umbaukit/Kabel dann passt ist auch fraglich.
Von daher bin ich mir gar nicht so sicher, ob abwarten wirklich die beste Lösung ist?!?
 
Top