News Mathäser München: Deutschlands erstes Dolby Cinema öffnet am 11. Mai

ZeXes

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
907
@Darken00 In Zeiten in denen Fernseher und Soundsysteme immer besser werden, brauch ich kein Kino mehr.

Meinetwegen könnte Disney seine Filme nur noch bei Disney+ anbieten und das wäre für mich völlig i.O. .

Besser als ins nächstentfernte Kino zu watscheln. Einfach Glotze an, 10€ zahlen und Film schauen.
Das wäre perfekt.

Kinos sind in meinen Augen nicht mehr zeitgemäß.
 

Captain Mumpitz

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
5.851
10€ zahlen und Film schauen.
Das wäre perfekt.
Naja, die meisten haben weder eine solch grosse Glotze daheim, noch das Soundequipment.

Ich hab zwar 5.1, aber nur mit einem alten Sony System. Das tut's soweit zwar irgendwie, aber das Gelbe vom Ei ist es nicht. Ich hätt meiner Anlage längst ein Upgrade verpasst, wenn meine Wohnung nicht so hellhörig wär ^^

Mein perfektes Kinoerlebnis wäre: ein richtig guter Horrorfilm mit dichter Atmosphäre, ein halbleerer, absolut stiller Kinosaal, einen Platz direkt in der Mitte, umhüllt von Dolby Atmos.

Daheim muss es halt mein 55" TV tun, zu dem ich leider etwas zu viel Sitzabstand habe ^^
 

CyrionX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.538
Dann wundern und kotzen alle ab das man sich die Filme illegal downloaded. Bei den Preisen wundert mich das nicht!!
Bist du grad aus dem Jahr 2000 hergewarped worden?
Kinobetreiber müssen 50%-75% an Disney und Konsorten abgeben. Gerade bei Filmen wie Avengers Endgame ist das nichtmal so ein Gewinngeschäft wie man glauben möchte, das kam neulich auch in den Nachrichten.
Aber auch: wenn du heute auf morgen die komplette "Raubkopiererei" einstellst, denkst du etwa die Kinobesucherzahlen gingen um mehr als 1-2% hoch? Oder Spieleverkäufe. Das bleibt auch so selbst wenn die Preise sich halbieren würden. Ich erinnere mich auch noch an Zeiten von 10,50€ bei uns im Kino.

Es geht nicht direkt darum, dass 18,50 zuviel sind, sondern, dass das Kino, welches mir Filme mit super Technik zur Verfügung stellen möchte, vergleichsweise wenig davon bekommt und auch noch die Technik davon bezahlen muss. DAS begründet das "neue Kinosterben", wenn alle nur in die Kinos gehen, die sich 4K Laser etc. leisten können.

Aber wers braucht, bitte sehr:
779965
 
Zuletzt bearbeitet:

Syrato

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
932
In meinen Augen sollte Kino etwas schönes und rares sein, nicht einfach etwas alltägliches. Aber wenn ich mir so die Kommentare ansehe, bin ich hier eher die Ausnahme. Die Kinos werden mit Popcorn & Co. mehr Gewinn einfahren, als mit den Tickets, einfach weil Hollywood genau so geldgeil ist, keine gute Entwicklung. Im Fussball sieht man ja, wozu es führt. Kein CL Finale im FreeTV.
 

krong

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.866
Mal ne dumme/naive Frage: Im Heimkino misst man sich am AVR einen perfekten Sitzplatz vorm TV ein, wie funktioniert das im Kino? Das perfekte Dolby Erlebnis gibt es vermutlich nur auf ein paar wenigen Plätzen in der Mitte des Saals, die überwiegende Mehrheit der Plätze nimmt einen oder mehrere Kanäle dominant wahr?
 

InspecTequila

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
617
Bist du grad aus dem Jahr 2000 hergewarped worden?
Kinobetreiber müssen 50%-75% an Disney und Konsorten abgeben. Gerade bei Filmen wie Avengers Endgame ist das nichtmal so ein Gewinngeschäft wie man glauben möchte, das kam neulich auch in den Nachrichten.
Wenn du heute auf morgen die komplette "Raubkopiererei" einstellst, denkst du etwa die Kinobesucher gingen um mehr als 1-2% hoch? Oder Spieleverkäufe. Höchstens die Piles-of-shame wachsen schneller. :D

Aber wers braucht, bitte sehr:

Ja das kann ja alles sein, aber das ändert trotzdem nichts daran, dass man am Ende mit Popkorn und Getränke bei fast 40€ für 2 Personen ist!!! Als ob man damals 80DM für Kino gezahlt hätte!!! Witzlos
 

Darken00

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
20
@Darken00 In Zeiten in denen Fernseher und Soundsysteme immer besser werden, brauch ich kein Kino mehr.

Meinetwegen könnte Disney seine Filme nur noch bei Disney+ anbieten und das wäre für mich völlig i.O. .

Besser als ins nächstentfernte Kino zu watscheln. Einfach Glotze an, 10€ zahlen und Film schauen.
Das wäre perfekt.

Kinos sind in meinen Augen nicht mehr zeitgemäß.
Für ein gutes Heimkinosystem benötigt man einiges an Geld. Um an die Bild- und Tonqualität eines guten Kinos (Dolby Cinema z. B.) heranzukommen, muss man privat schon mindestens 10.000 Euro hinlegen. Unsere Anlage zu Hause ist insgesamt etwa 5.000 Euro wert, aber selbst die kommt nicht an das Kino heran, das ich immer besuche.

Zum zweiten machen auch nicht alle Nachbarn ein solches Soundsystem mit. Wer zur Miete wohnt oder in Mehrfamilienhäusern (ca. 80 % aller Menschen), der kann sich sowas nicht erlauben.

Drittens benötig man für ein gutes Heimkino auch einen entsprechenden Raum und Platz.

Sorry, deine Argumentation ist Blödsinn.
 

CyrionX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.538
Ja das kann ja alles sein, aber das ändert trotzdem nichts daran, dass man am Ende mit Popkorn und Getränke bei fast 40€ für 2 Personen ist!!! Als ob man damals 80DM für Kino gezahlt hätte!!! Witzlos
Ne, damals waren das grad noch 35c pro Film! da will ich auch wieder hin. Da war ich zwar noch nicht geboren, aber es ist super einfach mit "früher" zu argumentieren und alles andere auszublenden.
Übrigens sind für manche Kinos Popcorn/Cola das einzige mit dem überhaupt noch Gewinn erwirtschaftet wird.
Der böse ist halt wieder der Kinobetreiber, nicht das Multimilliarden Kongolmerat das nichtmal Steuern zahlt. (z.B. Disney 60 Mrd umsatz 2018, davon 12,6Mrd gewinn)
 

pgene

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
649
Ist sicher ein Erlebnis, wenn nicht 3 Reihen vor einem ständig jemand sein Handy zückt, hinter dir zwei am quatschen sind und eine halbe Stunde Werbung vor dem Film läuft.
 

Alphanerd

Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
2.285
Fuer 18 Euro gehe ich zusammen mit meiner Freundin und habe noch einen Eimer Popcorn.

Aber in DE muss Kino ja teuer sein. Und sich dann in drei Jahren wundern, warum es keine Kinos mehr in der Naehe gibt.
Für 90% der Filme gehe ich in das lokale familiengeführte Kino in der Nachbachstadt. Ist auch näher als der UCI Tempel in meiner Innenstadt.

Da sind Karten und Getränke (aus Glasflaschen) bezahlbar, da Popcorn total geil (Eimer 7€ glaube ich) und ich habe das Teil halt schon in meiner Kindheit besucht, damals kam es mit riesig vor :D

Ich nutze schon genug Amazon und andere Riesen, da kann ich wenigstens hier den "local dealer" unterstützen.


Ne, damals waren das grad noch 35c pro Film! da will ich auch wieder hin. Da war ich zwar noch nicht geboren, aber es ist super einfach mit "früher" zu argumentieren und alles andere auszublenden.
Das stimmt. Zumal ich mich zu erinnern glaube auch damals 5DM am Kinotag im besagten Kino bezahlt zu haben. Heute sind es 5€ in 2D. Und das ist 3 Jahrzehnte her. Ich sehe da im Gegensatz zu allen anderen Preissteigerungen wenig Unterschied.

Klar, Snacks, Bier und Kino sind teurer, aber iwo muss das Geld ja eingespielt werden, von den Tickets bleibt ja nicht so viel hängen.

Ganz selten suchen wir auch ein "Premiumsaal" auf und ja, das kostet halt. Aber nicht der Film an sich.
 
Zuletzt bearbeitet:

M@tze

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.842
Ich kann etwas nachvollziehen, was @ZeXes da schreibt. Klar ist Kino immer auch ein Erlebnis und mein Heimequipment kommt nicht an ein Kino heran. Trotzdem sind die Möglichkeiten für zu Hause doch enorm gewachsen. 4k mit HDR in 65" aufwärts und eine gute Surround Anlage machen da schon einiges her und sind nicht mehr so meilenweit entfernt wie früher. Dafür kann ich dann Essen und Trinken was ich will, muss mich nicht über raschelnde/stinkende/erzählende Idioten ärgern, keine Parkhausgebühren, keine Anfahrt, kein nervendes 3D und bezahle nur den Bruchteil des Preises vom Kino. Mit meinen 2 Kids bin ich bei ~70€ für einen Film (wenn die Frau daheim bleibt) daheim sind es dann~15€ bei Download bis ~40€ mit UHD Bluray Kauf und der Film im Kino ist nicht doppelt so gut deswegen. Kommt aber auch immer auf den Film an - manche kommen im Kino auch einfach besser rüber.
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.866
Werde ich mal ausprobieren wenn die nächsten Kinos weiter ausgebaut werden. Bei Laser IMAX 4K und 3D geht der Preis noch zum testen, mehr aber auch nicht. Wenn die Kinos nicht nachrüsten geh ich bei den Preisen und alter Hardware nicht hin^^
 

Phear

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.478
Mein perfektes Kinoerlebnis wäre: ein richtig guter Horrorfilm mit dichter Atmosphäre, ein halbleerer, absolut stiller Kinosaal, einen Platz direkt in der Mitte, umhüllt von Dolby Atmos.
Die Realität sieht dann leider so aus, dass um einen rum die Leute während des Films ihr Handy zücken und den halben Raum beleuchten oder beim Essen schmatzen wie die letzten Menschen. Ich hatte sogar mal wen, der E-Zigarette im Kinosaal geraucht hatte. Sorry, aber da flippe ich dann wirklich aus.
Einer der Gründe warum ich vllt. 1-2 mal im Jahr ins Kino gehe. Wenn überhaupt.
Die Kosten sind mir dabei tatsächlich ziemlich egal. Hobby kostet halt. Aber das Erlebnis ist fast immer schlechter als zu Hause aufm Sofa, wo einfach jeder die Fresse hält und den Film schaut.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.149
Hi,

kann Phear nur zustimmen - und dann "muss" ich mir in vielen Kinos auch noch deutsche Synchros antun. Nein danke.

VG,
Mad
 

M@tze

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.842
wo einfach jeder die Fresse hält und den Film schaut.
Genau das! :lol: :daumen:

Sehr "schön" auch, wenn man mit den Kindern da ist und eine ganze Reihe 14 Jähriger hinter einem sitzt, welche dauernd quatschen und sich mit Popcorn bewerfen. Wenn man dann irgendwann leicht gereizt "Ey, könnt ihr mal ruhig sein" mault und dann die Reihe mit einem "Ey, willst auf's Maul Alda?!?!" aufspringt und der Rest vom Kinosaal tut als wenn nix wäre, obwohl vorher noch alle groß vor sich hin gemeckert haben... :freak:
 

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.304

krong

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.866
Top